iBook Trackpad spinnt

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von c003, 13.08.2005.

  1. c003

    c003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Hallo,

    Ist es normal das wenn der Finger ein wenig feucht ist (z.B. nach dem Händewaschen oder wenn man ein wenig schwitzt) der Mauszeiger vom iBook sich mit dem Trackpad kaum bedienen lässt?
     
  2. Macverehrer

    Macverehrer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    02.12.2004
    Ja das ist völlig normal. Mit nassen Fingern läuft es nicht grad berühmt
     
  3. c003

    c003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Nein, die Finger sind meist gar nicht so nass, kurz nach dem Aufstehen z.B. geht fast gar nichts
     
  4. curry

    curry MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.04.2005
    ist bei mir genauso.
    ein bisschen feuchtigkeit vom händewaschen oder vorher nur eine kalte wasserflasche angefasst und nix geht mehr.
     
  5. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    und die Moral von der Geschicht...immer ein frisches Schälchen Magnesiumpulver neben dem iBook stehen haben ;)
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Ähnlich schlimm ist es auch, wenn das PowerBook oder iBook kalt ist, und man dann versucht mit dem Trackpad was zu machen. Das geht auch fast immer in die Hose... :(
     
  7. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.019
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Das kenne ich.
    Da hilft aber einmal die Patscher am
    Hosenbein abwischen und gut ist! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen