1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homo creativus

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von HAL, 12.05.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HAL

    HAL Thread Starter

    Was kreative Menschen ausmacht, hat der Psychologe Mihaly Czikszentmihaly
    untersucht. Er hat 91 Menschen befragt, die Standards gesetzt, Neuerungen
    bewirkt, Erfindungen gemacht haben: Nobelpreisträger, Künstlerinnen, Manager.
    Czikszentmihaly hat ihre Lebens- und Arbeitsgewohnheiten erfasst, um
    herauszufinden, wie ihre Ergebnisse zustande kamen und was sie persönlich
    auszeichnet. Kreative, so sein Fazit unterscheiden sich von anderen dadurch, dass
    sie Eigenschaften in sich vereinen, die als gegensätzlich gelten. Das empfinden die
    Kreativen aber nicht so: Sie erleben beide Zustände intensiv und ohne innere
    Konflikte. Die folgenden zehn Merkmalspaare treten bei kreativen Menschen häufig
    gemeinsam auf:

    1.
    Physische Energie – Ruhe und Entspannung. Kreative Menschen machen
    Überstunden, arbeiten mit höchster Konzentration, strahlen aber auch Frische und
    Begeisterung aus.


    2.
    Sie sind weltklug und naiv.

    3.
    Sie verbinden Disziplin mit Spielerischem, Verantwortungsgefühl und
    Ungebundenheit.

    4.
    Sie wechseln zwischen Imagination und Phantasie auf der einen Seite,
    Bodenständigkeit und Realitätssinn auf der anderen.

    5.
    Sie vereinen die Merkmale Extraversion und Introversion. Sie fordern einesteils ihre
    Ruhe, das Alleinsein und sind andererseits ausgesprochen gesellig und
    diskursfreudig.

    6.
    Sie sind scheu, bescheiden, demütig – aber auch stolz.

    7.
    Sie zeigen psychologische Androgynität – begabte, kreative Mädchen sind
    durchsetzungsfähiger und dominanter als ihre Geschlechtsgenossinnen, kreative
    Jungen sind sensibler und weniger aggressiv als ihre Altersgenossen.

    8.
    Kreative sind traditionell und konservativ, aber auch rebellische und bildstürmerisch.
    Sie schaffen Neues auf Basis des Alten.

    9.
    Kreative bringen meistens sehr viel Leidenschaft für ihre Arbeit auf, und sie können
    ihr mit einem hohen Maß an Objektivität begegnen.

    10.
    Kreative sind offen und empfinden intensiv – sowohl Freude, als auch Leid und
    Schmerz. Sind sie aber in ihre Arbeit versenkt, vergessen sie alles um sich herum.
    Sie genießen den Schaffensprozess um seiner selbst willen.


    Quelle: Der österreichische Journalist, 11/2001
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    kurz gesagt: sie sind voller gegensätze

    gruss
    wildwater
     
  3. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich Kreativ bin. Passt alles bei mir. :D
     
  4. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Hm :)
     
  5. Elefant

    Elefant MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Diskriminierung

    Hallo HAL
    Um Aussagen auf Diskriminierung zu prüfen, kann man die Protagonisten austauschen, z.B. Mann mit Frau, Ich mit Du etc. Das funktioniert!
    Probe aufs Exempel: 'kreative Menschen' mit 'Kinder' austauschen.

    Gibt es eine Liste mit den 91? Dann könnte man auch noch sehen: 1/2 davon Frauen? 1/2 unter 30?

    Elefant
     
  6. one.of.two

    one.of.two Thread Starter

    Da hat jemand schwer den Punkt getroffen!
    Lernt paradox zu denken, denn es gibt nichts paradoxes, nur die eigenen Knoten im Hirn!
    :)
     
  7. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Reichlich allgemein die Aussagen, trifft (zumindest teilweise) auf jeden zweiten zu der einem über den Weg läuft. Lauter (stolze, weil wissenschaftlich bewiesen) Kreative in D. :)

    Grüße,
    Flo
     
  8. onkelhelmut

    onkelhelmut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Interessant. Interessant.

    Glaube nur der Studie/Statistik die du selbst gefälscht hast.

    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott

    Onkelhelmut
     
  9. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Thread Starter

    naja.. Kreativität is eh ein Gummibegriff .. von daher kopfkratz :rolleyes:
     
  10. ricky2000

    ricky2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    4.576
    Zustimmungen:
    60
     


    Cool, und jetzt versucht jeder hier, sich irgendwie in dieser Beschreibung wieder zu erkennen ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen