Benutzerdefinierte Suche

Ibook 500 -HD gewechselt und jetzt ist der Ofen aus!

  1. Myraculix

    Myraculix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr da draussen

    Ich habe heute bei meinem Ibook G3 500 eine Fujitsu HD mit 120gb eingebaut. 5400 Umdrehungen und 2mb Speicher ...sollte sie haben. Leider wird die nicht erkannt und ich kann das Betriebsystem nicht installieren.

    Hab ich was übersehen? Wird die gar nicht unterstützt? Muss ich da irgendwas formatieren oder sowas? Hat jemand von euch schon mal sowas gemacht?

    Es ist ziemlich viel Arbeit das Ding zu zerlegen ...vor allem der lustige Scherz mit dem Magnet zum Schluss auf der letzten Schraube vom Deckel...grrr. Bravo Apple ..gut gemacht. :upten: Was sind eure Ings. von Beruf?

    Nun, ich könnte die HD jemandem geben und würde dafür die 60gb Platte von ihm kriegen ...ob die dann läuft weiss ich auch nicht aber dafür wär sie nur halb so gross, das ist ja auch was :rolleyes:

    Falls ihr mir diesbezüglich einen Tipp geben könntet, wär ich natürlich dankbar. So, das wars für heut ... *gähn*

    gruss
    m.
     
    Myraculix, 09.06.2006
  2. qsan

    qsanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Keine Ahnung... Hast Du vielleicht den Jumper an der HD nicht bedacht???

    MfG
    Qsan
     
    qsan, 09.06.2006
  3. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Wird sie nur bei der Installation des Systems nicht erkannt oder auch im Festplatten Dienstprogramm ?, da muss sie erst formatiert werden.
     
    marco312, 09.06.2006
  4. Myraculix

    Myraculix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die Antwort Jungs

    ...jumper gibts nicht auf diesem typ.

    @marco312: bislang haben wir nur versucht das betriebssystem zu installieren. wie kann ich was formatieren ohne betriebssystem?
     
    Myraculix, 09.06.2006
  5. DickUndDa

    DickUndDa

    Leiste oben -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm

    Im installationsscreen versteht sich.
     
    DickUndDa, 09.06.2006
  6. Myraculix

    Myraculix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    oh mann ...!

    Vielen Dank für eure Hilfe !! weiss zwar erst morgen ob es geht aber ich werde mich wieder melden.

    Sonnige Grüsse aus den Alpen :)
    m.
     
    Myraculix, 09.06.2006
  7. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Da kommt man nach der Sprach Auswahl hin dann auf löschen gehen ohne das sie formatiert ist geht auch kein System drauf :)
     
    marco312, 09.06.2006
  8. Myraculix

    Myraculix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    hm ...so gesehen klingt das noch logisch :D ...

    ich hab mich noch gewundert, dass man die platte ja eigentlich hört. aber dann wars schon nach 2 und nach der umbauerei hab ich wohl den wald vor lauter bäumen nicht mehr gesehen.


    Besten Dank und einen schönen Freitag ...
    Gruss
    m.
     
    Myraculix, 09.06.2006
  9. Myraculix

    Myraculix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0

    ich habe das jetzt nochmal probiert. mit versch. betriebssystemen. bei panther und jaguar wird keine harddisk erkannt. bei os9 gibts eine cd mit einem hardware-test drauf, der auch wirklich alles testet und auch die platte erkennt!
    die bezeichnung der harddist ist aber recht eigenartig, der name besteht nur aus so komischen zeichen (ein paar punkte, vermutlich ascii-codes und striche)
    wenn ich die softwar-installation machen will, kann ich das startvolume auswählen. nebst dem cd-laufwerk wird da ein DMG angezeigt, das aber genau wie das cd-laufwerk reagiert ...ich kann nichts draufschreiben.

    kann es sein, dass das bussystem meines ibooks mit dieser platte überfordert ist?

    gibt es irgendwo eine grenze? (ist beispielsweise bei 100gb schluss?)

    kann man nur bestimmte marken verwenden in apple-rechnern?

    wie gesagt der einbau ging glatt (ausser das mit den schrauben), die anschlüsse und so weiter stimmen überein ...es müsste eigentlich gehen! es ist nichts kaputtgegangen und ich habe keine schrauben übrig. ich habe im netz gesucht, bisher habe ich nicht gesehen das jemand eine platte dieser grösse in ein ibook g3 eingebaut hat.
    das ist beunruhigend für mich ...

    Vielleicht kann mir jemand von euch dazu mehr sagen, ich bin sozusagen am ende vom lied:noplan: . sonst muss ich das ding wieder auseinandernehmen ...*grusel*:muede:


    Vielen Dank
    gruss
    m.
     
    Myraculix, 10.06.2006
  10. Myraculix

    Myraculix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    0
    Es hat jetzt doch noch geklappt! volume "grosshirn" wird erkannt und ich habe nun 120gb zum rumtragen!:)


    einfach herrlich ....:D

    Vielen Dank nochmal, ich hätte den laptop wohl sonst auseinandergenommen. tia, bin halt nun mal mechaniker ;)


    gruss
    m.
     
    Myraculix, 10.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ibook gewechselt jetzt
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    683
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.154
    chris25
    16.06.2015
  3. Dekkert
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    455
    Dekkert
    23.02.2010
  4. dsdienstag
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    731
    leselicht
    23.02.2004
  5. kp32
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    598