1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Homepage über Browser aktualisieren - wie?

Dieses Thema im Forum "Web-Design" wurde erstellt von Hot Rod, 08.05.2005.

  1. Hot Rod

    Hot Rod Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    auf unsere Lehrstuhl-HP kann man sich über den Web-Browser einloggen und dann über eine Eingabemaske z.B. neue Diplomarbeitsthemen hinzufügen, die dann gleich in die richtige Formatierung übernommen und auf der HP dargestellt werden.

    Dieses System würde ich auch gerne in die HP meiner Frau einbinden, damit sie neue Kursangebote leicht aktualisieren kann.

    Nun die Frage: Wie kann man so etwas realisieren? Ich nehme an über CGIs. Bei Strato (da wird die Domain schon gehostet) gibt es ein CGI, dass sich "Mobile Weblog" nennt. Trifft es das?

    Besten Dank für die Hilfe,

    Hot Rod
     
  2. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    was du suchst ist ein cms (content management system) - davon gibt es reichlich in allen variationen. ich schätze, das dieses strato angebot auch ein solches ist.
    ob es deinen anforderungen entspricht, müsstest du durch einen test herausfinden.
    oder du setzt die site deiner frau gleich neu auf einem cms auf - typo3 wird hier allgemein empfohlen ...
     
  3. Hot Rod

    Hot Rod Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    2
    Besten Dank für die Antwort. Typo3 werde ich mir mal näher anschauen.
     
  4. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    ja, es ist ein CMS.
    Ich kann noch Mambo, Limbo, Open Engine und Postnuke empfehlen. Nach denen würd ich einfach mal bei google suchen.
     
  5. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.685
    Zustimmungen:
    588
    Oder wenn man selbst Ahnung von Perl, PHP oder vergleichbarem hat, es selbst stricken. Evtl. lohnt sich sogar der Einarbeitungsaufwand (Voraussetzung: grundlegende Programmierkenntnisse), weil das erworbene Wissen sehr nützlich sein kann. Ausserdem sind die meisten CMS für den normalen Anwender schlichtweg überfrachtet, d. h. sie bieten viel mehr Funktionen als man üblicherweise benutzt. Aber natürlich hängt das von den individuellen Ansprüchen ab.
     
  6. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    und das ganze mit vi umgesetzt - das bisschen einarbeitung lohnt sich immer :D (scnr)
     
  7. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    mit postnuke wär ich vorsichtig - ist notorisch exploit gefährdet ;)
     
  8. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.685
    Zustimmungen:
    588
    Oh ja, Texteditoren – noch so eine Glaubensfrage … :D