Hunde und Sauerkraut

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Angel, 01.11.2003.

  1. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Was sind so Dinge in der IT-Welt, die ihr euch schon immer gefragt habt, aber zu faul ward, danach zu fragen oder es euch nicht getraut habt oder es schlicht wieder vergessen habt?

    Also bei mir ist das zum Beispiel folgendes:

    -Es gibt MPEG1, MPEG2, und...MPEG4??? Was ist mit MPEG3??? Ich weiß, die Erklärung mal auf irgendeiner Website gelesen zu haben, aber habs wohl wieder verdrängt. Der Grund erschien mir auch nicht wirklich plausibel.

    -Gibts auch USB1.0?

    -Wozu baut Maxtor schon seit Jahren Ultra ATA 133 Platten, wenn es das doch offiziell gar nicht gibt, genauso wenig wie dazugehörige Controller? Nur Marketing-Geschwätz oder in weiser Voraussicht, für alle, die ihre Parallel-ATA Platten per Adapter SATA-ready machen wollen (theoretisch müssten dann 133MB/s statt 100MB/s möglich sein), entstanden?

    -Heutige Grafikprozessoren haben mehr Transistoren wie normale CPUs, verbrauchen genausoviel, teilweise noch mehr Strom, und sind schon seit langem deutlich komplexer. Warum gibt es dann noch normale CPUs?

    -Wozu sind ZIP-Disketten gut? Sie haben eine niedrige Kapazität (max. 750MB), sind langsam, und -was man so hört- auch nicht besonders "sicher". DVD-RAM und MO-Medien sind in allen Bereichen besser, MO-Medien sind auch in Etwa genauso alt.

    -Iomega Mysterium 2: Warum kostet der neue Iomega Multi-Brenner über 200€, das Original von LG dagegen nur 140€?

    -Vor kurzem erschien FW800, FW1600 soll in ein paar Jahren folgen. Genauso SATA, aktuell ist SATA150 (150MB/s), in ein paar Jahren soll SATA300 (300MB/s) folgen, und dann soll SATA600 (600MB/s) kommen. Warum bringen sie nicht gleich FW1600 und SATA600 raus? Im Gegensatz zu DVD<->BluRay ergibt sich für die Industrie dadurch doch kein wirklicher (Profit-) Vorteil, oder?

    -Warum kommt jetzt erst 64bit?
    Aktuelle Spielkonsolen (Xbox ausgenommen) arbeiten bereits mit 128bit, warum können PCs das nicht? Das würde doch noch mehr Leistung proMhz bringen, oder nicht?

    -Warum brauchen wir x verschiedene Flash-karten?

    -Wer hat das @ erfunden, und wieso findet es sich auf meiner Tastatur unter dem Q wieder? Die beiden Buchstaben haben doch soviel Ähnlichkeiten wie ein Hund und Sauerkraut!?

    -Wozu gibt es die Num-Lock und die Scroll-Lock Tasten?

    -Was heißt eigentlich IT? Interessante Technik?

    Wer weiß Antworten auf die Fragen die mich nachts um halb 3 beschäftigen :confused:
     
  2. andymac

    andymac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    6
  3. Luzz

    Luzz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Das frage ich mich auch schon seit Jahren!

    Warum hat es erst den 80086-Prozessor gegeben. Warum hat Intel nicht schon vor 15 Jahren den PentiumIV gebaut. :confused: Wir werden wohl alle verarscht...

    Verwirrte Gruesse

    Luzz ;)

    P.S.: Warum sind wir erst 1969 auf dem Mond gelandet. Warum nicht schon kurz nach der Erfindung des Motors??? War Gottlieb Daimler nicht clever genug??? Es hat den Anschein...
     
  4. G5Punkt

    G5Punkt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    Willkommen im Kindergartenforum.
     
  5. Luzz

    Luzz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2003
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Punkt!

    :D
     
  6. KönigDerNarren

    KönigDerNarren MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    4
    G5 Punkt ich weiss ja nicht was für Probleme du hast aber ich hab von dir jetzt so 10 postings über die zeit gelesen , ok das mag nicht genug sein um repräsentativ zu sein, aber kannst du auch was anderes machen als raushängen zu lassen wie supertoll du bist? Deine Antworten und Kommentgare klingen immer so abartig arrogant un "ach ihr armen"..... ich komm ja mit allem klar aber das is eins der sachen die mich einfach stressen....lass uns dumme leute einfach reden über was wir wollen und melde dich im forum für nuklearphysik biotechnik und weltphilosophie an damit die leute dort wenigstens 3/4 deines genius besitzen
     
  7. simon03

    simon03 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Angel, ein paar Deiner Fragen kann ich wahrscheinlich beantworten.

    Junge, es ist ein *Firma*, weise Voraussicht kannst Du da bestenfalls auf *finanziellen*, aber keinesfalls auf *technischen* Gebieten erwarten.

    Vermutlich so, wie es den Internet Explorer 1.0 gab: mit zu vielen Fehlern um markttauglich zu sein.

