Benutzerdefinierte Suche

.htaccess Dateien unter Mac OS X

  1. CottonIJoe

    CottonIJoe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    132
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    15
    Heyho,

    Hab folgendes Problem: Ich benutze für meine Homepage verschiedene .htaccess-Dateien. Dateien mit Punkt vorne dran werden dummerweise von Mac OS X versteckt, was der erste Problempunkt wäre (im wahrsten Sinne des Wortes *g*). Hinzu kommt noch, dass ich .htaccess Dateien gar nicht erst neu erstellen kann! Sowohl SubEthaEdit als auch vim blocken ab und sagen dass das eine Systemdatei sei usw. usf...

    Hab mich dann damit beholfen die dateien einfach "htaccess" zu nennen und den .Punkt dann auf dem Server hinzuzufügen, bis ich gemerkt hab dass CyberDuck (FTP) gar keine Dateien umbenennen kann...

    Am liebsten wäre mir eine Lösung, .htaccess Dateien lokal speicher/editierbar zu machen... Gibts da ein Programm mit dem man .htaccess Dateien Problemlos erstellen und verwenden kann?
    Mit vim kann ich vorhandene wenigstens öffnen und bearbeiten, neue anzulegen funktioniert aber nicht... :-/

    Bin für jeden Lösungsvorschlag dankbar ;)
     
    CottonIJoe, 28.02.2005
  2. pique

    pique

    BBEdit kann auch unsichtbare Dateien öffnen..

    mit dem Terminal kannst du die Datei .htaccess erstellen.
     
    pique, 28.02.2005
  3. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Im Terminal:

    touch .htaccess
    open .htaccess

    sollte das File im TextEdit öffnen.
     
    dannycool, 28.02.2005
  4. CottonIJoe

    CottonIJoe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    132
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    15
    Ok, danke. Hat funktioniert.

    Jetzt tut sich das 2. Problem auf: Ich kann die Dateien nicht hochladen! Wenn ich im Cyberduck den Upload-Dialog öffne, werden wie überall sonst im Finder auch die .dateien natürlich nicht angezeigt...

    Habs über "ftp" in der Befehlszeile versucht, und da krieg ich "550: Permission denied" wenn ich eine Datei mit Punkt hochladen will... ?
     
    CottonIJoe, 28.02.2005
  5. Yog

    YogMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    benenne die Datei ein in "htaccess" um ,

    lade dann hoch und dort wieder in ".htaccess" umbenennen,
    funktionert auch mit Cyberduck.
    Unter Umständen hilft oft bei Cyberduck ein erneutes hochladen, danach gibts keine Permission-Probleme ... bei mir.
     
  6. Yog

    YogMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    übrigends wir ".htaccess" als OSX interne Systemdatei erkannt und denn gibt er Dir als normaler User nich die Rechte.
     
  7. Yog

    YogMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Cyberduck kann Dateien umbenennen...
    klick die Datei an, Apfel +i , dann erscheint ein Fensterle... da gibts Du dann den neuen namen ein , drückst Enter und voila... fertig ist das Murmeltier.

    Geht nich gibs nich :D
     
  8. CottonIJoe

    CottonIJoe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    132
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    15
    @Yog: Wie kann ich in Cyberduck umbenennen? Hab ich bisher nirgends gefunden (bin ich blöd?^^)

    von wegen Rechte: Wenn eine .htaccess Datei in einem Ordner ist, den ich als ganzes hochlade, wird die .htaccess Datei Problemlos hochgeladen... Da scheinen die Rechte kein Problem zu sein.
     
    CottonIJoe, 28.02.2005
  9. dannycool

    dannycoolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    34
    Hurk, was denkt das Cyberduck sich denn da? Ich hasse GUI-Software die den Benutzer kastrieren will...

    Vom Mac OS her darf man jedenfalls Files mit diesem Namen haben. Wär ja sonst auch albern, da das mit dem Punkt vorn dran eine UNIX-Tradition ist und es jede Menge Software gibt, die ihre Einstellungen in ~/.blafaselrc oder so ähnlich speichert.
     
    dannycool, 28.02.2005
  10. CottonIJoe

    CottonIJoe Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    132
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    15
    hm, whatever, ich hab jetzt raus wie mans mit cyberduck umbenennt ;)

    hab die datei jetzt lokal htaccess.txt benannt, dann ist sie immer schön sichtbar. hochladen, in .htaccess umnennen, ist relativ stressfrei...

    Also vielen Dank! Über die Konsole funktionierts ja auch ganz gut, aber wenn mir verschienste Programme mit verschiensten Problemen daherkommen, lass ich lokal lieber den Punkt weg. Lokal benutz ich den Apache ja eh nicht, also stört das nicht weiter.
     
    CottonIJoe, 28.02.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - htaccess Dateien Mac
  1. cusquito
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    392
    cusquito
    27.10.2015
  2. max@hismac
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    765
    max@hismac
    30.10.2014
  3. K2vp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    922
    rpoussin
    25.09.2014
  4. wakethedead
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    526
    wakethedead
    30.01.2013
  5. e-dude
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    860
    Dizzy.w3
    18.12.2010