Benutzerdefinierte Suche

iBook: Screensaver ja/nein, wie lange etc :D

  1. simmie

    simmie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Hey,

    vorweg: habe die Suche benutzt, aber nichts Brauchbares gefunden!
    Ich möchte einfach noch mal Klarheit über die Bildschirm an/aus Frage haben....
    Meine Einstellung bisher: Bildschirm meines iBooks geht nach einer Minute aus.
    Aber ich möchte in Zukunft ein bisschen mehr von den schönen Bildschirmschonern haben. Außerdem finde ich es einfach schön, wenn ich in mein Zimmer komme und das iBook „an“ ist, damit meine ich den Bildschirm. Wenn ich dann doch länger weggehen würde, dann könnte ich ja die Helligkeit ganz runter drehen. Also dass der Screensaver nach vllt 1-2 Minuten angeht und der Bildschirm erst nach einer halben Stunde oder gar nicht (dann manuell durch Helligkeit). Doch mein Gedanke: Wenn der Bildschirm ausgeht, also in den Systemeinstellungen so festgelegt, dann ist das doch nicht das Gleiche wie wenn ich die Helligkeit auf Null stelle. Denn dann kann man im Licht immer noch etwas erkennen.

    Außerdem würde ich gerne die Bildschirmhelligkeit, die ich bisher auf halb hatte, hochschrauben und dabei belassen, weil es dann richtig schön hell ist.

    Aber mir stellt sich eben immer die Frage: Ist das dann sehr fahrlässig gegenüber dem Verschleiß? Ist meine aktuelle Einstellung (siehe Anfang ;)) deutlich besser? Kann der Bildschirm mittel-/langfristig kaputt gehen?

    Vielen Dank für eure Antworten, wenn ihr doch Threads zu diesem Thema in etwa findet, dann postet einfach Links!
     
    simmie, 21.04.2006
  2. Bob S.

    Bob S.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.03.2003
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier mal gelesen, daß häufiges Ein- und Ausschalten für ein TFT-Display nicht gut ist. Ich würde den Bildschirm nie so einstellen, daß er nach einer Minute ausgeht.
     
    Bob S., 21.04.2006
  3. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    diese einstellungen sind im grunde nur für die verbesserung der akkuleistung da.

    ich glaube nicht das es dem display etwas ausmacht wenn du es länger/immer anlässt wenn sowieso ein screensaver läuft. ohne screensaver wäre es etwas anderes, denn auch moderne tft's haben eine art einbrenneffekt/memoryeffekt.. natürlich nicht bei laufendem screensaver.

    ich würde mir da wegen verschleiß keine gedanken machen.
     
    styler, 21.04.2006
  4. Mister_Ed

    Mister_EdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    wenn man das von der seite aus betrachtet, dass jedes ausgestrallte bild mit der zeit das display "beschädigt", so ist ein screen saver wohl kaum als eine schonende displaybehandlung anzusehen ;)
     
    Mister_Ed, 21.04.2006
  5. simmie

    simmie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Aha...du meinst also, wenn das Bild steht, also zB ein OS X wenn keiner dran ist, dann brennt sich das ein wenig ein....mit der Zeit...und wenn ein Screensaver in Bewegung ist, lässt es dem Bildschirm somit nur wenig Zeit zum Einbrennen oder wie? Hab ich das so richtig aufgefasst?


    Das habe ich ja auch immer gedacht, aber wie styler wahrscheinlich meint, ist das eben ein Unterschied zwischen sich bewegenden Pixeln (Screensaver) und stehenden (kein Screensaver). Und dann noch der Faktor, dass häufiges an- und ausmachen anscheinend auch nicht gut ist, ist der Screensaver doch die beste Lösung...
     
    simmie, 21.04.2006
  6. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    sicherlich hat mister ed auch recht, dass das display natürlich auch bei bewegten bildern "genutzt" wird und somit auch eigentlich "abnutzen" sollte. das ist schon klar..

    dennoch gibt es auf jeden fall einen starken unterschied zwischen bewegten und stehenden bildern, was ich erst kürzlich beim tausch meines defekten cinema displays feststellen durfte. es gibt -auch bei tft- einen memoryeffekt, ähnlich dem "einbrennen" früherer röhrenmonitore.

    ich denke aber grundsätzlich nicht, dass das display durch zu langen betrieb der haupt-ausfallgrund eines notebooks sein sollte. ich würde eher davon ausgehen, dass jedes notebook in X jahren eher an anderer stelle kaputtgeht.

    es gibt auch einfach zu viele leute die das display bei books -ganz einfach durch viel betrieb- ständig anhaben.. hier würde man öfter von defekten hören, wenn es denn so wäre.

    letzenendes bin ich aber kein fachmann.
     
    styler, 22.04.2006
  7. jushi

    jushiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.08.2004
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    12
    da brennt sich wirklich was ein?

    dann müssten wir ja alle kleine äpfel oben links in der ecke eingebrannt haben und docks am unteren bildrand.
     
    jushi, 22.04.2006
  8. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    das kann passieren.. sicher nicht immer und bei jedem.. aber gerade das dock und die systemleiste oben können das tun..
     
    styler, 22.04.2006
  9. DystoBot

    DystoBotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Kann sich ein Bild auf einem LCD-Monitor einbrennen?

    Normalerweise kann sich das Bild bei einem LCD-Bildschirm nicht einbrennen, so wie es der Fall bei CRT-Monitoren ist. Doch kann ein „Memory Effekt“ auftreten, der meist nach mehrstündiger Anzeige des gleichen Bilds sichtbar wird. Bei stehenden Bildern richten sich die Flüssigkeitskristall-Moleküle in einer bestimmten Art und Weise aus und können träge werden. Falls dies der Fall sein sollte, kann man einfach ein weißes Bild anzeigen, für die Dauer der Anzeige des vorherigen Bilds.
    Es ist deswegen ratsam, alle zwölf Stunden den Bildschirmschoner für ein paar Sekunden zu aktivieren.

    http://www.videoseven.de/website/displays/de/support/faq/displays/#6

    noch was:

    http://de.wikipedia.org/wiki/LCD-Memory-Effekt
     
    DystoBot, 22.04.2006
  10. styler

    stylerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    3.248
    Zustimmungen:
    32
    auf das verschwinden würde ich mich aber nicht verlassen.. ist in meinem fall nicht passiert!
     
    styler, 22.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Screensaver nein
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    691
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.155
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.154
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    444
    geronimoTwo
    25.11.2014