    Früher (so um '97) waren ZIP-Laufwerke und -Medien erheblich billiger als MO (250 statt 1000 DM fürs LW, 25 statt 100 DM für die Disk) und hatten wohl deshalb - zumindest zeitweise - eine recht hohe Verbreitung.

    Warum kosten die gleichen Kekse an der Tankstelle zwei Euro aber im Supermarkt nur 50 Cent?

    Bist Du wirklich der Ansicht, daß wir das *brauchen* und fragst jetzt nach dem Grund? *Wir* brauchen dieses Chaos nicht, wohl aber die verschiedenen Konsortien und Firmenverbände, die die Typen definieren und damit Lizenzgebühren kassieren können.

    Wie wär's mit "Information Technology" oder zu deutsch "Informationstechnik"?

    64 Bit haben nicht automatisch den Vorteil höherer Geschwindigkeit. Grob gesagt sind Operationen, die eine hohe Genauigkeit erfordern, also mit Werten hantieren, die sich nicht mehr in 32 Bit abbilden lassen, schneller. Operationen mit nierigerer Genauigkeit gewinnen in puncto Geschwindigkeit nichts.
    64 Bit ermöglichen außerdem die Adressierung eines weit höheren Speicherbereichs. Mit 32 Bit Rechnern können (ohne Tricks) maximal 4 Gigabyte adressiert werden, und dieser Grenze nähern wir uns inzwischen sogar im Desktop-Bereich.
    Es ist Dir an dieser Stelle wahrscheinlich klar, daß für Spielekonsolen vor allem die genauen Berechnungen interessant sind.

    Während man Spielekonsolen normalerweise von Grund auf neu gestaltet und damit sowohl Software als auch Hardware sofort auf 64 Bit auslegen konnte, hat man bei PCs (und Macs) das Problem der Abwärtskompatibilität: 32 Bit Software, die sich auf ein 32 Bit Systemdesign verläßt; 32 Bit Hardware - das muß noch mit unterstützt werden, was die Umstellung aufwendig und teuer macht. Unangenehme Sachen werden gerne so weit hinausgezögert, bis Umstellungen unabdingbar sind.

    Das hat wieder historische Gründe. Heute kennen wir die sogenannte "erweiterte Tastatur" als Standard: Sie hat die Funktionstasten oben, den Schreibmaschinenblock links und bis über die Mitte hinaus, dann einen Steuerungsblock (Cursortasten, Bildlauf) und ganz rechts einen Zahlenblock. Der IBM PC und die Nachfolger (XT/AT) hatten damals kleinere Tastaturen und damit andere Tastaturlayouts: Steuer- und Zahlenblock waren zusammengelegt und über die Num-Lock Taste konnte der Anwender die Nutzungsart auswählen. Diese Doppelbelegung ist uns scheinbar aus Kompatibilitätsgründen erhalten geblieben.
    Die "Scroll-Lock" Taste sollte verhindern, daß bei Eingabe einer neuen Textzeile am unteren Ende des Bildschirms die oberste Zeile nach Drücken der Eingabetaste "wegrollt". Selbst zu meiner DOS-Zeit mit Uralt-PCs habe ich diese Taste allerdings nie gebraucht.

    Viele Grüße,

    Simon
     
  8. Angel

    Angel Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    @andy: danke :)

    schon, aber ich frage mich, ob diese Festplatten nun theoretisch wirklich 133MB/s statt 100MB/s erreichen könnten. Und das Entwickeln dieses Interfaces (Controllers?), falls es sich denn wirklich von Ultra ATA 100 unterscheidet, kann ja nun auch nicht ganz billig gewesen sein. Und da frag ich mich halt, ob das nur Marketing-Geschwätz ist, oder ob da doch mehr dahinter steckt.


    Das heißt, es gab USB1.0 wirklich mal auf dem Markt?

    Danke :)

    Weil die Tankstelle keine Konkurrenz zum Supermarkt sein will?

    Jede neue Kartentechnologie kostet den Hersteller doch auch Unsummen von Entwicklungskosten. Und wenn ich die Wahl habe zwischen einer Kamera mit CF, wo du 512MB für unter 100€ kriegst, und einer mit xD Picture Cards, wo du für den gleichen Preis nur 128MB kriegst und welche kaum ein Card-Reader lesen kann, warum sollte ich dann die xD nehmen?


    *d'oh*, natürlich, darauf bin ich gestern abend nicht gekommen! logisch!


    Ich meinte eigentlich eher, warum wir nicht 64bit überspringen und gleich auf 128bit setzen. Die Kompatibilitätsprobleme sollten doch die gleichen sein, oder nicht?
    Und: Die PS2 hat 128bit Technik, kann aber trotzdem Spiele der 32bit-Vorgängerin abspielen.

    &nbsp;
    Hamma wieder was gelernt :)
     
  9. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Weil wir es nicht brauchen und wahrscheinlich auch in 20 Jahren nicht brauchen werden. Ausserdem kann man jetzt 64 bit und in x Jahren 128 bit hypen :)
     
  10. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    &nbsp;

    USB 1.0 konnte damals nur 4Mbit, das wurde dann mit USB 1.1 auf 4Mbit im "SlowMode" und 12Mbit im "FastMode" aufgebohrt..