iBook 'erwacht' von alleine ..

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Codman, 02.02.2006.

  1. Codman

    Codman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Moin moin,

    folgendes Problem habe ich mit meinem Apfel;
    wenn ich ihn 'schlafen' schicke, dreht er sich auch ab, das Lämpchen vorne fängt an zu blinken, aber nach ca. 5 Sekunden erwacht er wieder - ohne daß ich irgendeinen Input gegeben habe. Das finde ich doch sehr lästig, hat vielleicht jemand ne Ahnung wie ich das beheben kann?

    Dankeschö
     
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.07.2003
    Alle externen Geräte wegnehmen und nochmal versuchen
     
  3. mogano

    mogano MacUser Mitglied

    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.01.2004
    Hallo, moin moin,(und ich dachte sowas sagen nur Nordlichter), versuch mal mit dem Aktivitätsmonitor herauszufinden, was für ein Prozess da im Hintergrund läuft und den Schlaf verhindert- bei meinem G4 war es entweder nicht wirklich unterstützte Hardware oder irgendwelche Anwendungen.
    Gruß nach Wien!
     
  4. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    bei lag es auch an einem externen usb hub
    der hat- warum auch immer-mein ibook immer aufgeweckt
    finde es auch sehr lästig, dass man die überwachung der usb anschlüsse nicht einfach abstellen kann - also immer schön alles abziehen
     
  5. Wartest Du eine Weile, wenn das Book wieder erwacht ist oder klappst Du es gleich auf?
     
  6. janwellem

    janwellem MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Ich hatte das Problem mal mit einer USB-Maus. Ohne Maus schlief das iBook wieder tadellos.

    janwellem
     
  7. Codman

    Codman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Danke für die zahlreichen Antworten, MacUser.de - da werden sie geholfen! :)

    Es lag am USB-Hub. Anscheinend hat das nach dem schlafengehen noch irgendwelche Impulse an den Apfel gesendet, die ihn zum Aufwachen zwangen. Nervig das immer abzustecken, aber naja - kann man wohl nicht ändern.

    @mogano:
    Ja, Moinmoin verwendet in Wien tatsächlich kaum einer, bei uns ist eher das "Morgääään" in Gebrauch. Nen schönen Gruß nach Börlin :)

    @Karijini;
    Ich klappe ihn sofort auf, weil ich höre wie die Fesplatte(!?) oder der Combodrive(?) sich einschalten ..
     
  8. Aha. Klapp es mal nicht sofort ausf, sondern warte mal 20 - 30 sec. Vielleicht pennt es dann wieder ein. Das passiert bei mir z. B., wenn ich die Maus abziehe.
     
  9. Codman

    Codman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.10.2005
    Habe ich gerade probiert, irgendwie wacht er jetzt nicht mehr auf, anscheinend handelt es sich um den Vorführeffekt :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook 'erwacht' von
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    493
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    707
  3. Khonfused
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    294
  4. DrZulo
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    626
  5. Wuddel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    592

Diese Seite empfehlen