ibook,system setzt sich immer wieder auf anfangseinstellungen zurück

  1. ingosworld

    ingosworld Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute,
    mein problem bei meinem neuen ibook ist,dass sich das system nach 2monatiger benutzung ohne grund auf seine anfangseinstellungen zurückgesetzt hat.ich meine damit,ich mache heut meinen rechner an und das dock riesengross,im itunes alles leer,iphoto leer,...alles auf null und ich muss jetzt alles neu einstellen.wie kann denn das sein.hat jemand nen plan.
    dasselbe war schon anfangs einmal,als ich es zum 2ten mal hochgefahren hab..ich mein es ist nichts verloren gegangen,aber auch die standardeinstellungen im finder sind wieder eben wie am anfang...falls jemand nen plan hat wär ich sehr dankbar für nen rat,gruss ingo
     
    ingosworld, 28.02.2005
  2. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.636
    Zustimmungen:
    2.102
    Hm von alleine passiert so etwas eigentlich nicht!
    Hast du aus versehen etwas verschoben oder gelöscht, etwa eine .plist?
    Homeverzeichnis umbenannt?
    Rechte verändert?
     
    avalon, 28.02.2005
  3. ingosworld

    ingosworld Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    homeverzeichnis??das hab ich umbenannt,kanns daran liegen?
     
    ingosworld, 28.02.2005
  4. knoppers

    knoppersMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    jap - das ist der Grund! Im Homeverzeichniss befinden sich alle User spezifischen Daten.
     
    knoppers, 28.02.2005
  5. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Ja natürlich, rate mal wo Deine Einstellungen gespeichert sind ;)
     
    dannycool, 28.02.2005
  6. ingosworld

    ingosworld Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    alles klar,danke
     
    ingosworld, 28.02.2005
  7. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.636
    Zustimmungen:
    2.102
    Na da haben wir ja den Übeltäter.

    Jungs, maggelt nicht soviel am Mac System rum!
    Es ist gut so wie es ist!

    Später, bei mehr Erfahrung kann man bis zum Terminal vordringen, aber bitte erst nach dem Kennenlernen.

    Eigentlich ist der Mac unempfindlich gegen Umbenennen oder das Verschieben von Programmen, aber das Homeverzeichnis ist unantastbar!
     
    avalon, 28.02.2005
  8. mj

    mjMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.849
    Zustimmungen:
    567
    Nicht korrekt. Gewußt wie und das ~ kann gefahrlos verschoben werden - selbst auf andere Partitionen.
     
  9. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.636
    Zustimmungen:
    2.102
    Ok, aber eben nur bei gewusst wie!!
     
    avalon, 28.02.2005
  10. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Klar kann man das, aber man kann es eben nicht einfach nur umbenennen :D
     
    dannycool, 28.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook system setzt
  1. HaddeMac
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    567
  2. MBoha
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    693
    trixi1979
    19.01.2011
  3. alien4
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    468
  4. men
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    718
    flixflux
    27.11.2007
  5. martin-f5
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.077
    martin-f5
    15.02.2007