Hoher Ram-Verbrauch bei Flash-Videos

dennisalexander

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2010
Beiträge
7
Hallo zusammen,

mir ist in den vergangenen Tagen aufgefallen, das mein Mac teilweise sehr sehr langsam ist. Sogutwie unnutzbar. Ich habe dann einfach neugestartet und dann ging es wieder. Die Quelle des Problems konnte ich jetzt Identifizieren: Adobe Flash Plugin.

Vorweg: Ich nutze normalerweise immer Google Chrome. Ich habe es in dem Screenshot aber auch in Safari probiert um es zu testen. Ich habe auch die gleiche Website als Referenz geöffnet. Der Flash Anteil ist dort recht hoch. Es sind eine Reihe von YouTube-Videos, zusammengefasst als ObjC-Tutorial. Da meine Leitung nicht die schnellste ist, schaue ich ein Video und lasse i.d.r 3-5 Videos vorladen.

Dabei erhalte ich folgendene Auslastung der Komponenten:
http://cl.ly/6n4t/Bildschirmfoto_2011-05-15_um_16.23.26.png

Ich weiß das Flash Ram-Speicher frisst, aber mehr als GB ist schon übel finde ich. Liegt es evtl. an mir, oder habt ihr das Problem auch?
Die Referenzsseite findet sich hier.

Meine Konfiguration:
Neuste Stable Version von Google Chrome
Neuste Stable von Flash Player (10.3 glaube ich, x86, da kein x64 vorhanden)
MacBook Pro 13" Early 2011

Danke für evtl. Antworten.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
:faint:

Wo hast Du Dich die letzten Jahre versteckt, dass Du nicht mitbekommen hast, dass sich OSX und Flash nicht besonders mögen? :noplan:
 

dennisalexander

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2010
Beiträge
7
Vielen Dank für die konstruktive Antwort! Ich habe nach Hilfe gefragt, wenn ich gerne blöde Antworten lesen möchte, dann schaue ich bei apfeltalk.

Mir ist bewusst das Flash und Apple im Clinch liegen. Es ist aber kein Grund für einen Ram-Verbrauch von ca. 200 MB pro Flash-Video. Ich habe lediglich angefragt ob dieses Verhalten normal ist, oder evtl. eine Fehlkonfiguration meines Systems ist.
 

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
Mir ist bewusst das Flash und Apple im Clinch liegen. Es ist aber kein Grund für einen Ram-Verbrauch von ca. 200 MB pro Flash-Video.
Das ist genau der Grund für die grottige Performance, den hohen RAM-Verbrauch und die CPU-Auslastung.

btw: es sind nicht Flash und Apple, sondern Adobe und Apple ;)
 

redweasel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2010
Beiträge
2.201
Einige (viele, aber nicht alle) Videos kannst du auch als H.264 oder WebM anschauen, vielleicht hilf das.

Schau mal hier:
http://www.youtube.com/html5

PS: der RAM Bedarf liegt durchaus im Rahmen für Flash Videos
 

dennisalexander

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2010
Beiträge
7
Hallo redweasel,

danke für eine hilfreiche Antwort. Gut zu wissen das es im normalen Rahmen liegt und kein Problem von mir ist. Ich habe den HTML5-Player bereits aktiviert, aber eingebundene Player auf Webseiten scheinen von dieser Einstellung nicht betroffen zu sein.
 

toto

unregistriert
Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
2.260
Na ja RAM ist das eine, dabei wieviel wird von insgesamt genutzt. Es geht da wohl eher um die CPU-Auslastung. Die liegt bei dir bei 92%. Das bremst andere Programme und das System. Wobei, wenn ich die Seite teste auch mit vorladen von Videos, komme ich max. auf 65% CPU-Last. Getestet mit meinem MBA und Flash Plugin 10.3 r181.
 
Oben