iBook G3 500Mhz - reicht das als Internetrechner?

  1. Netsrot

    Netsrot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da ich als Umsteiger und Mac-Newbie so gut wie keine Ahnung von der Materie Mac habe, hoffe ich ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.
    Bei eBay habe ich ein gebrauchtes iBook mit einem G3 500Mhz Prozessor ersteigert. Mit dabei eine 60GB Festplatte, Airport-Karte und 384MB RAM. Nun meine Fragen, auch wenn sie etwas spät kommen, da ich das iBook ja schon gekauft habe.
    Reicht das erwähnte iBook um es als Internetrechner zu nutzen? Also eMail, ICQ und surfen? Vielleicht noch ein bisschen C++ programmieren, mehr nicht. Naja, ansonsten vielleicht noch eine DVD ansehen und Musik hören. Also nichts wirklich Hardwarebelastendes. Als System wollte ich MacOS 10.3 (Panther) verwenden, läuft das oder habe ich eine Ruckelorgie zu erwarten?
    Da ich nur die normalen Prozessoren von AMD und Intel kenne, kann ich es schwer einschätzen, was mich erwartet.

    Vielen Dank schon einmal im vorraus!

    Gruß Torsten

    P.S.: Ja ich hab es gerade gemerkt, das ich es in der falschen Kategorie gepostet habe!
     
    Netsrot, 25.03.2004
  2. HAL

    HAL

    Guten Morgen.

    Das reicht definitiv für die von Dir geäußerten Aufgaben. Ein G3 500
    entspricht grob betrachtet einem P III 800, und mit dem lässt sich
    auch noch mehr anstellen, als mancher glauben mag.

    Viel Spass mit deinem "neuen" Stück Technik!

    ;)
     
  3. gustavgans

    gustavgansMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    10
    Das reicht ohne Probleme.
    Darf ich fragen, was du dafür hingeblättert hast?

    Gruss Gustav
     
    gustavgans, 25.03.2004
  4. knoppers

    knoppersMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Also: Für mich reichen fürs Internet ein G3 Beige Desktop mit 233 MHz. Ok, auf der Arbeit haben wir einen PC mit einem P III 900MHz und der ist oft mit jedlicher Aufgabe überlasstet. Aber das liegt an den Benutzern.

    Alles über 400 MHz reicht fürs I-net. (Auch bei Windumm)
     
    knoppers, 25.03.2004
  5. pjahra

    pjahraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Reicht locker-flockig. Ich habe bis vor kurzem noch mit einem 466MHz-iBook (lime) herumgesurft, und hatte die ganzen Sonder-Anwendungen, die man so zum täglichen Leben braucht (irc, icq) neben Safari und Mail laufen. Und gleichzeitig hat's noch für SETI@home gerechnet ....
    Gruß,
     
    pjahra, 25.03.2004
  6. Netsrot

    Netsrot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @ gustavgans

    Klar darf man Fragen! Mit Porto war ich bei etwas über 500Euro. Wenn ich mir die Liste auf MacNews die Gebrauchtliste ansehe, war es glaube ich kein schlechtes Angebot.
     
    Netsrot, 25.03.2004
  7. consignatia

    consignatiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    9
     

    Herzlichen Glückwunsch zum iBook.

    Hatte auch schon mal ein 500er iBook. Zum Surfen reicht es. Viel mehr ist aber nicht drin...

    Wieviel muß man denn noch für ein 500er iBook berappen? Mit diesen Extras dürfte es kein "billiges" iBook sein - die Ausstattung ist sehr gut. :) Die 60er Platte wurde aber nachgerüstet, oder?

    Gruß
    Bertl
     
    consignatia, 25.03.2004
  8. Netsrot

    Netsrot Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @consignatia:
    Den Preis hatte ich einen Beitrag weiter oben gerade gepostet. Es waren mit Porto knapp über 500€! Die 60GB Platte von Hitachi wurde vom Verkäufer nachgerüstet. Habe nichts in das iBook eingebaut, einfach nur ersteigert.

    Torsten
     
    Netsrot, 25.03.2004
  9. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Ist locker ausreichend. Ich denke auch, das ab 400 MHz keine Probleme auftreten sollten.
     
    KonBon, 25.03.2004
  10. consignatia

    consignatiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    9
     

    Sorry, das mit dem Preis hatte sich überschnitten.

    Der Preis ist schon sehr gut. Ich hatte letztes Jahr ebenfalls 500.- Euro bezahlt - jedoch mit Sozialhilfe-Ausstattung, und konnte es nach ein paar (langweiligen) Wochen sogar noch mit Gewinn abstoßen.

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem neuen iBook.
     
    consignatia, 25.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook 500Mhz reicht
  1. henne2k
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    582
    Cousin Dupree
    15.05.2012
  2. uhutm
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    381
    rpoussin
    14.07.2011
  3. Spongeguard
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.092
    Spongeguard
    20.04.2011
  4. Gravel07
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    533
    CarbonTuning
    03.03.2009
  5. auburn
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    618