HP Laserjet 1100

R

RETRAX

Hallo,

ich steige zur Zeit von WinXP auf Mac OS X um und habe eine HP Laserjet 1100 Drucker.

Wird dieser Drucker von OS X unterstützt oder benötige ich da Gimp-Print?

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Drucker?
 

x12

Mitglied
Registriert
13.01.2003
Beiträge
118
OsX hat nativ keinen Treiber...aber da gibts so ein OpensourceTreiberBundel damit gehts.

X12

PS:

Hat Dein 1100 USB?

Ich hab meinen über einen Druckerserver ins Netz gedongelt. Weil nur ne parallele Schnittstelle dran war.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
schau mal bei hp unter driver, zumindestens auf der englischsprachigen seite mein ich schon treiber für den 1100 gesehen zu haben
 

fischlunge

Mitglied
Registriert
08.09.2003
Beiträge
393
Gleiches Problem, gleicher Drucker, keine Lösung:

hatten wir bis gestern noch einen SuSE-Rechner als Druckserver, ist es nun ein XP-Modell. Alle Rechner im Netzwerk drucken problemlos. Nur ich – mit meinem „Exotensystem“ 10.3.4 – natürlich nicht. Immerhin habe ich inzwischen geschafft, statt ASCII-Kunst ein wirkliches Foto zu drucken. Allerdings nicht autotypisch gerastert, sondern so halbzufällig wie beim Tintenstrahler. So kann ich doch nicht arbeiten ...

Bin am Verzweifeln. Keine Hilfe bei Google, sowieso keine bei HP.

PS: Am Linux lief natürlich alles super …

:confused:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben