1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

I book 12" und 20" monitor

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Dani I., 20.03.2005.

  1. Dani I.

    Dani I. Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Habe da ein Paar fragen...

    1. Kann ich auf dem 20" eine bessere auflösung darstellen als auf den 12" ?

    2. Dubblescreen, Sinnvoll oder nicht...

    3. Wenn DScreen, welches Programm eignet sich da am besten ?
     
  2. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.912
    Zustimmungen:
    89
    1. geht glaube ich nicht
    2. Musst du entscheiden, ohne patch ist beim iBook nur spiegeln möglich
    3. keine Ahnung

    dasich
     
  3. kingvalle

    kingvalle MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    1. Mit Patch
    2. Mit Patch besser Desktop erweitern, is sinnvoller. ;)
    3. Der von Ruthmöller

    Kingvalle
     
  4. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.814
    1. das 20er apple cinema display kannst du nicht ans ibook anschliessen.
    2. musst du wissen ob du es brauchst.
    3. suche benutzen, dazu gibt es einige threads.
     
  5. Dani I.

    Dani I. Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    toll 3 jungs drei verfschiedene aussagen ... geil...

    Gut von jetzt an bitte nur noch jungs die das mal versucht und gemacht haben
     
  6. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    also das 20" ACD am 12" ibook anzuschließen ist totaler schwachsinn. rein technisch ist es nur mit nem realtiv teuren adapter (bzw. mehreren) möglich, da das ibook nur einen mini-vga-ausgang hat. mann benötigt also zuerst den adapter von mini-vga auf vga (liegt dem ibook bei) und dann noch einen adapter von vga auf dvi (hier gibts dann massive qualitätsverluste). die auflösung von 1600x1050 kann man allerdings nur dann nutzen wenn man einen patch aufspielt, durch den allerdings die garantie verloren geht - ansonsten ist nur das spiegeln des ibook-desktops möglich, was keine höhere auflösung als 1024x768 pixeln erlaubt...
     
  7. kalteente

    kalteente MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Wie, was? Da geht die garantie floeten? Bist du dir ganz, ganz sicher?
    Wo kann ich das nachlesen?

    kalteente
     
  8. minos5000

    minos5000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    So'n Quatsch, geht doch keine Garantie flöten, is ja nur ne Softwareseitige änderung.


    Aaaber mit dem 20" wirst du nicht zufrieden sein, denn die Quali von dem iBook VGA-Ausgang ist grottig. Mehr als 1280x1024 verwende ich persönlich nicht, da mir dann das Bild zu schlecht wird.
     
  9. thesi

    thesi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    4. Kerl = 4. Meinung

    1. Kann ich auf dem 20" eine bessere auflösung darstellen als auf den 12" ?
    wenn gepatcht, dann ja. sonst nein.

    2. Dubblescreen, Sinnvoll oder nicht...
    für mich ja - für dich? weiss ich nicht, da du ja nur spärliche angaben machst, warum du drüberlegst...
    Beispiele:
    photoshop: photoshop-paletten auf dem iBook-display + zeichnen auf nem 19 Zoll CRT.
    präsentationen: notizen auf dem iBook-display + keynote/powerpoint auf dem beamer.

    3. Wenn DScreen, welches Programm eignet sich da am besten ?
    hab nur einen probiert und der hat funktioniert.
     
  10. Blaubierhund

    Blaubierhund MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    nix quatsch. sicherlich lässt sich der patch mit etwas aufwand auch wieder rückstandsfrei beseitigen, wenn apple davon aber wind bekommt wars das mit der garantie...

    ist halt ein bissl doof wenn das ibook von ein auf den anderen tag nicht mehr funktioniert, so dass der patch nicht beseitigt werden kann... da ist es dann sehr wahrscheinlich, dass apple den patch findet. bei den iMacs bei denen der patch auch funktioniert hab ich schon des öfteren was von wärmeproblemen gehört...