iBook - Festplatte defekt?

  1. Mazee

    Mazee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Hatte vor zwei Wochen schon das Problem das mein Ibook nicht mehr hochgefahren ist. Jedesmal beim starten wurde die Kernel Panic angezeigt. Von einem anderen Ibook die Platte zu reparieren bzw das System von Cd starten ging auch nicht. Letzte Lösung: Wir mussten vom anderen Ibook aus die Platte Löschen und das System neu aufspielen. Es lief jetzt 1 - 2 Wochen gut mit dem Osx 10.2.8. bis eben. Ich wollte auf ne Cd zugreifen und er hat Ewigkeiten geladen. Dann hab ich irgendwann einen Neustart gemacht und seit dem bleibt er wieder beim Apfel mit dem rotierenden Rädchen hängen. Das kann doch nicht sein. Muß ich jetzt wieder alles löschen und neuinstallieren? Kann das sein das vielleicht die Festplatte defekt ist? Würd mich sehr freuen wenn mir jemand hilft! :confused:
     
    Mazee, 13.07.2004
    #1
  2. Mazee

    Mazee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    ps. ibook G3, 256 mb, 20 gb, osx 10.2.8., combo
     
    Mazee, 13.07.2004
    #2
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Festplatte defekt
  1. iBasiX
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    566
    iBasiX
    13.12.2009
  2. krusty2728
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.030
    tasha
    03.03.2006
  3. Fredde
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    552
    nismo2000
    12.01.2006
  4. Contessa
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.274
    Contessa
    16.06.2004