iBook - Netzteil kann den Akku nicht laden/Diode wechselt immer die Farbe

  1. t_heenmann

    t_heenmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Newbie hat Problem mit iBook Netzteil

    Hallo,

    vor ein paar Tagen habe ich mir ein gebrauchtes iBook
    gekauft. Der Akku scheint in Ordnung zu sein, denn ich lies das
    iBook die ersten 2 Stunden über den Akku laufen. Dann war er
    alle und ich musste auf Netzbetrieb wechseln. Das funktionierte,
    doch der Akku lädt sich jetzt nicht mehr auf.

    Ich habe auch festgestellt, dass der Netzteilstecker immer wieder
    mal grün und rot leuchtet, doch Akku bleibt leer.

    Hoffe auf eure Hilfe bzw. Vermutungen!

    MfG
    Timo Heenmann
     
    t_heenmann, 28.01.2004
  2. Spiffler

    SpifflerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Timo und Willkommen im Forum ;)

    Hmm, ich bin kein Experte. Aber für mich klingt das nach einer kaputten Akku-Elektronik.
    Als ob sich der Akku nicht entscheiden könnte ob er voll oder leer ist ;)

    Hast du mal dieses Batterie Update installiert ? (-> Softwareaktualisierung) Das modelt doch auch irgendwas in der Elektronik um. Vielleicht hilft das ja.

    Ansonsten vermute ich gibt es keine Möglichkeit das zu reparieren. Hast du Garantie auf das Gerät ?
     
    Spiffler, 28.01.2004
  3. t_heenmann

    t_heenmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort!

    Garantie habe ich keine mehr und dieses Update
    hab ich noch nicht installiert.

    Mir ist es allerdings geglückt, dass ich den Akku laden
    konnte. Ich musste nur den Stecker etwas nach oben
    drücken, einfach kleines Buch drunter und schon war er
    voll. Allerdings sollte das nicht immer so sein.
    Das Problem ist ja, das er ganz normal am Netz läuft, aber
    nicht auflädt. Das tut er nur, wenn ich den Stecker hochdrücke.

    Habt ihr eine Ahnung was das ist?

    Was bedeuten eigentlich die Farben am Steckerende?
    - Bei mir leuchtet es manchmal grün, manchmal orange.
     
    t_heenmann, 28.01.2004
  4. RaceFace67

    RaceFace67

    naja, orange heisst "lädt", und grün heisst normalerweise "akku voll - fertig mit laden"
     
    RaceFace67, 28.01.2004
  5. slex

    slexMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.440
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    55
    Mhhh wenn ich das mit dem Buch so lese - haste sicher nen Wackler am Stecker bzw. an der Buchse...
     
    slex, 28.01.2004
  6. t_heenmann

    t_heenmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das könnte sein! Ich weiß es ja nicht,
    aber wie kann ich so einen Fehler beheben?

    Liegt das am Netzteil oder am Akku?

    MfG
    Timo
     
    t_heenmann, 29.01.2004
  7. Spiffler

    SpifflerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    würd ich mal zum händler gehen und ihn fragen ob du dort ein netzgerät von einem der vorführgeräte mal ausprobieren darfst.
     
    Spiffler, 29.01.2004
  8. t_heenmann

    t_heenmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja guter Vorschlag, das werd ich demnächst mal
    ausprobieren bei meinem Lehrer.

    Falls es mit einem anderen Netzteil funzt, versuch
    ich den kleinen Zapfen in der Mitte ein bischen nach
    unten zu biegen, sodass ein Druck nach oben entsteht.
    Dann muss ich wenigstens kein Buch mehr unterlegen,
    außer das Problem liegt am iBook Stecker selbst!

    Was haltet ihr von dieser Idee???

    MfG
    Timo
     
    t_heenmann, 29.01.2004
  9. Spiffler

    SpifflerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Oje, lass das lieber :D Wenn das mit dem anderen netzteil nichts bringt würd ich mal mein "armer-hund"-gesicht aufsetzen und zum nächsten applehändler gehen. dort dann mal ganz lieb fragen was das denn seien könnte ;)

    wenn du ein ersatzteil kaufen musst kannst du immernoch versuchen das alte auf eigene faust zu reparieren.
    allerdings meine ich dass man ziemlich vorsichtig bei den, die stromzufuhr betreffenden teilen seien sollte, da schnell was im gerät durch irgendwelche Spannungen oder sowas (kenn mich nich aus damit :D) kaputt gehen kann...
     
    Spiffler, 29.01.2004
  10. apfeltasche

    apfeltascheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hi.
    hatte selbiges prob mit tibook 550. nach verschiedenen test stellte sich heraus, dass der stecker seitens des netzteils ne macke hatte (interner wackler). dumm war nur, dass dadurch der akku mal geladen, dann wieder nicht geladen wurde. fazit: akku im ar***, netzteilstecker nur unter umständen zu reparieren. versuche ein anderes netzteil und ersetze das kaputte möglichst bald, sonst wird aus deiner 2std. akkuzeit ruckzuck 15min!
    grüsse
     
    apfeltasche, 19.02.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Netzteil kann
  1. BjoernDiez

    Netzteil defekt???

    BjoernDiez, 23.01.2012, im Forum: MacBook
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.122
    BoeserDrache
    23.01.2012
  2. Lingi
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.605
  3. fons
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.417
    Lor-Olli
    08.03.2010
  4. Irmaki
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    695
    zerocoolxxl
    22.12.2009
  5. pornoadorno
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    662
    totesmeer
    18.08.2009