1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iBook G4 - Headphones-Ausgang übersteuert sehr stark

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Rakor, 14.03.2004.

  1. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    iBook Headphones-Ausgang übersteuert wie Schwein

    Hallo!

    Ich bin ein wenig verzweifelt... Ich habe mein iBook an meinen stationären Monitor angeschlossen und eine Maus ran, damit ich schön Desktopmässig arbeiten kann.
    Ich will natürlich auch Musik hören. Also Anlage ran und iTunes auf... Soweit so gut... Nur übersteuert das Audiosignal extrem.. Zumindest klingt so manch ein Lied ziemlich besch... und man bekommt Angst, dass es gleich die Lautsprecher zerreisst.. ;-)

    Naja über die internen Lautsprecher klingt es eigentlich ganz in Ordnung, und die Anlange habe ich genau so normalerweise auch an meinem Desktoprechner... und da funktioniert das eigentlich ohne Probleme....

    An was könnte das denn liegen? Den Pegel runter zu schrauben macht nicht viel Spass da ich wirklich extrem weit runter geh... und dann hör ich bald nix mehr :-D

    CU
     
  2. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Hmm...

    ich hab ne G3/900 in einer ähnlichen Config:
    Dualmonitorpatch und Screenspanning auf meinen geliebten 19" Samsung und den 12"er vom iBook. Dazu externe Apple-Tastatur, Logitech-Funk-Nager, Bluetooth Stick DBT120, Airport, externe FW-Platte und an die Anlage angeschlossen (Somit sind alle Ports bis auf Modem und Netz belegt :D).

    Ich habe kein Problem, selbst wenn ich iTunes und die systemweite Lautstärke komplett hochdrehe. Bei mir ist alles im grünen Bereich.

    Was sagen denn die anderen G4 iBook-Besitzer?

    Gruß
    bla
     
  3. slex

    slex MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.452
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    61
    Hänge mein Ibook auch manchmal an meine Anlage... Gestern hab ich es auch mal an den TV gehängt... (DVD klotzen)

    Läuft einwandfrei !
     
  4. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Hehe, hier will niemand wissen, welche Probleme ihr nicht habt, sondern wie er seines gelöst bekommt.

    Hast du schon mal probiert, statt der Anlage einen Kopfhörer dranzuhängen?
     
  5. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
     

    Wenn ich einen Kopfhörer ohne wackelkontakt hier hätte... :confused:

    Es is schon OK zu hören, dass andere keine Probleme haben... Das sagt mir zumindest, dass bei mir was nicht stimmt... ;)
     
  6. Was für einen Eingang benutzt Du bei er Anlage?
    Hast Du mal einen Blick auf die Einstellungen im Ton-Kontrollfeld bzw. Audio-MIDI-Setup geworfen? Be3im Einstecken des Klinken-Kabels sollte sich die Bezeichnung der Quelle (interne Lausprecher - Kopfhörer) und auch der Pegel ändern.
     
  7. LuckyKvD

    LuckyKvD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
     

    Hallo,

    wie hängst Du Dein iBook an die Glotze? Irgendwie habe ich den richtigen Stecker noch nicht gefunden!!!
     
  8. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    ich bin am Eingang "CD/Res." für ein externen CD-Player (Komponentenanlage).

    Du hast Recht, es änder sich wirklich was an der Audio-Midi-Einstellung wenn ich den Stecker ziehe/stecke. Der Pegel ändert sich dabei aber nur minimal...
     
  9. Rakor

    Rakor Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
     

    Dafür must du auch ein "optional erhältlichen" Adapter von Apple dazukaufen. Ich meine das waren sowas um die 29 Euronen...
     
  10. HAL

    HAL

    Ich würde Dir empfehlen, beim Betrieb an einem Verstärker
    die Lautstärke vom iBook maximal auf 2/3 aufzudrehen. Bei
    iTunes auch und natürlich den Equalizer von iTunes auf "linear".

    Hoffe für dich, dass es hilft.

    ;)