iBook langsam?!

  1. insk

    insk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    hey leute hab da mal ne frage und zwaar ab und zu ist mein ibook total langsam bzw kommt mir so vor und ploetzlich ist es wieder flink... man sieht es daran das das dock beim druchscrollen etwas ruckelt und bei andren sachen die effekte auch... kann man irgendwie dma anschalten bei der hdd bzw schaun ob es aktiviert ist?

    und jemand ne ahnung worans liegen kann? weil ich hab trotzdem die gleichen progs offen manchmal is es langsam, manchmal wieder schneller bin total verwirrt...
     
    insk, 26.01.2004
  2. banz

    banzMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    ich lasse mir immer

    von menumeters alle Atkionen anzeigen, z.B.: cpu-last, Speicherverbrauch,
    Netzwerktätigkeit,...
    schön sauber in der Leiste.
    Allerdings kannst du das auch mit Bordmittlen bei OSX in den Dienstprogrammen findest du alles was du brauchst.
    Beobachte doch einfach mal die CPU und die Festplatte, sowie netzwerk, wenns wieder langsamer wird.

    edit an den Moderator, sry, sollte eigentlich eine Antwort auf diesen fred sein und kein neues thema, bitte verschieben, danke.
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=26493
     
    banz, 26.01.2004
  3. minimal

    minimalMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    vielleicht haben sich einfach ein paar prozesse reingefressen. hatte das letzten auch. 7 stunden an nem projekt gearbeitet zig seiten auf, editor, flashes etc. und am ende ruckte es auch nur noch.
     
    minimal, 26.01.2004
  4. tobimacoholic

    tobimacoholicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Wieviel Arbeitsspeicher und welches OS hast Du?

    Viele Grüße,
    tobimacoholic
     
    tobimacoholic, 26.01.2004
  5. fb64

    fb64MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    9
    Hast Du vielleicht irgend welche Hilfsprogramme im Hintergrund laufen?

    Wenn ich mein Lexmark-Scannutility einmal aktiviert habe, bremst dieses das System auf die Dauer extrem aus. Da hilft nur noch Neustart.

    Check also mal die Startobjekte auf verzichtbare Programme.
     
    fb64, 26.01.2004
  6. insk

    insk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    Hi.

    Also hab momentan noch 256MB Ram.
    Nur laeufts ja normal auch fluessig nur aufeinmal kurz langsam bzw ein bis zwei minuten dann is wieder flink...

    Habe Mac OS X 10.3.2 installiert.

    also wenn hilfsprogramme laufen sollten wuesste ich nichts davon. Habe auch schonmal bei "top" geschaut finde dort aber auch nichts wirklich ressourcen belastendes...

    is komisch habe nunmal meine cpu leistung im "energie sparen" menue in der systemsteuerung auf maximum gestellt... kommt mir etwas flinker vor.. und das dock laeuft smoother durch aber ist trotzdem komisch...

    brauch unbedingt die ramerweiterung.
     
    insk, 26.01.2004
  7. tobimacoholic

    tobimacoholicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2003
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    256MB Ram - Na, dann ist ja alles klar.
    Eigentlich eine Frchheit, dass die Macs mit so einer Magerausstattung verkauft werden. Das drinend erforderliche Erweiterungsmodul sollte mindestens 512MB haben, da Du, soweit ich weiß, ein 128MB-Modul beim Erweitern rausnehmen musst. Aber es wird sich lohnen!

    Viele Grüße,
    tobimacoholic
     
    tobimacoholic, 26.01.2004
  8. insk

    insk Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    3
    jap hoffe kann das erweitern bald in angriff nehmen... außerdem brauch ich es um komfortabler mit photoshop arbeiten zu koennen.
     
    insk, 26.01.2004
  9. lun_IX

    lun_IXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    8
    wobei das Book auch mit 640MB noch ab und an ins Stocken geraet!

    Ich hab als einen Uebeltaeter Norton Antivirus entlarvt, das hat bei angestoepseltem Netzwerk eine last von 50-90% verursacht!!!
     
    lun_IX, 26.01.2004
  10. Jerry

    JerryMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    ...wo ich mir gerade wieder einmal die Frage stelle, wie man sich nur so einen Sch.... wie die Norton-Software installieren kann... (sorry, aber ich musste das mal kurz kommentieren)

    Jerry
     
    Jerry, 27.01.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook langsam
  1. seraphinhunter
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    888
    seraphinhunter
    26.10.2008
  2. Develop
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    899
    performa
    17.01.2007
  3. chmail
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    468
  4. Xaero
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    679
    Prime Rouge
    05.10.2006
  5. born
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.271
    performa
    07.04.2006