ibook will nich ins netz

  1. bergkamp10

    bergkamp10 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    19
    hallo,

    mein ibook will einfach nich ins netz.
    hab hier ein netzwerk mit smc7004 router, der die ip-adressen automatisch vergibt.
    wenn der mac sich die ip-adresse automatisch holt, dann fängt die immer mit 169 an obwohl die vom gesamten netzwerk mit 192 anfangen.
    der assistent findet auch nix.
    also mal alles als dhcp manuell eingetippt und dann funktioniert das netzwerk. ich kann auf die win rechner zugreifen, aber wenn ich safari oder opera starte, kann er keine seite öffnen.
    bei den win rechnern war es so, wenn die im netzwerk waren, ging auch internet.
    die einzige "seite" die mit dem book erreichen kann ist die konfig-seite des routers. weiter raus traut er sich nich :(
    und langsam gehen mir die ideen aus...

    gruß,
    bergkamp
     
    bergkamp10, 05.03.2004
  2. maba_de

    maba_deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    8.436
    Zustimmungen:
    1.846
    i. d. R. können Hardware-Router, die man im Heimbereich einsetzt, nur eine Konfiguration ins Internet routen.
    Das heißt, wenn der Router auf DHCP eingestellt ist, kann er die Anforderungen eines Rechners mit fester IP nicht ins Inet routen.

    Ist zumindest bei meinem Vigor 2600 so.
     
    maba_de, 05.03.2004
  3. bergkamp10

    bergkamp10 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    19
    aber wie gesagt, wenn ich nur dhcp anklick' und mir eine ip zuweisen lasse, kommt er ja nich mal ins netzwerk.
     
    bergkamp10, 05.03.2004
  4. robat

    robatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,
    hast du eventuell irgendeine MAC-Filterliste auf deinem Router ? Diese 169.x.x.x Adresse bekommt er nämlich nicht vom Router, die gibt sich das iBook selber wenn der DHCP-Request schiefging. Eventuell kannst du auf deinem Router auch mal schauen, ein einfaches Logging haben ja die meisten Router. So könntest du eventuell erfahren ob der Router von dem DHCP-Request überhaupt was mitbekommen hat.
    Daß bei manuell vergebener IP-Adresse dein iBook nicht ins Internet kommt, deutet darauf hin dass du den Standard-Gateway nicht eingetragen hast, den bekommst du nämlich normalerweise auch per DHCP. Da müsstest du die Adresse von deinem Router eintragen. DNS-Server musst du dann auch noch manuell eintragen.
    Ich würde aber erst mal versuchen rauszufinden warum der DHCP-Request schiefläuft.
    Ciao,
    Robert
     
    robat, 05.03.2004
  5. bergkamp10

    bergkamp10 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    19
    also, es ist kein mac adress filter aktiv.
    @robat: darf ich mal ganz doof fragen was du mit "einfaches logging" meinst? - das einloggen auf'm router?

    ach, ich dacht' das geht alles so schön einfach...

    gruß,
    bergkamp
     
    bergkamp10, 05.03.2004
  6. robat

    robatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
     

    Hehe, nee, ich meinte eine Art Protokolldatei, in der mitprotokolliert wird was der Router so macht. Ich hatte vor kurzem ein Problem mit einem Telekom-DSL-Router, das sich mit einem Blick in die Protokollfunktionen recht leicht lösen ließ.
    Noch ein Gedanke, der mir grad durch meinen Kopf ging... Hast du die Firewall aktiv ? Wenn ja, mach mal aus. Ich glaub nicht daß es damit zusammenhängt, aber probieren kann mans ja mal.
     
    robat, 05.03.2004
  7. bergkamp10

    bergkamp10 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    19
    wo findet man diese protokolldatei?
    die firewall is aus.

    seltsam is auch, das der mac nicht alle freigegebenen ordner der dosen erkennt.

    gruß,
    bergkamp
     
    bergkamp10, 05.03.2004
  8. bergkamp10

    bergkamp10 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    19
    hach, protokoll selbst gefunden.

    worauf soll man denn da achten resp. was sagt mir das jetzt alles.

    gruß,
    bergkamp
     
    bergkamp10, 05.03.2004
  9. RaceFace67

    RaceFace67

    bei meinem smc war das problem, dass ich die beiden DNS-Server (müsstest Du auf der Config-Seite des Routers finden, wenn Du verbunden bist) beim Ibook noch eintragen musste, dann gings auch ins Netz!
     
    RaceFace67, 05.03.2004
  10. robat

    robatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Hallo bergkamp,
    naja, tauchen da meldungen vom DHCP auf wenn eine andere Maschine eingeschaltet wird, tauchen die auch oder nicht auf wenn das iBook versucht sich einzubuchen ?
    Zur Not kannst du die letzen paar Zeilen auch mal hier posten... Achte dann aber darauf dass keine vertraulichen Infos wie Zugangsdaten darin lesbar sind ;)
    Ciao,
    Robert
     
    robat, 05.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook will nich
  1. abelinho
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    524
    eintausendstel
    24.06.2010
  2. miu
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    342
  3. mpeterle
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    419
    Junior-c
    07.06.2006
  4. bubux
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    608
    The_MiGo
    28.03.2005
  5. Bjoernyy
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.224
    Egger1000
    26.05.2004