iBook 900 Combo nervt

moeschux

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.05.2003
Beiträge
211
Habe hier ein Problem mit einem nagelneuen iBook. Es ist jetzt schon zweimal vorgekommen, dass es im Schlafmodus (weißes Licht pulsiert) irgendwie "stirbt" - jedenfalls geht das weisse Licht aus und wenn man den Deckel hochklappt wacht es nicht wieder auf.

Auch ein Drücken auf die Powertaste hilft nicht, nur eine wilde Tastenkombination, die ich durch rumprobieren gefunden habe, hilft: Apfel+CTRL+Power oder sowas in der Art. Dann wacht es aber nicht aus dem Ruhezustand auf, sondern startet neu.

Was ist das?


Noch ein anderes Problem was nervt:
Keine Programme laufen, vielleicht ein Finder oder ein Safari und ich klick auf Systemeinstellungen. Dann öffnet sich so halb ein Fenster, aber es braucht 3 Minuten mit diesem Warte-Glücksrad bis das Fenster da ist. Dann nochmal ein Fenster geöffnet und gleiche Qual.
Das iBook ist neu und ich hatte nicht gedacht, dass es sooo langsam ist, wie hier schon öfter berichtet wurde.

Die Tastatur finde ich auch nur billig: im linken oberen Bereich wackelt und schwabbelt die so rum, wie ich es nicht mal von Gericom erwarte.


Was für Erfahrungen haben andere Nutzer des neuen iBooks?
Es ist übrigens ein 900 Combo, Airport, 640 MB Ram

Grüße,
Christian
 

SeboManiAC

Mitglied
Registriert
15.05.2003
Beiträge
217
Moin

Also ich hab das gleiche Modell (12" ?!?!) und bin allerhöchst zufrieden......
Hatte noch keinen Rechner der so viel Spass gemacht hat........
Hast Du mal den Hardwaretest laufen lassen, den von der CD ??? vielleichht spuckt er ja nen Fehler aus...wenn kein Hardwarefehler besteht kanns eigentlich nur das OS sein...vielleicht mal neuinstallen.....

Hoffe Du kriegst das in den Griff und hast dann viel Spass mit dem iBook........
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
2.451
sorry das auch du trouble mit deinem neuen book hast. ich wollte mir gestern eins kaufen ... habs dann im laden gelassen. die verarbeitungsmängel am neuen ibook sind schon häftig aber dein problem technischer natur hört sich nach einem problem mit dem speicher oder der festplatte an.... würde ich mal checken bzw. checken lassen.

gruss
a
 

blalalama

Mitglied
Registriert
29.05.2003
Beiträge
863
Hi,

das Verhalten Deines iBooks ist schon ungewöhnlich. Ich kann mich seb nur anschließen, dass Du zunächst mal einen Hardwaretest laufen lassen solltest. Selbst mit 128MB sollte das iBook nicht so langsam sein...

Zu der Tastaur kann ich nur sagen: hast Du mal überprüft, ob die zwei kleinen Schiebregler links und rechts oben an der tastatur richtig eingerastet sind und die Schraube zwischen F5 und F6 so gedreht ist, dass die Tastaur fixiert ist?
Dann sollte die Tastatur auch nicht wackeln. Falls du eine Delle ungefähr auf der Höhe der R-Taste hast, dann klapp die Tastatur mal weg und schau ob der Arretierungsbügel der Airport-Karte richtig eingehackt ist.

Gruß + viel Erfolg noch
blalalama
 

moeschux

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.05.2003
Beiträge
211
Es ist das 12" iBook.

Danke zunächst für die Antworten, ich werde mal den Hardwaretest laufen lassen und auch nochmal bei der Tastatur schauen.

Das iBook ist halt nur manchmal so suuuuper langsam, ansonsten immer flott.

Gibts eigentlich eine Möglichkeit Fenster (z.B. Browser) zu maximieren, so dass sie wirklich den kompletten Bildschirm ausfüllen (bei Windows die Maximieren-Taste). Die Grüne Plus Taste bewirkt leider immer nur eine bedingte Vergrößerung, aber halt nicht maximal. Mich stört es einfach manchmal wenn viele kleine Fenster auf dem Bildschirm sind... lenkt ab.

