Ibm_cpu

  1. Yoda

    Yoda Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
  2. Jörg

    Jörg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    5
    Journalisten...

    ..., die es danz genau wissen, waren bei Apple ja schon immer an der richtigen Adresse. Natürlich ist der Power4 eine gute Ausgangsbasis für eine neue Mac-CPU. Dafür brauch man noch nicht mal im Kaffeesatz lesen. Aber Steve Jobs ist auch bekannt dafür, daß er so seine eigene Meinung zu Vorabveröffentlichungen bezüglich zukünftiger Mac-Hardware hat. Hat ATI nicht mal über eine neue Grafik-Karte für den Mac kurz vor der Macworld geplaudert? Das war kurz bevor Apple sich NVidia als Lieferanten zugewandt hat.

    Die IBM-Leute können sich ja gerne sicher sein, etwas Gutes für Apple dabei zu haben auf dem Mikroprozessor Forum, aber in dem Kontrollmenschen Jobs haben sich schon andere getäuscht.

    Auf welchen Prozessoren lief OpenStep nach der eigenen Box?

    Ist Chip bekannt dafür, Prophezeihungen mit Wahrheitsgehalt zu verbreiten? Die Forumsantworten auf den Artikel sind da eher skeptisch.
     
  3. leselicht

    leselicht MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    8
    ... und das ist schon wieder eine Fehlentscheidung vom ollen Jobs, der schon langsam senil zu werden scheint und damit starrköpfig.