1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

HomePod Aktivierungsdatum soll VOR dem Produktionsdatum gewesen sein, keine Garantieabdeckung!

Diskutiere das Thema HomePod Aktivierungsdatum soll VOR dem Produktionsdatum gewesen sein, keine Garantieabdeckung! im Forum Apple TV, HomePod.

Schlagworte:
  1. Holle1982

    Holle1982 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Schönen guten Tag,

    Ich habe am 02.10.2019 einen HomePod bei Saturn gekauft (Rechnung liegt natürlich vor). Gestern habe ich die Garantieabdeckung bei Apple online überprüft und festgestellt, dass diese abgelaufen ist! Daraufhin habe ich bei Chipmunk.nl mal überprüft, wann der Homepod produziert wurde --> April 2019. Demnach müsste die Garantie ja noch mindestens! bis April 2020 laufen, wenn man nur vom Produktionsdatum ausgeht und nicht von der Rechnung.


    Also hab ich bei Apple Care angerufen um das Rechnungsdatum ändern zu lassen. Der "normale" Support konnte mir nicht weiterhelfen. Er meinte allerdings, dass der HomePod im Januar 2019 aktiviert OBWOHL laut Seriennummer erst im April 2019 hergestellt wurde!!! Wie kann so was sein?


    Das konnte mir der Supporter auch nicht erklären und leitete mich weiter zum 2ten. Level-Support (Vorgesetzter). Dieser war überrascht, dass der erste Apple Care Mitarbeiter mir das Herstellungsdatum mitgeteilt hat. Aber auch dieser sprach davon, dass der HomePod im Januar 2019 aktiviert wurde und somit jetzt (Januar 2020) aus der Garantie sei. Auf meine Frage, wie denn ein im April 2019 produzierter Homepod im Januar 2019 (also noch VOR der eigentlichen Produktion!) aktiviert werden könne sagte er mir, dass er aus datenschutzrechlichen Gründen mir keine weitere Auskunft geben kann - na toll - super Support. Ich solle mich an Saturn wenden und da mein anliegen klären. Was wird denn Saturn sagen? Die Rechnung weißt den 02.10.2019 als Kaufdatum aus, die Seriennummer stimmt mit dem Rechnungsbeleg überein, mehr wird da Saturn auch nicht machen können/wollen.


    Kann mir vielleicht jemand sagen wie man hier weiter vorgehen kann?


    Vielen lieben Dank
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.895
    Zustimmungen:
    6.542
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Kaufbeleg aktualisieren

    Sämtliches Geplänkel mit der Vorgeschichte einfach erstmal nicht ansprechen.
     
  3. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    382
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Ich mag Saturn zwar, aber in dem Fall würde ich bei denen auf der Matte stehen und mich zur Not bis zum Geschäftsführer hochbeschweren.
     
  4. Holle1982

    Holle1982 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Genau das habe ich gemacht. Man wird aber direkt an den telefonischen Support weitergeleitet und kann nirgends seinen Kaufbeleg hochladen. Den wollten die auch gar nicht sehen! Habe mehrfach (hatte 2 mal mit unterschiedlichen Apple Care Mitarbeitern gesprochen und wurde dann zum 2ten Level Support weitergeleitet - der übrigens alles andere als freundlich war) angesprochen, dass ich gerne den Kaufbeleg mailen würde. Würde aber nichts bringen, da ich den HomePod eben nicht bei Apple sondern Saturn gekauft habe. Was mich stutzig macht ist einfach, dass Apple mir den April 2019 als Produktionsdatum verifiziert hat aber gleichzeitig meint, dass er im Januar 2019 schon aktiviert wurde. Auf meine Frage, wie so etwas sein könne, konnte mir niemand eine Erklärung geben.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.895
    Zustimmungen:
    6.542
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ja, dann würde ich auch zu Saturn gehen und den Sachverhalt dort reklamieren.
     
  6. sculptor

    sculptor Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    296
    Mitglied seit:
    30.12.2016
    Hast du denn ein aktuellen Garantiefall? Wenn der eintreten sollte könntest du das ja eh direkt über Saturn abwickeln und dann sollen die zusehen, dass das läuft.
     
  7. Holle1982

    Holle1982 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    76
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Nein habe ich nicht, läuft super - bis auf die Radio/TunIn Problematik aktuell :). Dachte gestern einfach, "ach rufst du mal schnell an und lässt das Rechnungsdatum einfach ändern" und zack in Summe 50 Minuten in der Warteschleife gehangen und mit 3 Apple Care Mitarbeiter gesprochen, wovon Einer so gut wie kein Deutsch konnte und einem Second Level Supporter, der alles andere als freundlich war.
     
  8. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    11.400
    Zustimmungen:
    2.391
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Apple Support - so hilfsbereit wie eh und je, genau wie ich ihn kenne :p
     
  9. chris25

    chris25 Mitglied

    Beiträge:
    4.198
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Ich hatte kein Problem mit einer Saturn-Rechnung ein korrektes Kaufdatum (für einen Mac) über die Apple-Hotline eintragen zu lassen.
     
  10. efx

    efx Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Das Rechnungsdatum zählt alles andere hat keine rechtliche Grundlage.
     
  11. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    2.452
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ist der Homepod denn defekt?

    Wenn ja, ab mit der Rechnung und dem Homepod zu Apple

    Wenn nein, einfach Weiterleben und keine Zeit mehr damit verschwenden.
     
  12. Ezekeel

    Ezekeel Super Moderator

    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    4.446
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    Warum dann der Aufstand? Falls die Büchse innerhalb der Garantie zickt, bist Du doch auf der sicheren Seite, da Du ja das Kaufdatum - und damit den Beginn der Garantie - nachweisen kannst. Zanken kannst Du Dich dann immer noch. Jetzt ist das Energieverschwendung.
     
  13. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.895
    Zustimmungen:
    6.542
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Sehe ich grundsätzlich auch so. Allerdings bietet Apple ja explizit die Möglichkeit eine Rechnung einzureichen, um das Datum zu korrigieren. Dann sollte das auch möglich sein. Ich habe das auch schon gemacht, da war es kein Problem. Allerdings ist mein Gerät auch nicht vor seiner Produktion angeblich schon verkauft worden. ;)
     
  14. Blaschgo

    Blaschgo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.01.2020
    also erst einmal: Warum hast du den bei Saturn gekauft?Wenn du den dort her hast, sind die für den Support verantwortlich, nicht Apple.
    Was deine Frage betrifft: Saturn hat dir hier schlicht und ergreifend ein gebrauchtes Produkt verkauft, welches schon mal aktiviert wurde, vlt ein Austausch– oder Ausstellungsgerät.
    Jegliche Garantieansprüche musst du bei Saturn geltend machen, nicht beim Apple Support.
    Und drittens: Wer sagt denn, dass das Ding im April 2019 produziert wurde? Apple selbst äußert sich dazu eigentlich nicht und stellt auch sonst niemandem die Information zur Verfügung. Daher kann es schon sein, dass das Ding viel früher produziert und aktiviert wurde als dieses komische Portal angibt.

    lg
     
  15. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Na, extra hier angemeldet, um so viel Halbwissen in einem Posting zu verpacken ?

    Chapeau.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...