iBook - wie lang darf es maximal laufen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von friede, 21.02.2005.

  1. friede

    friede Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    also, wie schon in der überschrift beschrieben, möchte ich, oder besser mein Vater wissen, wie lange sein iBook G4 am Tag laufen kann/darf, da sein Dell-Schrottbook den Geist öfters aufgegeben hatte, da es mein Vater als Desktop-Replacement nutzte und es das net aushielt ma so 6-8 Stunden am Tag an zu sein... wisst ihr wie lang des teil an sein darf und wie lang habt ihr es laufen. Vielleicht habt ihr es ja schon mal Marathonmäßig an sein lassen,.. würd mich ma interessieren..
    vieln Dank,

    friede
     
  2. judicious

    judicious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.10.2004
    ich weiss nicht wenn ich es das letzte mal abgeschaltet habe ! aber habe ein powerbook, deke aber das das zu den ibooks kein unterschied macht!
     
  3. xilephon

    xilephon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.05.2004
    geht mir genauso. Meine PB´s TI 500 + 1000 MH laufen auch als Desktopersatz ununterbrochen seit 2 bzw.3 Jahren. Bein ersten musste ich mal die Batterie auswechseln, die jetzigen Batterien halten gut durch, ich merke keinen Leistungsabfall, auch wenn sie meist am Netz hängen.
    eine schöne Schneballschlacht und einen guten Tag
    Xilephon
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Ich habe mein iBook täglich 6-8 Stunden in Betrieb und lege es nur schlafen, schalte es nie aus (ausg. bei Systemupdates). Das halte ich seit 2 Jahren so.

    No.
     
  5. Quereinsteiger

    Quereinsteiger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2004
    Mahlzeit :)
    Solange Dein Vater will!!! Kein Witz, wenn ers nimmer brauch macht ers zu, wenn ers benützen will, macht ers auf... ganz einfach
    Mein iBook war schon seit Monaten nimmer ausgeschaltet :D
     
  6. MKenda

    MKenda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.10.2004
    Kann ich mich auch nur anschließen. Habe mein iBook eigentlich täglich von 9h bis früh morgens 1h oder 3h in fast pausenlosem Betrieb. Nacht geh ich in den Sleep Modus. Keine Probleme soweit. :)
     
  7. MatrixMan07

    MatrixMan07 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.09.2004
    ich hab mein obook auch oft 10h am tag laufen, aber mann sollte beachten das die hdd nicht für den server betrieb ausgelegt sind (mehr als 8h pro tag)
     
  8. XIII

    XIII MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.07.2004
    Meins läuft eigentlich auch dauernd. Alle paar tage mal neu starten, nur mach ichs nicht dauernd zu.

    Wenns auf dem Schreibtisch bleibt und nicht in den Rucksack wandert drück ich lieber auf den Power-Knopf um den Sleep-Modus zu aktivieren. Zu viel auf und zu klappen verkürzt denk ich mal die lebenszeit der Kabel die zum Display führen
     
  9. Trey

    Trey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    90
    MacUser seit:
    24.03.2004
    Das iBook darf höchsten 7 Stunden, 42 min am Tag laufen. Ist es länger an, geht es innerhalb einer Woche kaputt. ;)
     
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.804
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Bei uns hier im Büro läuft seit 4 Jahren ein G3/500 Ibook 10 Stunden am Tag.
    Der Akku ist halt hinüber, aber sonst machts keine Zicken (trotz IBM-Platte) :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen