iBook

  1. poltner

    poltner Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    iBook Hilfe! Hilfe!

    Habe mir ein iBook zugelegt, habe es seit ca. 4 Monaten.
    Ich muss sagen, dass ich nicht sonderlich zufrieden bin!

    Hatte ein Toschiba Notebook das mir leider entwendet wurde. Nachdem die Versicherung bezahlt hatte, habe ich mich für iBook entschieden.
    Sieht ja auch toll aus und das neue Betriebsysten sollte dem XP
    sehr nahe sein. Also, auch kein Problem mit dem Umstieg auf OS X.
    ALs ich mein Paket von Apple erhielt war ich erst begeistert, tolle Verpackung, tolles Design, prima.
    Beim arbeiten stellte ich fest, das mir XP ingesammt mehr Möglichkeiten bietet.
    Dann auch noch das!
    Mein Monitor fing an zu flimmern, der Akku pipste, der Rechner liess sich kaum noch aus dem Ruhezustand aufwecken!
    Bis er dann schlussentlich ganz versagte.
    Der Monitor blieb schwarz, man konnte aber horen das er bootete.
    Ich dachte also, schliess mal einen Zweiten an! Ach schwarz!
    Vielleicht kann mir einer von euch der bessere Kenntnisse besitzt, wie ich sie sammeln konnte, weiter helfen. Danke
     
    poltner, 19.09.2003
  2. GermanUK

    GermanUKMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2003
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    0
    Erm...

    Das mit Deinem iBook tut mir leid. Ich weiss jetzt nicht genau welche Hilfe Du Dir erhoffst... Ich haette das iBook sofort zurueckgeschickt. Immerhin hast Du ja Garantie drauf. Gerade in den ersten Monaten sollte es mit einem Geraeteaustausch durch Apple keine Probleme geben. Ich gehe mal davon aus, dass Dein Problem an der Hardware liegt. Deswegen, schick das iBook ein (bzw. zurueck zum Haendler), lass Dir ein neues geben, und geniesse ein vollfunktionstuechtiges iBook :D

    Keine grosse Hilfe, ich weiss. Aber immerhin.

    Schoenes Wochenende,

    der GermanUK
     
    GermanUK, 19.09.2003
  3. ronnax

    ronnaxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das is ja echt ärgerlich. Aber die Summe der Ausfälle is echt sehr seltsam... ich habe auch ein ibook und es funtkioniert alles tadellos. Ok, mein Akku sitzt etwas krumm, aber das sind Kleinigkeiten... das stört mich absolut nicht, sonst ist alles spitze!!!
    Du scheinst sehr viel Pech zu haben mit Deinem Gerät. Du mußt es zurückgeben. Das ist ein klarer Garantiefall!!! Bei den vielen Ausfällen, bekommst Du bestimmt ein neues Gerät...

    viel ,

    Ronald

    :)
     
    ronnax, 19.09.2003
  4. poltner

    poltner Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure aufmunternden Mitteilungen!

    Die Fehler traten nicht alle zur gleichen Zeit auf, ich hatte von Anfang an jedoch das Gefühl das, das iBook nicht richtig arbeitet.

    Konnte mein gefühl aber nirgedwo so richtig festmachen.
    was mich so wundert, ist das beide Monitorfunktionen nicht arbeiten. Habe in den Foren gelesen das es Ausfälle beim iBook Monitor gib. Häng wohl mit der Deckelmechanik zusammen, was natürlich für ein Notebook sehr übel ist.

    Mit der Garantie ist schon klar, habe mir die Nummer von Apple schon besorgt. Konnte heute jedoch Niemanden mehr erreichen.

    Sch..... Seit Ihr der Meinung das es eher ein Problem der Hardware ist und nicht doch auch an der Software liegen kann?

    Habe mir schon die Finger verrenkt mit allen möglichen Griffen die ich hier im Forum gelesen habe.
     
    poltner, 19.09.2003
  5. poltner

    poltner Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Zur Garanie möchte ich noch mal etwas fragen.

    Wisst Ihr ob es so üblich ist, das der Händle auf Apple verweist?
    Ich habe das IBook bei Vobis gekauft.
    Habe denen eine Mail geschrieben und die haben geantwortet, ich solle mich an Apple wenden.
    Ist das die Regel und übernimmt der Händle keine Garantieansprüche, sodern nur Apple?
     
    poltner, 19.09.2003
  6. Daenzer

    DaenzerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    15
    Der Händler muss dafür gerade stehen, wenn seine Produkte die Hufe hoch machen, ganz klar. Aber wenn du dich an Apple wendest bist du eher noch besser dran, weil das Paket mit dem defekten Gerät direkt bei dir an der Haustür abgeholt wird und ein paar Tage später auch genau da wieder abgeladen wird.
     
    Daenzer, 20.09.2003
  7. sanamiguel

    sanamiguelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    es kann bei Apple u.U. aber auch mal 2 - 3 Wochen dauern.
    Falls Vobis also noch ein neues IBook in derselben Kongig. da hat, könnten man ja mal versuchen, ob die einen Direkttausch machen.

    Gruss,
    Michael
     
    sanamiguel, 20.09.2003
Die Seite wird geladen...