HTML Signatur macOS Mojave

Diskutiere das Thema HTML Signatur macOS Mojave im Forum Mac OS Entwickler, Programmierer.

  1. JamieRock

    JamieRock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.03.2019
    Hallo Zusammen,

    ich bin hier komplett neu, habe aber über die Suchfunktion nichts finden können.
    Es würde mir sehr helfen wenn ich hier Kompetente Hilfe bekomme.

    War mir jedoch nicht sicher, ob ich im richtigen Forum-Bereich bin. Wenn falsch, bitte um Verschiebung und vorab ein *dickes Sorry*

    Wenn meine Anfrage zu wenig detailreich ist, einfach Nachhaken, bin noch kein Forum Profi. [​IMG]

    Wir haben ein Exchange im Konzern. Alle haben eine einheitliche Signatur auf HTML Basis.
    Diejenigen mit Windows und Outlook 365 funktioniert einwandfrei und kommt beim Endkunden perfekt an.

    Einige von uns besitzen jedoch einen Mac OS Mojave mit Outlook 365.
    In den Einstellungen ist überall vermerkt, dass es sich um HTML Mails handelt. (Versenden und Empfangen).
    Jedoch kommt bei den Kunden immer die Mail mit unendlich vielen Dateien im Anhang an. (So als wäre es ein Rich-Text Mail).

    Hat hier jemand Rat? Kennt ihr das Problem?
    Würde mich freuen, soweit ich weiss gibt es immer irgendwelche Lösungen.

    Habe im Übrigen auch die Software "Spark" installiert.
    leider das gleiche Problem Daher muss es doch irgendwie Mac-Technisch sein?

    Beste Grüsse
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.866
    Zustimmungen:
    3.305
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Nur vorsichtig (allerdings ohne Gewissheit) sei erwidert:
    Wäre es das »alte« Rich-Text-Problem im Umfeld von Exchange, kämen beim Empfänger nicht »unendlich viele«, sondern nur éine Datei im Anhang an: winmail.dat

    Wie sieht die (unter macOS mit OL2016~2019 gesendete?) und dann wo empfangene (macOS oder Windows? Outlook oder welches Emailprogramm?) Nachricht dann exemplarisch aus?
    Sind da HTML- oder RichText-Marken lesbar drin? Oder Blöcke aus sedezimalem Code?
    Betrifft es Emails mit wie ohne expliziten Anhängen?
    Wie sehen Test-Emails ohne jene HTML-Sig aus?
     
  3. JamieRock

    JamieRock Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.03.2019
    Hallo fa66

    Herzlichen Dank für dein Interesse und deine Hilfestellung.

    Die Signatur ist praktisch immer einzeln, zB Logo, Bilder von der Signatur etc. Die Links sind im "HTML-Code" Format.
    Aber ob ich mit Spark oder Outlook die Mail versende es kommt beim Empfänger gleich an.
    Ich habe es selbst geprüft, ob Outlook oder zB Google Mail. sieht bescheuert aus.

    Ein Kollege mit Outlook 365 auf Windows haben das nicht.

    Liebe Grüsse
     
  4. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.866
    Zustimmungen:
    3.305
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ich werde aus deiner Beschreibung immer noch nicht schlau.

    Was bedeutet »bescheuert«?
    Da du offenbar selber Versuche gemacht hat, kannst du ja je ein überblickshaftes Bildschirmfoto von der »bescheuerten« und der »beabsichtigten« Ansicht im empfangenden Emailprogramm hier einstellen.

    Aber schon hier gefragt:
    Werden die Logos et al. als Anhang mitgeschickt – oder via Link (»Die Links« seien ja »im ›HTML-Code‹ Format.«) am Ziel nachgeladen? Gerade Letzteres kann ja am Ziel unterbunden sein.

    (Wir brauchen wohl nicht darüber diskutieren, dass HTML-formatierte Sigs und isb. solche, in die auch noch Grafiken eingearbeitet sind, in keinster Weise der Netiquette entsprechen. Das dürfte dir – und jener Firma – bekannt sein.)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...