htaccess, apache2 und leopard

cl3mens

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2005
Beiträge
43
hallo MUs,

scheiter jetzt schon seit stunden klaeglich dran, dem mitgelieferten apache2 .htaccess beizubringen.

versuch 1:
allowoverride all in /etc/apache2/httpd.conf
-> seite wird angezeigt, aber .htaccess mit rewrite-anweisungen wird uebergangen

versuch 2:
allowoverride all in username.conf (/etc/apache2/users/username.conf)
-> seite wird nichtmal mehr angezeigt (forbidden - fehlende permissions)

ausgangsbasis:
.htaccess mit rewriterules in /users/username/sites/unterordner/.htaccess
rewrite_module ist natuerlich geladen

weiß wer rat?

dankend,
c
 

cl3mens

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2005
Beiträge
43
fort(?)schritt 1:
mein webserver verarbeitet zumindest schonmal die .htaccess-datei, indem ich folgendes an die /etc/apache2/users/username.conf gehaengt habe:

<Directory "/Users/username/Sites/">
Options All
AllowOverride All
Order allow,deny
Allow from all
</Directory>

problem mit mod_rewrite:
wenn ich eine einfache regel erzeug, sucht er das file immer in /Library/WebServer/Documents/Users (anstatt in /Users/username/Sites/unterordner/)

beispiel:
RewriteEngine on
RewriteRule ^event/([0-9]+)$ showEvent.php?id=$1

gewuenschtes ergebnis:
wenn ich http://localhost/~username/unterordner/event/13 aufrufe, sollte ich zu http://localhost/~username/unterordner/showEvent.php?id=13 kommen

tatsaechliches ergebnis (aus dem apache-error_log):
[error] [client ::1] File does not exist: /Library/WebServer/Documents/Users

bitte um hilfe.

danke,
c
 

UDH5

Mitglied
Mitglied seit
05.07.2007
Beiträge
429
Code:
<IfModule mod_rewrite.c>
	RewriteEngine on
	RewriteBase /
        .
        .
        .		
</IfModule>
Hast du RewriteBase angegeben?
 

cl3mens

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.03.2005
Beiträge
43
yeah, danke - perfekt!
wusste nichtmal, dass es sowas wie rewritebase gibt. :).
 
Oben