ibook G4 runtergefallen

  1. dini

    dini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, bin neu hier und bräuchte mal einen Rat. Und zwar ist mir am Wochenende mein heiß geliebtes ibook, vom Schreibtisch gefallen (Mal wieder typisch Frau, gell ;-) ). Es scheint noch alles zu funktionieren, aber ich hab beim zumachen des Deckels gemerkt, dass plötzlich, so ca 2cm bevor die Klappe dicht ist, ein Widerstand zu spüren ist. Selbst das ist noch nicht tragisch, jedoch hab ich dann noch gesehen das unten am Display die Plastikverschalung so merkwürdig wegsteht. Hier mal ein Bild:
    [​IMG]
    Was könnte das sein? Hat sich vielleicht beim waagerechten Aufprall das Teil verzogen?
    Das Teil steht auch nur in der Mitte so weg, in den Ecken ist alles normal.
    Ich habs auch schon aufgeschraubt, weil ich gedacht hab es hätte sich nur ne Schraube gelöst, aber alle waren fest. Der nächste Apple Kundendienst ist ne Stunde entfernt und ich weiß ja nicht was der mit meinem Book anstellt. Ich bin mir auch nicht sicher ob ich soviel Geld für die Reparatur bezahlen kann. Weiß jemand Rat? Ich brauch mein Ibook doch :rolleyes:
    Danke schon mal im vorraus.
     
    dini, 22.05.2006
  2. Osmodia

    OsmodiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe bisher noch kein iBook aufgeschraubt, aber bei einem Windows-Notebook war das Display-Vorderteil durch kleine Klipse mit dem Hinterteil verbunden.
    Durch sanftes Zusammendrücken gingen beide Teile wieder zusammen. Es kann natürlich sein, dass sich irgendein Kabel (zum Beispiel das zum Displayinverter) dabei eingeklemmt wird und danach das Display nicht mehr funktioniert :mad:

    Ich empfehle, die Stunde Fahrt in Kauf zu nehmen.
     
    Osmodia, 22.05.2006
  3. MTROmusic

    MTROmusicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    232
    könnte es nicht sein, dass einfach nur "etwas aus den Angeln gesprungen" ist? Haste schon versucht es einfach mal wieder rein zu drücken? Als0 auf keinen Fall mit Gewalt, aber du besitzt ja scheinbar genügend Fingerfertigkeit um zu wissen wann genug gedrückt wurde (hast es ja auch aufgeschraubt ;) )
     
    MTROmusic, 22.05.2006
  4. dini

    dini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja sicher, hab schon versucht es "zurechtzudrücken", hat leider net funktioniert. Also es lässt sich zwar ohne probleme zusammendrücken, jedoch gehts direkt wieder auseinander.
     
    dini, 22.05.2006
  5. MTROmusic

    MTROmusicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    232
    hmm..vllt ist ja einer dieser, von Osmodia genannten Häkchen abgebrochen? Also wenn es wirklich nicht geht, dann würde ich auch definitiv zum service fahren.
     
    MTROmusic, 22.05.2006
  6. dini

    dini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Naja von den Häckchen hab ich nix gesehen. Wenn sonst keinen nen Rat weiß muß ich morgen echt den weiten Weg auf mich nehmen. Naja hauptsachen meinem iBook geht's wieder besser.
     
    dini, 22.05.2006
  7. Osmodia

    OsmodiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht ist ja auch ein Kabel zwischen Haken und Einrast-Dingens?
     
    Osmodia, 22.05.2006
  8. dini

    dini Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    nee, hab ich alles gecheckt. Werd wohl net drum rum kommen zum Service zu fahren. Wenn mein Vater mitbekommt, dass ich sein Geschenk so behandele, oh wei.... dann diskutiert er sicher wieder über meine Schusseligkeit *lol* .
     
    dini, 22.05.2006
  9. Kaeseomma

    KaeseommaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe auch ein iBook. Es ist erst 6 Monate alt und dort steht die Umrandung auch ab. Mir ist es noch nie runtergefallen. Das ist doch an der Umrandung da wo auch "iBook G4" steht, oder? Am Anfang war es kaum zu sehen, später wurde es immer mehr. Habe auch schon von anderen iBook Besitzern gehört, dass das öfter vorkommt und wohl normal bei den iBooks ist. Naja nicht grade schön, stört aber ja auch nicht.
     
    Kaeseomma, 22.05.2006
  10. Darius-jogi

    Darius-jogiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    96
    ja ja dann sagt er bestimmt "Früher hat es sowas net gegeben" !!

    kenn ich auch !!
     
    Darius-jogi, 22.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook runtergefallen
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    678
  2. macRapp
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    947
    macRapp
    16.10.2008
  3. Frank84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    422
    stollinsky
    29.05.2006
  4. Hossie
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    824
  5. vincent0711
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    582
    vincent0711
    30.06.2005