iBook Monitor verkratzt

maidli

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2003
Beiträge
26
Hallo Allerseits,
mein ca. 5 Monate altes iBook hat zu meinem Bedauern *schluchz* mittlerweile mehrere senkrechte Kratzer auf dem Monitor.
Meine Vermutung ist, dass die evtl. von der Tastatur kommen könnten.

Ist das Problem bekannt?

Ich frage mich, ob ich das beim Händler reklamieren kann. Denn eigentlich stört es mich (vor allem bei hellen Hintergünden) schon ziemlich.
Oder hätte ich ein Schutz dazwischenlegen müssen?

Gruß
maidli
 

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.658
...

Hallo maidli,

das Problem ist bekannt. Sind es wirklich Kratzer oder nur Tastenabdrücke. Fett an den Fingern verurscht das - soll aber keine Anspielung auf Deine Hände sein...

Ein Mikrofasertuch zwischen Tastatur und Bildschirm gelegt verhindert das.

Gruß Andi
 

maidli

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2003
Beiträge
26
Hi Andi,
es sind Abdrücke (leichte Kratzer) von den senkrechten Kanten mehrerer Tasten.
Nicht zu reinigen. :D

Eigentlich gehe ich mit meinem "Spielzeug" äusserst sorgsam um, dass das so empfindlich ist, hätte ich nicht gedacht.

Danke für Deinen Tipp, finde ich aber ehrlich gesagt schon bisschen "Panne", wenn ich z.B. beim Kunden dann erstmal den "Lumpen" verschwinden lassen muß.

Also habe ich nicht wirklich eine Chance auf Reklamation?

Gruß
maidli
 

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.658
...

Hallo maidli,

veruchen kannst Du es auf alle Fälle. Wenn Dich der Lappen stört kannst Du auch dünne weiße Filzplättchen auf das iBook kleben, damit mehr Abstand zwischen Tastatur und Bildschirm ist.

Achso - übrigens willkommen bei macuser.de

Gruß Andi
 

maidli

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2003
Beiträge
26
Filzplättchen! Das gefällt mir doch schon besser.
Dank Dir – auch für die Begrüßung.

Gruß maidli
 

Maafagga

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2003
Beiträge
88
hehe darf ich euren flirt rasch unterbrechen? :D ne easy
ehm weisst du oder sonst wer, ob das auch bei den powerbooks
vorkommen kann? griez
 

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.658
...

Hallo Maafagga,

welchen Flirt?
Bei den Powerbooks kommt das auch vor.

Gruß Andi
 

Maafagga

Mitglied
Mitglied seit
15.03.2003
Beiträge
88
jaja welchen flirt , nene is klar junge :D
easy danke für dein infoz
 

Horror

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
1.435
@maidli: hattest du nicht so einen "lumpen" beiliegen? ein ibook von mactrade hatte so ein "blatt" dazwischenliegen (materialien: weiss net aus was das ist, fühlt sich an wie kunststoff und sieht aus wie styropor)....habe mir aber trotzdem ein mf-tuch(microfasertuch :D) vom optiker besorgt...ist zwar hässlich, aber schützt vor hässlichen kratzern ;) und in der uni stört das eh keinen.... :D
 

maidli

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.03.2003
Beiträge
26
@Horror: doch, hatte auch so ein styroporartiges Teil. Ich denke ich habe es bereits abfalltechnisch korrekt entsorgt. Das Teil sah mir nicht danach aus, als hätte es ne andere Bestimmung. :D

Ich probier das mit dem Filz, damit wenigstens nicht noch mehr unschöne Kratzer dazukommen.
 

mybook

Mitglied
Mitglied seit
01.03.2003
Beiträge
379
Display verkratzt

hallo maidli,

bei higoto.de bekommst Du ein Siliconschoner für das Display.Id-ee Produkte auswählen
greez
 

DMC

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2003
Beiträge
638
Hallo,

in Asien gibt es einen Silikonüberzug (sozusagen ein "Tastaturkondom"), das bringt den nötigen Abstand, jedoch keinen Plan, ob das in Europa auch zu erwerben ist.

Ansonsten wollte ich fragen, wie reinigt ihr eure Bildschirme?


In diesem Sinne,

Wir sehen uns in Kölle!!!

DMCdrumm
 

Hackmac

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2002
Beiträge
1.052
Also habe ich nicht wirklich eine Chance auf Reklamation?
Also ich würde da auf jeden Fall alles in Bewegung setzen, dass mir das Teil umgetauscht / ausgetauscht wird.
So geht's ja ned.motz
Das Teil ist ja nicht billig und ich denke kaum, dass da sowas auf der Verpackung dabei steht (von wegen: Achtung! Tastatur kann Kratzer verursachen!)
An sowas denkt man ja wohl nicht schon im Vorraus.
Für mich ist das auf jeden Fall ein Konstuktionsfehler und gehört beanstandet und dann auch gefälligst behoben, evtl. vielleicht sogar ein Umtausch- / Wandlungsgrund.

