iBook per Monster Cable ans TV?

mmarkonit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.10.2004
Beiträge
91
Hallo zusammen.

Ich überlege mir diese verflucht teuren Monster Cables zu kaufen, um mein iBook ans Fernsehgerät anzuschließen. Sind die ihr Geld wert? Was für Qualität erwartet mich da? Langt das nur für Videos oder könnte man daran auch arbeiten? Oder gibt es gar alternative Kabelage?


Besten Dank für Meinungen, Der Tino.
 

airborn647

Mitglied
Registriert
15.10.2004
Beiträge
294
vergiss das mit dem arbeiten, es sein denn, Du besitzt einen der wenigen HDTVs...

normale fernseher machen in der regel nur eine auflösung von 800x600 mit, da is das mit dem arbeiten nicht der hit...!

über die kabel kann ich Dir leider nix sagen...
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
solche kabel müsste es in jedem besser sortierten unterhaltungselektronikladen geben.

ww
 

saki

Mitglied
Registriert
10.09.2004
Beiträge
340
Hi,

ob die Monster Kabel *wirklich* besser wären als ein deutlich preiswertes aber sauber verarbeitetes Kabel ist eine andere Diskussion, da der Videoausgang aber ohnehin eine eher mittelprächtige Qualität hat würde ich kein Kabel verwenden dass bei entsprechender Länge schon den Preis des iBook erreicht.

Brauchbare Kabel findet man z.B. auch hier :

http://www.reichelt.de/inhalt.html?...START=0;END=16;STATIC=0;FC=8;PROVID=0;TITEL=0

Gruß
Sascha
 

garraty47

Mitglied
Registriert
18.11.2004
Beiträge
547
ich benutze das hier und bin sehr zufrieden:
01050201.jpg


url: www.in-akustik.com
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.302
Auflösung

@Airborn

Die PAL-Auflösung beträgt nur 768x576.
"Dank" interlace Modus eigentlich sogar nur 768x288.


Ein gutes Videokabel ist zwar wichtig. (Wird mit zunehmender Bildgröße auch wichtiger) aber ein Monster Kabel muss es für diesen Einsatzzweck wirklich nicht sein.
Die sind tadellos verarbeitet, aber bessere Bildqualität im Vergleich zu einem anständigen, preisgünstigen Kabel, wirst Du wohl nicht haben.

P.S.
PC Inhalte auf TV machen keinen Spaß, es sei denn, Du hast, wie schon erwähnt, ein HDTV Gerät mit mind. 1280x720.
 

mmarkonit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.10.2004
Beiträge
91
OK, ein Monsterkabel brauch es nicht sein und Arbeiten macht also auch keinen Sinn. DVD werd ich doch aber vernünftig gucken könne, oder?
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.302
iBook am TV

Glaube nicht, dass Du Einbussen bezüglich der Bildqualität beim DVD schauen hinnehmen musst, nur weil das Kabel keine 100 Euro kostet :)
Habe keinen Praxistest, aber ich kanns mir einfach nicht vorstellen.
Eine große Rolle spielt aber die Länge des Kabels vom iBook zum TV, sowie, vor allem, der TV selbst (zB Bilddiagonale).
Wenn ich richtig gelesen habe, brauchst Du einen VGA --> S-Video Adapter zum Anschluss an den TV?
S-Video ist ja auch nicht gerade der Weisheit letzter Schluss für die Bildübertragung.
Wäre vielleicht ne Alternative einen seperaten, "anständigen" DVD Player zu kaufen, statt das iBook an und abzustöpseln?

internette Grüße

imacer
 

mmarkonit

Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.10.2004
Beiträge
91
imacer schrieb:
Wäre vielleicht ne Alternative einen seperaten, "anständigen" DVD Player zu kaufen, statt das iBook an und abzustöpseln?


Tja, ich dachte ich kann mir das Extragerät vielleicht ersparen, aber allem Anschein nach ist es wohl nicht so sinnig.
 

garraty47

Mitglied
Registriert
18.11.2004
Beiträge
547
aber ihr müsst doh zugeben dass man sich einen mac durchaus auch wegen des schönen designs anschafft.
da kann man dann doch net ein 08/15 hama kabel an dieses wunderschöne ding hinhängen!!!!!
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.302
filme guggen

Dann nimm das für das Kabel zurückgelegte Geld und kauf Dir einen DVD Player, den Du per Scart (RGB) an den TV stöpselst.
Wirste bestimmt glücklicher mit.

imacer
 

blackalicious

Mitglied
Registriert
11.09.2004
Beiträge
75
Dann nimm das für das Kabel zurückgelegte Geld und kauf Dir einen DVD Player, den Du per Scart (RGB) an den TV stöpselst.
Wirste bestimmt glücklicher mit.

Vorallem wenn man sieht was das preislich nur für einen Unterschied macht. So habe ich mir vor kurzem bei Amazon einen MPEG4 kompatiblen (hat eigentlich alles abgespielt bisher, also DivX, Xvid, SVCD, VCD, etc) DVD-Player für 55 Euro geholt. Wenn man dann bedenkt, dass der S-Video Adapter fürs ibook fast 25 Euro kostet, dann zahlst du für ein komplettes neues Gerät eigentlich nur 20 Euro mehr und hast dann eine bessere Bildqualität.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.302
Wennde VCD schaust ist die Art des Kabels sowieso egal :)
DVD sollte es dann doch schon sein.
Gibt auch schöne Kabel, die nicht sooo teuer sind.
zB von Oehlbach.

imacer

P.S.
ich hoffe, der billig DVD Player steht dann nicht neben dem iBook ;-)
 

surrender

Mitglied
Registriert
23.03.2004
Beiträge
589
Hab mir das AV-Kabel für mein iBook selber gelötet und bin damit zufrieden.
Teile gibts bei Reichelt.
 
Oben