ibook qualität

  1. @ndreas

    @ndreas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    also nachdem apple produkte hier ja durch die reihe in den himmel gelobt werden (das hat zu 90% sicher seine berechtigung) sollte man aber auch auf die dunklen seiten aufmerksam machen...

    die qualität vom ibook läßt ja echt zu wünschen übrig. das machen x86 kisten in der preisklasse durchaus besser.

    meine meckerliste:
    -gehäuse: die hohe empfindlichkeit (kratzer, leichte kratzer) nervt einfach nur...ein mobiles gerät muß halt auch was wegstecken
    -akku: ja das minimale wackeln ist ja noch okay aber das spaltmaß und das gehäuse um den akku (ist ja nur so dünnes plastik) ist eine fehlkonstruktion
    -TASTATUR: entertaste sitz gar nicht fein und space ist lang und breit bekannt. dazu kommt bei mir das der bereich zwischen trackpad und spacetaste leicht nach unten eingebeult ist...da frage ich mich wie konnte sowas überhaupt passieren

    das ist schade das nach 2 monaten mängel so deutlich sind

    ibm geräte, die man für den gleichen preis, bieten in dieser kategorie schon deutlich mehr!
     
    @ndreas, 12.05.2005
  2. jakob74205

    jakob74205MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Du hast schon recht, die IBooks sind nicht gerade die Zier von Apple. Aber ich denke das Preis/Leistungs Verhältniss doch sehr ok ist. Und sind wir doch mal ehrlich, ein IBM SCHWARZ MIT ROTEM PUNK IN DER MITTE hat absolut nichts von dem gewinnenden Wesen eines IBooks.
     
    jakob74205, 12.05.2005
  3. @ndreas

    @ndreas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    naja ich find schwarz schon besser als silber zB (ausser beim pb :) ) und das mit dem roten punkt ist gar nicht so unpraktisch mittlerweile ist mir das design auch nicht mehr so wichtig wie die funktion...nutze den apple eigentlich schon mehr als die win kiste bis auch ein paar anwendungen die auf win besser funktionieren.
     
    @ndreas, 12.05.2005
  4. Artaxx

    ArtaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Ääähm, vergleichen wir hier nicht Äpfel mit Birnen?

    Ein IBM mit einem iBook?

    Zur Qualität: Sie ist definitiv nicht perfekt und es gibt sehr wohl in der Preisklasse bei x86 Geräten etwas viel hochwertigeres. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ALLE kostengünstigen Notebooks in meinem Umfeld (und das sind einige, da ich Student bin und da fast jeder ein Notebook hat) zwar anfänglich sehr hochwertig ausgesehen haben aber mittlerweile (1 Jahr) fast alle immense Mängel aufweisen. Und diese Mängel sind teilweise brutal (Displayscharniere, Logic Boards, Displays, Trackpads etc.)

    Wenn ich mir da das 4 Jahre alte iBook G3 von einem Freund von mir anschaue weiß ich auch wieder warum ich einen Apple gekauft habe. Das hat zwar schon Kratzer und ein paar Spaltmaße passen auch nicht mehr so richtig aber sonst ist alles erste Sahne.

    Man sollte die Qualität eines Gerätes nicht nur zu dem Zeitpunkt des Kaufs bewerten sondern sich auch mal anschauen wie diese Geräte nach 4 bis 5 Jahren aussehen (wo ja x86 Geräte teilweise schon gar nicht mehr benutzt werden, Macs aber sehr wohl).

    Gruß
    Artaxx
     
    Artaxx, 12.05.2005
  5. .mac

    .mac

    das ibook 12" kostet rund 980 euro. bitte nenne ein vergleichbares beispielgerät aus der wintendo welt, was es besser macht.
     
    .mac, 12.05.2005
  6. @ndreas

    @ndreas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    hehe äfpel und birnen....
    aber wenn s kurz nach dem kauf schon schwächelt mach das nicht hoffnung für die beste zukunft.
     
    @ndreas, 12.05.2005
  7. @ndreas

    @ndreas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    hab 14"
     
    @ndreas, 12.05.2005
  8. blacksy

    blacksyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Was teilweise aber auch schon ganz schön bitter ist *lol*. Wenn ich mir anschaue wie meine Freunde sich mit ihren alten iMac Gurken einen abquälen, wie das System sich schon bei den grundlegendsten Sachen dahinschleppt und man schon hört wie es darum fleht endlich auf dem Dachboden landen zu dürfen ..

    und die Besitzer trotzdem noch damit prahlen, wie toll und "schnell" ihr Mac doch ist......... also manchmal kommt die ganze Lobhudelei auch einfach von deutlich mangelnden Vergleichsmöglichkeiten ;) Und selbiges trifft sicher auch auf das ganze Lob bezüglich der iBook Verarbeitungsqualität zu, denn wirklich toll ist die wirklich nicht ;)
     
    blacksy, 12.05.2005
  9. .mac

    .mac

    zum 14er will ich nichts sagen, noch nie in händen gehalten ;)
     
    .mac, 12.05.2005
  10. Artaxx

    ArtaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Ich weiß nicht was Du hast. Letztens erst Tiger auf einem 500er iBook G3 installiert. Läuft trotzdem sehr gut. Das Problem ist halt nur, dass XP auf jedem Popelgerät super läuft. Aber das ist ja auch kein OS sondern meiner Meinung nach nur eine GUI damit man keine DOS Befehle mehr eingeben muss. Das lief sogar auf meinem 200er Pentium Pro noch angenehm :rolleyes:

    Fehlende Vergleichsmöglichkeiten?? Was glaubst Du wohl warum ich mein iBook so mag, hmm? Weil ich Tag ein und Tag aus am eigenen Leib mitbekomme was es in der Win Welt für Schrott gibt (und die Leute da auch teilweise richtiges Geld dafür hinlegen).

    Aber diese Dikussionen hier führen eh nur meist dazu, dass sie geschlossen werden, also lassen wir das.

    An den Threadersteller: Wenn Dir die Qualität nicht passt, verkaufe doch das iBook wieder (Abnehmer wirst Du genug finden) und kaufe Dir wieder ein x86 Notebook, das dann besser verarbeitet ist. Oder Du bewegst Dich bitte in Preisregionen wo man ernsthaft von Qualität reden kann, sprich in der > 1500 Euro Klasse. Ansonsten macht dieser Thread genauso wie die 100.000 anderen zu diesem Thema überhaupt keinen Sinn.

    Hier kannst Du Dir übrigens einen aussuchen

    Gruß
    Artaxx
     
    Artaxx, 12.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook qualität
  1. WanTan
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    733
  2. tgfix
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.934
  3. minos5000
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    808
  4. maahnman
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    667
    HotHoschi
    15.01.2004
  5. OliverM
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.773