1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfeee: iBook findet keine externe Server mehr...

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von klaus, 23.12.2003.

  1. klaus

    klaus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen, liebe Gemeinde!

    seit gestern Abend finden meine Apps auf meinem iBook 800 mit 10.3.2 keinen Server mehr, obwohl das "Kontrollfeld" Internetzugang alles ok meldet, d.h. Einwahl und Anmelden beim Provider klappt, der Rechner hat also eine Verbindung, aber Browser, Mail.app und "Aktualisierung" finden keinen Server.
    Ich habe versucht verschiedene Preferences aus dem Verkehr zu ziehen, ohne Erfolg (ich wusste aber nicht so recht, welche Preferences auf welcher Ebene in Frage kommen).
    Auch wenn ich mich als anderer User anmelde klappt die Einwahl, aber kein Zugriff auf Server.

    Weiss jemand Rat?

    Vorweihnachtliche Grüße

    Klaus
     
  2. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    ich kann das bestätigen. seit dem update von 10.3.1. auf 10.3.2. ist die netzwerkfunktion bei meinem ibook (g4/933) sehr eingeschränkt. das netzwerk erscheint eher zufällig mal. leider hab ich noch keinen trick gefunden, dem zufall beine zu machen.

    geholfen hat bisher manchmal:
    - neustart und dann gleich das netz aktivieren
    - einen am netz hängenden, aber nur gelegentlich laufenden emac anzuschalten!!! (bescheuert was??) dann komm ich auch in den windows-nt-server - wenigstens gelegentlich

    :mad: :confused:
    :confused: :mad:
    :mad: :confused:
     
  3. Arminio

    Arminio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    oh mist, ich sehe grade, bei dir geht es nicht um netzwerkserver, sondern um server im internet.

    :p
     
  4. klaus

    klaus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Danke ARMINIO,

    für deine Antwort.
    Ich verstehe einfach nicht, wieso mein iBook sich beim Provider einwählen und anmelden kann, die apps dann aber keinen internet-server finden können.
    Mit meinem altgedieneten Pulsar ist es kein Problem... (sonst wäre ich vom Rest der Welt abgeschnitten. So kann ich noch auf Hilfe von Mac-User hoffen).

    Gut, das jetzt Feiertage sind und keine Jobs erledigt werden müssen. Ich habe mich so an mac os X gewöhnt...



    nochmals danke!

    klaus
     
  5. cosmopolit

    cosmopolit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    so etwas hatte ich auch schon mal,bei mir hatte sich die zeitzone verstellt.
    gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfeee iBook findet
  1. avalon
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.325
  2. nightsurfer
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    929
  3. ice b
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    524
  4. Duisburger
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    514
  5. eljenzo
    Antworten:
    69
    Aufrufe:
    3.836

Diese Seite empfehlen