IBuilder + Xcode: geänderte Klassen "updaten"

  1. Chakotay1308

    Chakotay1308 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    19
    Hi,
    ich habe mich gestern mal an die Dokumentation von Cocoa und das Tutorial mit dem CurrencyConverter gesetzt und so langsam komme ich hinter die Idee von Objective-C (für mich als Delphianer etwas ungewöhnlich muss ich sagen ;)).
    Nun will ich versuchen ein wenig zu experimentieren und einen Weblog über XML-RPC steuern. :)


    Allerdings plagt mich gerade eine andere Frage. ;)
    Ich habe in meinem XCode-Projekt eine .nib-Datei mit einem Fenster und zwei zusätzlichen Klassen. Jetzt habe ich mit Hilfe des Interface-Builders diese Klasse in Sourcedateien in mein Projekt schreiben lassen. Soweit so gut.
    Wenn ich nun im Interface Builder diese Klassen nochmal verändere (nicht das Fenster!; also bspw. ein Outlet hinzufüge) dann möchte ich ja das auch in meinem Source wieder drin haben (insb. die Verbindung zwischen Outlet und Window). Allerdings kann ich die Dateien nicht nochmal erstellen. Und die Dateien löschen und dann wieder erstellen finde ich auch ein wenig blöd, weil ich dann ja den Source neu schreiben müsste.

    Gibt es da einen kleinen Trick mit dem man die Dateien sozusagen "updaten" kann?

    Chris
     
    Chakotay1308, 28.12.2005
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurferMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Nein, Du kannst die Datei neu erstellen lassen und mit der alten "mergen" - aber das funktioniert mehr schlecht als recht...
    Bei nachträglichen Änderungen diese lieber in der Klassendatei machen und im IB updaten
     
    BalkonSurfer, 31.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IBuilder Xcode geänderte
  1. Mankind75
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    298
    electricdawn
    21.06.2017
  2. Macy51
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    211
  3. Macy51
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    289
  4. Scherak
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    212
    Scherak
    15.04.2017