iBook modden

JBraschoss

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.01.2004
Beiträge
658
Hallo zusammen,

wie ich vor ein paar Tagen beschrieben habe, ist mein Combo-Laufwerk defekt, und mein Service-Partner des vertrauen bestätigte mir dieses.
Für Reparatur und Hardware möchte er aber zwischen 250 und 300 €uro haben :rolleyes:

Nun ist mir die Idee gekommen, das selber zu machen.
iBook ist schon aus der Garantie, also kann ich nichts verlieren.

Nun hatte ich mir überlegt, direkt ein Superdrive einzusetzten, habe auch schon eines gefunden:

Apple Slot-in Superdrive 8x

Sollte ja brauchbar sein, und da das iBook dann schon mal auseinandergebaut ist, ist die überlegen, ob nicht noch direkt eine größere Festpaltte rein soll.
Überlegung liegt bei Festplatte mit 80 GB, habe dort auch schon eines gefunden:

80GB 2,5" Toshiba MK8032GAX

Sind beide Sachen okay?


MfG JBraschoss
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Registriert
09.02.2003
Beiträge
8.732
Sollte alles passen. Service Manual findest du hier: klick mich ;)
 

BenderDW

Mitglied
Registriert
15.04.2005
Beiträge
655
Habe die Toshiba Platte in meinem iBook (wurde von Apple verbaut) und finde, daß die deutlich hörbar ist und oft *klick* macht.
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
JBraschoss schrieb:
Sind beide Sachen okay?

Ja.
Wobei ich niemals 189 EUR für einen DVD-Brenner ausgeben würde.
Gibt's mindestens 33% günstiger. Auch die Festplatte wäre nicht unbedingt meine erste Wahl...
 

JBraschoss

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.01.2004
Beiträge
658
Die Festplatte war ja nur so eine Idee, da das iBook dann ja sowieso offen ist.

Das Superdrive hat meistens um die 150 €uro und mehr gekostet, was ich gefunden habe. Welches Laufwerk könnte man denn noch einbauen?
Am besten iApps kompatibel.

MfG JBraschoss
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
JBraschoss schrieb:
Das Superdrive hat meistens um die 150 €uro und mehr gekostet, was ich gefunden habe. Welches Laufwerk könnte man denn noch einbauen?
Am besten iApps kompatibel.

Sorry, ich hätte mit etwas mehr Zeit auch vorher eine konstruktiveren Beitrag schreiben können... ;)

Du brauchst ein Slimline / Slot-In -Brenner, meines Wissens mit Master Firmware (das ist der Grund, warum du im Gegensatz zum Mac mini nicht einfach das billigste kaufen kannst). Die Firmware vieler Apple-Laufwerke ist übrigens relativ alt und oft kein Vorteil, sondern manchmal eher Nachteil. Apple hat auch schon Laufwerke per Firmware beschnitten und Funktionen "abgeschaltet"...

tks-computer (www.tks-computer.de) bietet zum Beispiel solche Laufwerke "passend für PowerBook" an. Das gute ist, dass der Laden Ahnung von bzw. Zugriff auf Firmwares zu haben scheint. Das Pioneer DVR-K05 beispielsweise kostet 117 EURO (die Firma verkauft auch bei eBay) und wird auch von Apple verbaut (meines Wissens) bzw. unterstützt die iApps. Ansonsten gibt es ein nettes Utility namens Patchburn, um die mit den iApps kompatibel zu machen (www.patchburn.de)
 
Zuletzt bearbeitet:

JBraschoss

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.01.2004
Beiträge
658
Hallo,

habe mir den Shop mal angesehen, dort werden Pioneer DVR-K05 & Matshita UJ-845 angeboten.
Beide kosten um die 120 €uro. da nun die Frage welches das Sinnvollere ist.


MfG JBraschoss
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
JBraschoss schrieb:
Hallo,

habe mir den Shop mal angesehen, dort werden Pioneer DVR-K05 & Matshita UJ-845 angeboten.
Beide kosten um die 120 €uro. da nun die Frage welches das Sinnvollere ist.

Das UJ-845 kann DVD-RAM schreiben.
Das DVR-K05 wird als " Derzeit der schnellste Slot-in Slimline DVD-Brenner" beschrieben.

Sorry, weiterhelfen kann ich dir da nicht wirklich. Ich hab noch keines von beiden Laufwerke selbst benutzt.
 
Oben