Benutzerdefinierte Suche

iBook G4 bootet nicht

  1. literVollmilch

    literVollmilch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,

    hab ein Problem mit meinem iBook G4 (1Gig ram). Nachdem sich mein Mac OS X heute vollständig aufhing (nicht mehr reagiert, aber kein Kernel Panic) hab ichs auf die harte Tour neugestartet (Powerbutton 5 Sek). Tja, seitdem will es nicht mehr booten.

    Es bleibt ewig lang beim Bootscreen mit dem Apfel stehen und unten der Kreis läuft und läuft und läuft und läuft....

    Da ich noch recht frisch auf dem Gebiet bin dann jetzt schon gut 5 Stunden im Internet recherchiert. Jedenfalls hab ichs dann so gestartet, dass ich den ganzen Text beim booten lesen kann (apfel+s) und da steht nun folgendes:

    Code:
    Got boot device = IOService:/Map...... (soweit korrekt)
    BSD root: disk0s3, major 14, minor 2
    in6_ifattach_loopback: failed to configure the loopback address on lo8 (errno=55)
    disk0s3: I/O error.
    und ab da tut sich gar nichts mehr.

    PRAM löschen hab ich schon zig mal gemacht jetzt, hab über OpenFirmware auch schon mehrfach reset-nvram reset-all gemacht. Ebenfalls ohne Erfolg.

    Woran könnte das liegen? Dateisystem im Eimer?

    Und damit zur nächsten Frage: Damit ich das ganze mal untersuchen kann, dachte ich mir mit der Setup-CD mal alles durchchecken zu lassen, aber ich krieg das Ding partout nicht von CD gebootet! (OriginalCD die dabei war).

    Neustart -> C -> kein erfolg
    Neustart -> Cmd -> Bootmanager zeigt nur meine Platte an, mehr nich

    Hab sogar schon per OpenFirmare boot-device auf cd: gestellt, ebenfalls ohne Erfolg...

    Ich weiß jetzt echt nicht mehr weiter..

    Wenn ich zumindest auf die CD käme um das System checken zu lassen -.-

    Hoffe jemand weiß Rat.
     
    literVollmilch, 06.05.2006
  2. Rupp

    RuppMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    starten und Apfel+S gedrückt halten und dann "fsck -fy" eingeben (achtung: US tastatur / - ist auf ß und y auf z, alle anderen bleiben gleich)
    damit überprüfst du das Dateisystem ohne CD
    wenn das nichts hilft, versuch mal von der Apple HardwareTest CD zu starten
     
    Rupp, 06.05.2006
  3. literVollmilch

    literVollmilch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist ja, dass er gar nicht soweit kommt, dass ich da was eingeben kann.

    Da kommt ja vorher schon der Disk I/O Error und von CD booten funzt ja wie oben geschrieben nicht :(
     
    literVollmilch, 06.05.2006
  4. Mister_Ed

    Mister_EdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    hi,

    die tiger dvd rein, und mit der gedrückten "alt" taste booten. wenn er die dvd ansprechen sollte (er wird kein os x booten) den hardwaretest machen, denn der i/o error könnte ein hinweis sein, dass die platte in popo ist.
     
    Mister_Ed, 07.05.2006
  5. literVollmilch

    literVollmilch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon mehrfach erwähnt, er WILL nicht von CD/DVD booten, genau das ist ja teil meines problemes :/
     
    literVollmilch, 07.05.2006
  6. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    Das schreit nach Reparatur. Ich denke das entweder Festplatte oder DVD Laufwerk oder der IDE controller oder alle drei zusammen irgendwie nen hau weg haben.
     
    sir.hacks.alot, 07.05.2006
  7. literVollmilch

    literVollmilch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mh.. keine Ahnung.. Also ich werds morgen oder übermorgen mal damit versuchen, Mac OS per Firewire neuzuinstallieren.. Dann seh ich ja, ob die Platte was weg hat.
     
    literVollmilch, 07.05.2006
  8. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.636
    Zustimmungen:
    2.102
    Das sieht so aus, die I/O Fehlermeldung kommt ja nicht von nichts..
    Ich glaube schon das die Platte einen weg hat.
     
    avalon, 07.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook bootet
  1. AppleTutorials
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.476
    schraders50
    23.05.2013
  2. ChuckMorris

    iBook bootet nicht

    ChuckMorris, 27.10.2010, im Forum: MacBook
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    513
    ChuckMorris
    28.10.2010
  3. iBasiX
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    568
  4. wischl
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.674
  5. Heinzel
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    735
    holger_1
    20.12.2007