ibook oder imac ?

  1. Cyrus69

    Cyrus69 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Bin neu hier im forum und plane mir evtl. zum ende des jahres nen apple anzuschaffen - eine kollege zeigte mir tiger und ich fand es echt klasse !

    Nun jedoch zu meiner frage - möchte etwas bildbearbeitung machen , surfen , briefe schreiben etc. - preislimit ca. 1200-1300 Euro ( Sachzuwendung )

    Für ibook - mobilität , kann es auch mal mitnehmen - denn irgendwann soll ja auch noch ne DSLR angeschafft werden ( halt alles eine Frage des Geldes ) und ich könnte die bilder ja dann direkt auslesen ! Allerdings käme dann ja nur 14 Zoll Display in der Preisklasse in frage ( 1024x768 sollten schon sein - kann man das noch gut lesen ? )

    Für den imac - 17" Display, größere HD, mehr RAM - allerdings ne frage - kann ich ohne probleme drucker neben den imac stellen - alter drucker rattert und vibriert ganz schön neben dem bisherigerigen Monitor (17 " CRT ) PC auf kleinen Beistelltisch (allerdings zu klein für Drucker ) und platz nen neuen Tisch hinzustellen ist nicht vorhanden.

    Also helft mir bitte : geplante Software ( vorerst ) für den MAC sollte PhotoShop Elements, iworks und ilife sein

    Für Bildbearbeitung wäre 17" schon besser allerdings finde ich die Mobilität ganz interessant also was tun ?

    gruß an euch
     
    Cyrus69, 19.05.2005
  2. zeitlos

    zeitlosMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    194
    Also in diesem Fall gilt wie immer. Erst mal abklären ob es eine mobile Lösung sein soll oder eben eine stationäre. Sind einfach zwei verschiedene Konzepte. Außerdem ist es momentan auch nicht mehr angebracht, iBook und iMac in einem Atemzug zu nennen, da sie sich in Hinsicht auf ihre Leistungsfähigkeit nun doch schon arg unterscheiden. Das fängt beim Prozessor an, geht über die Festplatte und hört bei der Grafikkarte auf.
    Du musst ja bedenken, das auf den aktuellen iBooks nicht mal Tiger in allen Facetten läuft, da die Grafikkarte des iBooks nicht für alle Tiger-Effekte ausgelegt ist. Kann sein, dass sich da in den nächsten Tagen/Wochen was tut. Weiß aber keiner genau.

    Außerdem kann man dir (so werden es hier wohl die meisten sehen) wenn dann schon zum 12 Zoll iBook raten. Der Grund ist ganz einfach. Du hast zwar beim 14 Zoll iBook den größeren Monitor, siehst aber nicht mehr, da beide dieselbe maximale Auflösung, nämlich 1024x768 haben. Beim 14'er ist halt alles nur bisschen größer Dargestellt. Aber einen praktischen Zugewinn hast du nicht. Das einzige was du hast oder eben ein Stückchen weniger, ist Mobilität, da es schon einen Unterschied macht, ob du schnell mal ein 12 Zoll iBook in ne Tasche schieben willst oder ein 14 Zoll.

    Also ich würde sagen, du solltest dir erst mal darüber im Klaren sein, ob es mobil sein soll oder nicht.
    Genauso wichtig ist fast die Frage, wieviel Power du auf mittelfristige Sicht brauchst. Und da spielt der iMac wohl in einer anderen Kategorie.
    Vielleicht kannst du dir auch noch günstig ein Auslaufmodell der iMac Revision 1 besorgen. Schau doch mal bei www.mackauf.de ob da ncoh welche gelistet sind...
     
    zeitlos, 19.05.2005
  3. andi.reidies

    andi.reidiesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    ...also auf diesen Wasser-Effekt kann man ja nun eindeutig verzichten !!

    Das die 64-bit Prozessoren nahezu keinen Geschwindigkeitsvorteil ggü. den 32-bittern haben, habe ich hier versucht, zu erklären....

    Zum 2. Teil: volle Zustimmung ! Wenns um Mobilität geht, kommt m.E.n. auch nur das 12" in Frage. Ist handlich, leicht und hat ne bessere Akku-Laufzeit. Für's stationäre Arbeiten sollte dann ein ext. Display ran (von der Grösse her 19" oder besser). Dann sollte aber überlegt werden, ob nicht besser das 12" PB in Frage käme, da dieses auch über DVI verfügt....

    andi
     
    andi.reidies, 19.05.2005
  4. Saintine

    SaintineMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    2.581
    Zustimmungen:
    1
    Am besten beides ;)

    Wenn du aber Bildbearbeitung machen willst sollte es schon ein etwas größerer Display sein als beim iBook, sprich iMac.
    Ich selber nutze privat ein iBook, werde mir aber wohl zum Ende des Jahres noch einen iMac hinzu kaufen. (wenn die Finanzierung klappt. :D )
     
    Saintine, 19.05.2005
  5. .mac

    .mac

    wenn du mehr bildbearbeitung machen willst, als nur bilder zu verkleinen oder zu vergrössern, würde ich dir vom ibook abraten. trotz korrekter kalibrierung stellt das display die farben nicht wirklich echt dar. (habe auch das 12")
     
    .mac, 19.05.2005
  6. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Wie wäre es mit einem super schönen 12" PowerBook und dazu dann zuhause einen wunderschönen 19" TFT?
    Ich weiß, das liegt nicht in deinem Geldrahmen, aber wäre m.E. der treffenste Kompromiss aus Mobilität und Bildbetrachtung zu Hause....
     
    Jim Panse, 19.05.2005
  7. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Ende des Jahres? Dann bist Du jetzt ein wenig früh dran. Bis dahin wirst Du die heute angebotenen Produkte gar nicht mehr bekommen!
     
    hanselars, 19.05.2005
  8. zeitlos

    zeitlosMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    194

    Also ich beziehe mich ja nicht einzig und allein auf den Grafikeffekt. Ich weiß ja nicht, wie lange der Mac dann in Benutzung sein soll. Aber ich würde mir schon Gedanken machen, wenn der Mac, den ich kaufe, am Tag des Kaufes schon nicht mehr alle Features des Betriebssytems(!!!) anzeigen kann. Klar, auf den Wassereffekt kann man verzichten, aber wer weiß, was noch alles kommt.

    Zum Thema 64Bit vs. 32Bit habe ich mich nicht geäußert, da ich dem keine so große Rolle beimesse.
    Aber du wirst doch hoffentlich mit mir einer Meinung sein, dass ein 1,8 GHz bzw. 2 GHz G5 schneller ist als ein 1,2 GHz G4? Und eine 7200'er Platte schneller als ne 4200'er, und ne ATI 9600 mit 128 MB RAM schneller als ne 9200 mit 32 MB RAM...
     
    zeitlos, 19.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook oder imac
  1. hoppeSP
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    637
    hoppeSP
    19.02.2006
  2. sektion31
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    735
  3. mad-mayhem
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    527
    buzolino
    04.08.2005
  4. firefoxuser
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.281
    Thorne^
    28.04.2005
  5. zerozero
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    657
    one.of.two
    17.08.2004