IBook: Kosmetische Schäden nach Reparatur

Diskutiere das Thema IBook: Kosmetische Schäden nach Reparatur im Forum MacBook. Hallo, nach zwei Reparaturen - eine bei Apple und eine bei einem...

W

Werther77

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.07.2005
Beiträge
513
Hallo,

nach zwei Reparaturen - eine bei Apple und eine bei einem authorisierten Händler in München - ist der Hardwarefehler meines Ibooks nach viel Nervenkrieg zwar nun endlich behoben, aber ich bin schwer enttäuscht, wenn nicht gar wütend über die Achtlosigkeit, mit der die Techniker mein Gerät behandelt haben. Schon nach der ersten Reparatur (Gerät bei Apple eingeschickt) kam mein Ibook mit Kratzern, die offensichtlich auf "fahrlässige Reparaturmentalität" zurückzuführen waren, zurück. Und heute, als ich das Gerät nach über einem Monat Reparaturdauer vom Händler in München zurück bekam, sieht der CD-Laufwerksschacht so aus, als ob jemand fast vorsätzlich grob mit dem Schraubenzieher drin herumgebohrt hätte. Auch am Displayrand und über das gesamte Gerät sind dermaßen viele neue Kratzer verteilt, dass mein Ibook, das vor der 1. Reparatur nagelneu war, nun aussieht wie nach einem Jahr Nutzung. Apple erklärte sich prompt am Telefon für nicht zuständig und in München beim Händler kam ich heute nicht mehr durch. Inwiefern kommt Apple für durch Reparaturen verusachte kosmetische Mängel auf? Eigentlich würde mir nur noch ein neues Gerät abhelfen. Auf der Webseite habe ich keine klare Paragraphenlage gefunden.

Danke und Gruß
 
Z

Zen

MacUser Mitglied
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
356
deleted aufgrund von haßanfeindungen - ich bin selber freundlich und erwarte das auch von meinen mitmenschen, leider nicht hier im forum. ich bin glücklich mit mir selber und habe ein schönes leben. und ich wünsche vielen hier alles gute und den anderen: mehr verstand.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Werther77

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.07.2005
Beiträge
513
Danke für die Antwort - aber was heißt "zum Anwalt"? Dass ne reelle Chance auf nen neues Gerät besteht, wenn man Apple und/oder dem authorisierten Händler mit nem Anwalt droht? Wäre ja schon sehr krass. Und: Immerhin wäre ich leider ja in der Beweispflicht. Naja, wenigstens die Kratzer am CD-Schacht waren im Annahmeprotokoll für die Reparatur beim Händler nicht vermerkt, also wäre hier offensichtlich, dass die Schäden durch "unsachgemäße Reparatur" zustande gekommen sind...

Gruß
 
dannycool

dannycool

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.493
Keine pauschale Chance auf ein neues Gerät, aber auf Schadenersatz natürlich schon. Das mit der Beweispflicht sehe ich auch so. Vielleicht kannst Du Zeugen auftreiben?

Aja: IANAL.
 

Ähnliche Themen

Oben