Grüße Christian
 

coupe099

Neues Mitglied
Registriert
11.06.2003
Beiträge
24
Hatte ich auch schon unter anderm .....wie im obigen Thread gepostet ,dass Teil
geht zurueck .... fertig

Jetzt wieder am Alten Pismo


Rainer
 

blalalama

Mitglied
Registriert
29.05.2003
Beiträge
863
schade, dass du dein ibook zurückschicken willst, aber ich kann das verstehen, wenn die kiste nicht so will, wie man selbst.

achja, mir ist noch ein kleiner effekt aufgefallen, der bei mir manchmal für verzügerungen sorgt: die automatische einstellung der cpu-geschwindigkeit scheint unter osx manchmal mist zu machen. deshalb läuft mein ibook inzwischen entweder komplett gedrosselt oder maximal hochgedreht.

gruß
blalalama
 

_QT_

Neues Mitglied
Registriert
28.06.2003
Beiträge
23
Hi @ll,

ich habe ebenfalls das genannte iBook bei mir spinnt der Akku glaube ich.
Also die Restzeit wird gar nicht mehr errechnet da steht nur noch "Berechnung erfolgt" in der Menüleiste und wenn ich es auf Prozent umstelle geht die Prozentzahl nie unter 83 % denn dann geht er dann in den Ruhezustand und ich kann ihn nicht mehr einschalten, auch nicht wenn ich ans Netzteik gehe. Wie lange ich dran arbeite habe ich bislang nicht gemessen, aber es nervt trotzdem. Die Anzeige lief korrekt bis vor 10 Tagen da fing das an. (Das Book ist jetzt 1 Monat alt.)
Auch Kontroll-LEDs am Akku geben nicht zuverlässig den Ladestand wieder.
Erst wenn das Ding im Ruhezustand ist, blinkt nur noch eine LED. 3 Min vorher waren noch alle an.
Ich verstehe es nicht.

PS. Wenn der Akku leer ist zeigt der mir eine Ladezeit von 9h an!!
 
Zuletzt bearbeitet:

mybook

Mitglied
Registriert
01.03.2003
Beiträge
379
iBook spinnt

@Krümmelmonster:
Ich verstehe ja Deine Abneigung gegen das iBook aber was haben die von Dir hier geposteten Beiträge weitergeholfen?
So langsam langweilt mich die ständige Aufführung des :" Igitt ein iBook G3/900 !" "Kauft euch bloß kein iBook,ich habe eine riesige Entäuschung erlebt,ich habs nicht gekauft aber trotzdem glaubt dem guten Monster ;)

Wäre echt nett von Dir die Wiederholung aufzugeben.

Vielen Dank vom iBook-begeisterten mybook
;) carro
 

Daenzer

Mitglied
Registriert
06.05.2003
Beiträge
484
Also... Ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines iBook 900 und ziemlich zufrieden :D Die Verarbeitung... ok, die Tastatur drückt sich links oben ein wenig nach unten beim Tippen, aber ich schau dabei auf den Bildschirm und nirgendwo anders hin :D Das CD-Laufwerk passt nicht hundertprozentig in das Gehäuse, besser gesagt, es geht 1mm zu weit rein, sodass eine kleine Stufe entsteht und der Akku steht 1mm über. Das ist alles und mich stört es jedenfalls nicht ;) Allerdings: Ist es normal, dass das Combo-Laufwerk recht laut ist? :eek: Wenn ich DVD gucken will ratscht das alle paar Sekunden so komisch, als wenn sich der Lesekopf sehr schnell irgendwohin bewegen würde :D Das Geräusch erinnert mich sehr an das der Dreamcast, falls die jemand haben sollte... Ich wollte nur wissen ob das so normal ist oder ob ich es vor'm Urlaub noch zurückschicken muss :(


/Edit:

Das starke durchdrücken im linken Bereich kommt wahrscheinlich davon, dass da keine Airportkarte installiert ist... Geh ich einfach mal stark davon aus *g*
 
Zuletzt bearbeitet:

LnXrooT

Aktives Mitglied
Registriert
31.05.2003
Beiträge
1.268
Also das mit dem Ratschen beim DVD Laufwerk ist bei mir auch... (stimmt wie bei der DC:p) Der Akku steht bei mir auch bisserl über... schätze das ist alles normal, hab das bis jetzt auch nicht als Qualitätsproblem angesehen.

:confused:
 

Daenzer

Mitglied
Registriert
06.05.2003
Beiträge
484
ok, dann ist ja alles im grünen Bereich und ich brauch mir keine Sorgen mehr zu machen *g* Naja, auf dem kleinen Display DVDs zu gucken macht eh herzlich wenig Spaß =/ So, jetzt muss ich aufpassen dass ich mich mit dem Modemkabel nicht aufhäng > Ich lieg mit dem Buk im Bett und surf nebenher noch. Einfach geil diese Freiheit :D
 
Oben