hostname ändern

  1. mr.delete

    mr.delete Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich will mit einem script (shell script) den hostname meines macs ändern.
    ich verwendete sudo hostname <neuerhostname>
    dadurch scheint sich der hostname aber nicht zu verändern.
    dann habe ich versucht im /etc/hostconfig - file den hostname einzutragen.
    nach einem neustart scheint dies auch funktioniert zu haben,
    jedoch bleibt der Gerätenamen im Kontrollfeld Sharing unverändert.
    Diesen möchte ich aber eigentlich ändern (den AppleTalk Gerätenamen)


    Wie geht das?

    Danke
     
  2. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    You are kidding?

    Code:
    [11:05] % cat /etc/hostconfig | grep -i name
    HOSTNAME=-AUTOMATIC-
    APPLETALK_HOSTNAME=icehouse
    Da ich in meinem Netzwerk Zuhause einen eigenen DNS laufen habe, in dem die IP meines G4 mit einem Namen belegt ist, steht bei mir unter Hostname nur "-AUTOMATIC-" - der G4 holt sich automatisch seinen Namen beim DNS ab wenn er bootet.

    Code:
    [11:13] % echo $HOST
    osx.xxxxxx.homeunix.org
    ( xxxxxx ist meine homeunix.org Subdomain / osx ist der Maschinenname der Subdomain)

    Somit erschliesst sich mir nach mehrmaligem lesen nicht wirklich dein Problem / Wunsch / Frage.

    Gruss von IceHouse
     
  3. mr.delete

    mr.delete Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    der gerätename, welcher im kontrollfeld Sharing geändert wird,
    ist vom hostconfig-file unabhängig, das es der apple-talk hostname ist.

    mittlerweilen habe ich eine lösung gefunden, indem ich im entsprechenden preferences-file den hostname ändere.

    1. sehr sinnvoll...
    2. was du meinst müsste "Are you kidding?" sein
    (question order, nicht statement order)
     
  4. Benutzt du Mac OS X Server? Seit wann geht das, dass sich OS X den $HOSTNAME vom DNS-Server holt? Ich kann mich erinnern, dass ich da lange herum probiert habe und letztens den Hostnamen in /etc/hostconfig fest eingegeben habe.

    Und es heißt:

    Code:
    echo $HOSTNAME
    pepp carro banana cumber
     
  5. Stimmt nicht ganz, colloquial sieht wohl auch "You are kidding" vor. Z.B. wenn man etwas erzählt bekommt und es einfach nicht glauben mag, kann man wohl fragend auch "you are kidding" in das Gespräch einwerfen, ohne dass vom Erzählenden eine Antwort erwartet.

    pepp carro banana cumber
     
  6. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Nein, ich nutze keinen OS X Server. Und ich habe auch nicht lange rumprobiert. FreeBSD aufgesetzt, den djbdns aufgesetzt und konfiguriert. Dem G4 gesagt, das sein DNS der 192.168.1.254 ist und das ganze dann gesichert. Fertig.
    Du irrst. Ich habe schon den richtigen Befehl hingeschrieben. Ja, ich weiss, was ich tue:
    Code:
    [14:59] % echo $HOSTNAME
    tcsh: HOSTNAME: Undefined variable.
    Man kann auch anstelle von "echo $HOST" den Befehl "[16:23] % uname -n" verwenden.

    Gruss von IceHouse
     
  7. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Wenn ich bei einen Mac mit OS X und Personal FileSharing im Kontrollfeld Sharing den Namen veraendere, so wird dieser ueber AppleTalk per Broadcast im Netz verbreitet. Es ist der Name, den ich dann sehe, wenn ich im Finder Apfel-K druecke und dann unten rechts auf "Browse".

    Ich frage mich also immer noch, welchen Namen du nun ganz genau aendern wolltest und was dir wo Probleme bereitet hatte. Auch ist mir bei den beiden $HOSTNAME immer noch nicht ganz klar, welchen du nun meinst. Den einen $HOSTNAME kann man ueber das Sharing Panel definitiv veraendern und er wird ins AppleTalk Netz per Broadcast verbreitet, den anderen $HOSTNAME kann man sich von einem richtig konfigurierten DNS liefern lassen oder aber "hardcoded" in die /etc/hostconfig eintragen um den Rechner lokal mit namen ansprechen zu koennen oder aber fuer Dienste wie Postfix, MySQL oder Apache2 einen sog. FQND zu haben sodann er denn von Noeten ist.

    {Wer im Glashaus sitzt...} Ich gebe oeffentlich zu, ein Fragezeichen vergessen zu haben wenn du zugibst das deine Shifttaste kaputt ist oder deine Tasttatur sich weigert Grossbuchstaben zu schreiben. Weiterhin geloben wir beiden natuerlich Besserung in [ ] Rechtschreibung, [ ] Interpunktion und [ ] Satzbau - zutreffendes bitte Ankreuzen.

    Gruss von IceHouse
     
  8. Hi hi, jetzt hast du es sogar selbst verwechselt... Bei mir:
    Code:
    cilly$ echo $HOST
    
    uranus:~ cilly$
    
    In bash heißt es $HOST. Da haben wir aneinander vorbei geredet. :)

    pepp carro banana cumber
     
  9. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
    Ich sehe wirklich nicht, wo ich etwas verwechselt habe. Evtl. habe ich dich nur falsch verstanden.

    1.) Ich verwende die tcsh und NICHT die bash
    2.) Bei mir ergibt "echo $HOSTNAME", der von dir empfohlen und bei mir in der Syntax weiter oben bemaengelt wurde, einen Error.
    3.) Mein "echo $HOSTNAME" war keine Verwechslung, sondern die Demonstration eines Fehlers eines Befehls von dem Du sagtest, ich haette ihn falsch eingegeben.

    Code:
    [11:10] % echo $SHELL
    /bin/tcsh
    
    [11:10] % echo $HOSTNAME
    tcsh: HOSTNAME: Undefined variable.
    
    [11:10] % echo $HOST
    osx.xxxxxx.homeunix.org
    
    So, nun hoffe ich, dass der Knoten raus ist.

    Gruss von IceHouse
     
  10. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    8.047
    Zustimmungen:
    1.634
    Hallo,

    ich klinke mich mal in das Gespräch ein.
    Wie ändere ich das so, das der Hostname nicht automatisch gezogen wird?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen