iBook oder Powerbook ???

  1. cristobal

    cristobal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin mir sicher das dieses Thema hier bestimmt schon 1000x behandelt wurde, aber ...

    Ich benötige ein kleines, leichtes und flottes Notebook weil ich einen Großteil der Arbeit unterwegs erledige, ich also wirklich mobil bin. An Anwendungen muß das Teil wirklich nichts überragendes leisten - typischerweise das was man unterwegs benötigt: Mail, Internet, Officekram, Lotus Notes, .... Anspruchsvollere Arbeiten wie Bildbearbeitung oder Präsentationen erstelle ich sowieso an einem Desktop-Mac. Das heisst, ich brauch definitiv keinen Desktopersatz sondern was schnuckeliges und robustes für unterwegs.

    Bin also am Überlegen weil zwischen einem 14'' iBook und einem 15'' Powerbook liegen ja schon paar Euro. Das iBook find ich ganz ok weil es einen robusten Eindruck macht und der Einsatz bei mir doch etwas rauher ist. Was würdet ihr tun? Bin mir auch nicht sicher was die Performanceunterschiede so sind. Aber so ein 14'' iBook mit dem 1.33 Processor sollte doch da keine Probleme machen.

    Schwierig...

    Danke für eure Hilfe,
    Christoph
     
    cristobal, 23.02.2005
  2. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    powerbook kaufen!
     
    celsius, 23.02.2005
  3. cristobal

    cristobal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    ok....

    ... warum? Qualität, leistung?
     
    cristobal, 23.02.2005
  4. funkestern

    funkesternMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    kaufe dir ein iBook. Günstiger und reicht völlig, wenn du nich Pro Anwendungen laufen haben wirst (photoshop etc)
    Die Performance ist minimal merkbar, da die Powerbooks einen internen BUS von 166Mhz haben, im Vgl. zum iBook mit 133Mhz. Das klingt zwar wenig, macht aber was aus.

    Aber rechtferigt es den Preis von 600€ unterschied? naja, wenn du BT2.0, Hintergrundbeleuchtete tastatur nicht brauchst, dann lass es. Das 15,2" TFT des Powerbook ist schön. Jedoch um portabel zu sein, ist ein 14" angemessener...
     
    funkestern, 23.02.2005
  5. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Wenn du es wirklich nur unterwegs brauchst, dann kauf ein 12" iBook: leichter, kleiner, billiger und gleiche Auflösung, wie das 14".
     
    jokkel, 23.02.2005
  6. cristobal

    cristobal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    das denk ich mir

    Also wie gesagt, professionelle Anwendungen werden da garantiert nicht drauf laufen. Dafür hab ich ja den anderen.

    Soll wirklich nur dazu dienen, Mails abzugleichen, paar Dokumente zu bearbeiten etc. etc.
     
    cristobal, 23.02.2005
  7. Supersonic

    SupersonicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    10
    Also mir würde nichts einfallen, das 14" iBook dem 12" iBook vorzuziehen. Eher im Gegenteil! Die Auflösung bei beiden Geräten ist dieselbe, also ist das 14"er vie gröber - und dazu noch unhandlicher. Und wenn es eh nur Mails usw. unterwegs sein sollen, reichen doch 12" aus. Zumal man auf dem 14"er ja nicht mehr sehen kann.
     
    Supersonic, 23.02.2005
  8. noelrock

    noelrockMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Dann ein 12" ibook wie jokkel schon geschrieben hat.

    Und wenn es bei dir unterwegs auch etwas rauher zugeht, ist das ibook auch besser geeignet. Das verträgt meiner Meinung nach Stöße besser als die Alu-Books.
     
    noelrock, 23.02.2005
  9. Ewa30

    Ewa30MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    2
    Kauf dir ein Powerbook. Zwischen iBooks und Powerbooks (Verarbeitung z.B.) liegen Welten. Ich spreche da aus eigener Erfahrung...
     
    Ewa30, 23.02.2005
  10. cristobal

    cristobal Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube

    ich mach das mit dem iBook. Meine anfänglichen bedenken lagen ehrlich gesagt auch mehr in der Richtung das hier einer sagt: Vergiss es, zu schwach auf der Brust und ich mich dann ärgere...
     
    cristobal, 23.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook oder Powerbook
  1. Berlingot
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    544
  2. Kieler76
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    561
    Ben-1512
    06.12.2006
  3. Two-Face
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    585
    The Grinch
    11.08.2006
  4. monex
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    404
  5. Nickmen
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    617
    antidose
    27.02.2006