Hue Bridge - Verbindungsprobleme HomeKit

EpoS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
44
Moin Zusammen!

Ich habe das Problem, dass sich die Hue Bridge nur über Siri ansprechen lässt, wenn diese an einem meiner Tenda Nova Mesh Würfel angeschlossen ist. Sobald sie direkt an den Router/Switch angeschlossen wird ist keine Steuerung über Siri/HomeKit möglich. Über die Hue App läuft alles ohne Probleme.

Ich habe im Keller den Internet Anschluss. Daran hängt der Speedport von der Telekom, WLAN ist deaktiviert. An dem Speedport hängt der erste Tenda Nova Würfel und macht das WLAN. Ebenfalls am Router ist ein 8-Port Switch angeschlossen, Im Haus ist Netzwerk verlegt und die Kabel landen im Switch. Sonst läuft das Netzwerk gut.

Jemand eine Idee wo das Problem liegt, warum ich die Bridge nicht an den Router anschließen kann?

Schöne Grüße und Frohe Weihnachten, Epos
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.132
Jemand eine Idee wo das Problem liegt, warum ich die Bridge nicht an den Router anschließen kann?
Es kann nicht sein das in deinem Router und den WLAN-Würfeln die Kommunikation der Geräte untereinander nicht erlaubt ist?
Vor allem aber, beim direkten Anschluß an den glorreichen Speedport, musst du das in dessen Einstellungen des Speedports vermutlich erst erlauben.
Im einfachsten Fall ist der verwendete Port eventuell gar nicht aktiv.

Dein Homebridge Hub und die HUE-Bridge müssen sich im gleichen Netzwerksegment befinden!
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.496
Welches Gerät wird eigentlich als Steuerzentrale eingesetzt?
 

EpoS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
44
Vielen Dank für die Antworten!

Steuerzentrale ist doch die Hue Bridge, oder was meinst du? @KOJOTE

ich hab mir gerade mal die Einstellungen des Speedport angesehen, der vergibt IP Adressen im Bereich von 192.168.2.x, die Würfel vergeben im Bereich von 192.168.3.x Kann da schon der Hase im Pfeffer liegen? @Stargate

trotzdem wundert es mich, dass die Kommunikation über die HueApp in beiden Fällen funktioniert?!

Gruß, Epos
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.637
Eine HomeKit Basis wäre ein iPad, HomePod oder AppleTV ab Version 3 (Remote Zugriff ab Version 4).
 

EpoS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
44
Achso, dann ist meine Basis ein AppleTV 4 :p
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.637
Ist es auch als Basis aktiviert?
Einstellungen -> Benutzer und Accounts -> iCloud -> Steuerzentrale

EDIT:
Steht jetzt bei aktuellem tvOS unter Einstellungen -> Airplay und HomeKit
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOJOTE

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.496
Vielen Dank für die Antworten!

Steuerzentrale ist doch die Hue Bridge, oder was meinst du? @KOJOTE (...)
trotzdem wundert es mich, dass die Kommunikation über die HueApp in beiden Fällen funktioniert?!

Gruß, Epos
Die Hue-App kommuniziert mit der Hue-Bridge (welche Generation übrigens?) und braucht dazu keine Steuerzentrale. Diese brauchst du aber, sobald HomeKit-fähige Geräte - dazu zählt ja auch das Phillips Hue-System - über die Home-App von Apple „verwaltet“ oder „gesteuert“ werden sollen.
 

EpoS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
44
Ist die aktuelle Bridge von Hue... der AppleTV ist als Zentrale eingerichtet, kann die Geräte auch außerhalb des Heimnetzwerks steuern... geht wirklich nur darum, dass ich die Bridge an den Router und nicht an die Meshwürfel anschließen möchte... sonst funktioniert alles wie es soll...
 

KOJOTE

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
6.496
Ich hatte eine Zusammenhang an anderer Stelle vermutet.
Hättest du eine FritzBox, dann könnte ich helfen. Bei dem Speedport muss ich passen.
 

EpoS

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
44
Ich hab das Problem nun gelöst... Die Nova Würfel waren in den LAN Einstellungen auf DHCP und haben somit ihr eigenes Netzwerk aufgebaut... nun habe ich sie in den Bridge-Modus versetzt, somit erweitern sie einfach nur das Netzwerk des Routers und bleiben im selben IP Adressen Bereich. Nun klappt es mit der Bridge am Speedport.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und KOJOTE

cubebiker

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2008
Beiträge
252
Ich muss das noch mal hochholen. Ich habe das Problem das von Zeit zu Zeit in der Home App "keine Antwort" für HUE Geräte angezeigt bekomme. Alle anderen HomeKit fähigen Geräte funktionieren einwandfrei. Auch in der Hue App kann ich die Lampen steuern. Leider kommt es sporadisch und ohne nachvollziehbaren Impact.
Steuerzentrale ist Apple TV 4K und mehrere HomePods, je nachdem wer gerade mag. Modem und Router ist eine Fritzbox, die ich aber nur als Modem verwende. Das ganze LAN und WLAN hängt an einem Amplifi HD. Es nervt und weder Apple noch Philips konnten bisher helfen. Weiss einer was?
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.132
Ich muss das noch mal hochholen. Ich habe das Problem das von Zeit zu Zeit in der Home App "keine Antwort" für HUE Geräte angezeigt bekomme. Alle anderen HomeKit fähigen Geräte funktionieren einwandfrei. Auch in der Hue App kann ich die Lampen steuern. Leider kommt es sporadisch und ohne nachvollziehbaren Impact.
Steuerzentrale ist Apple TV 4K und mehrere HomePods, je nachdem wer gerade mag. Modem und Router ist eine Fritzbox, die ich aber nur als Modem verwende. Das ganze LAN und WLAN hängt an einem Amplifi HD. Es nervt und weder Apple noch Philips konnten bisher helfen.
Du kannst nur deine betroffenen Komponenten neu starten - und warten. Tut sich nichts - alles neu starten - auch die HK Zentrale.
Mit dem Problem bis du nicht alleine. Es wird dir niemand sagen können warum bestimmte Komponenten - ich nenne das mal zwischendurch "Einschlafen".

Als Steuerzentrale brauchst du nur genau ein einziges Gerät das immer aktiv ist - weil du schreibst "Steuerzentrale ist Apple TV 4K und mehrere HomePods"

Ja, da wüsste ich tatsächlich etwas..
Würde dir aber nicht wirklich helfen.











Spoiler:

Nach dem ich mich lange genug über HomeKit und Siri geärgert hatte - weil eben immer mal wieder - irgend ewas nicht ging, habe ich den ganzen
Mist irgend wann schmerzfrei deaktviert. MIt HomeMatic, HUE, KNX und OpenHAB 2 funktioniert tatsächlich immer alles zusammen.
Vor allem geht das lokal, ohne Apples Erlaubniss und ohne deren phantastischer Cloud.

Kneift man ein wenig den Hintern zusammen läuft das sogar auf einem 40 Euro Rasberry.
Oder wenn man so oder so ein NAS hat das 24/356 läuft, auch da drauf.
 
Oben