Um mal wieder einen Autovergleich zu bemühen....
"Ähm, bei meinem neuen BMW habe ich in der Motorhaube Abdrücke vom Motorblock weil ich sie geschlossen habe... kann ich das reklamieren?!?!?":confused:

Also ich würd das nicht als "besonderes Feature" sehen...

Wende Dich doch mal an Gomiaf, der ist (glaub ich) was das reklamieren angeht recht gut darin :D


Gruss,
Hackmac.
 

rka

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2003
Beiträge
194
Re: Display verkratzt

Original geschrieben von mybook
hallo maidli,

bei higoto.de bekommst Du ein Siliconschoner für das Display.Id-ee Produkte auswählen
greez
 

hab mir das mal eben angeschaut, finde ich nicht wirklich günstig, so nen teil für 49 eier. so'n bischen silikon kann doch nich so teuer sein...
da nehm ich auch lieber gleich das mitgelieferte teil. hoffentlich fliegt das noch irgendwo im karton rum.

rka
 

Homer

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
1.255
Das is schon happig der Preis...

Bei meinem HP-Notebook hatte ich ein ähnliches Problem: das TFT hat nicht an den tasten sondern am Gehäuse berührt und bekam dadurch dunkle Stellen und Pixelfehler.
HP lies das Gerät abholen, zwecks Reparatur/Umtausch.
Da es aber auf dem Weg zum Servicecenter geklaut wurde, gibts jetzt ein ibook. (Wenn ich das Geld vom HP komplett zurückbekomme).

Grüße,

Homer
 

CaptainDirk

Registriert
Mitglied seit
22.09.2003
Beiträge
1
Filzige Angelegenheit...
Habe mir diese Woche auch einen Laptop gekauft. Dank deiner Meldung bin ich schnell in die gelbe Tonne gestiegen und habe die Filzabdeckung meiner Tastatur wieder herausgeholt. Scheint ja wohl doch wichtig zu sein, dieses unscheinbare Etwas von Filzstreifen. Vielen Dank für den Hinweis.



Original geschrieben von maidli
@Horror: doch, hatte auch so ein styroporartiges Teil. Ich denke ich habe es bereits abfalltechnisch korrekt entsorgt. Das Teil sah mir nicht danach aus, als hätte es ne andere Bestimmung. :D

Ich probier das mit dem Filz, damit wenigstens nicht noch mehr unschöne Kratzer dazukommen.
 
 

[BliZZarD]

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2003
Beiträge
94
Re: ...

Original geschrieben von Andi
Hallo Maafagga,

welchen Flirt?
Bei den Powerbooks kommt das auch vor.

Gruß Andi
Kommt das grundsätzlich vor oder nur, wenn man Pech hat? Und ist dir bekannt, ob der Fehler auch bei den neuen PowerBooks auftritt/auftreten kann? :confused:
 

bunfi

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
304
hab auch ein ibook und meine tastatur schaut in der mitte schon ein paar millimeter über den "teller"rand hinaus ;)
eigentlich dumm, hab auch die tastatur schonmal abgenommen, aber das liegt wohl an der verarbeitung des unterbaus :confused:
hab seit ich mein ibook hab diese styropor dingens untergelegt, wäre aber noch schöner, wenn ich das nicht machen müsste.

gruß, bunfi
 

jokkel

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
3.790
Blatt Papier tuts auch

Ich habe seit 2 Wochen ein iBook. Mein Händler hat mir beim Verkauf über das Problem berichtet und mir geraten, das mitgelieferte Schaumplastikteil reinzulegen. Ich hab aber darauf verzichtet. Zum einen aus Bequemlichkeit, zum anderen aus Faulheit. :-(

Man kann alternativ ein Blatt Papier reinlegen. Beim 15" PB kanns A4 sein, was ein Freund von mir so handhabt. Bei meinem iBook 12" ist eine Postkarte wunderbar. Sie reicht nämlich aus die höheren Stellen der Tastatur abzudecken und weitere Kratzer zu verhindern. Und sie kostet nichts, wenn man eine umsonst aus der Kneipe mitnimmt. ;-)

Bei mir sieht man die Kratzer nur wenn man von obern schräg aufs Display schaut.
Aber es auf Garantie zu erneuern ist natürlich eine tolle Lösung. Hat nicht jemand Lust das mal zu probieren? Weil Ärgern tut mich das schon.

gruß Jokkel
 

ronnax

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2003
Beiträge
112
keine berührung

komisch, vielleicht habe ich großes glück, aber ich habe mein ibook jetzt 5 wochen und bei mir ist der abstand zwischen tastatur und display vorhanden. wenn ich das ibook schließte kann ich durch den "schlitz" durchschauen... die tasten sind bestimmt ca. 1-2 mm vom display entfernt... hmm, scheint aslo kein konstruktionsfehler, sondern ein verarbeitungsfehler zu sein.

grüße, ronald