Hilfe! Seit Leopard Schriften im Dashboard zerschossen!

An-Jay

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
2.264
Hallo zusammen,

seit dem Leopard-Update sehen einige Widgets in meinem Dashboard so aus:



Die Schriften sind teilweise viel zu groß.

Scheinbar stehe ich mit diesem Problem nicht alleine da. In einigen US-Foren berichten die User ebenfalls von diesem Phänomen.

Google und die Forumssuche habe ich auch schon bemüht; ohne Lösung.
Zuerst dachte ich ja, ich hätte das "Helvetica Problem", aber ich habe nur je eine Helvetica und Helvetica Neue installiert und beides sind Systemschriften.

Die Schriftensammlung zeigt bei Überprüfung keine Konflikte/Probleme, Programme wie FEX konnten auch nicht helfen.

Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende. Weiß jemand Rat? :(
 

Anhänge

Plastik

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
588
aaaarghhhh!!!!
ich auch. dabei ging es kurz nach der installation. neue installation brachte keine besserung. an diese schriften-geschichte dachte ich auch zuerst, aber es ist scheinbar alles in ordnung. naja gut, der dashboard-client rödelt sich einen ab und treibt die cpu-last hoch.
da wird wohl nur ein update helfen...

grmpf

mfg
Plastik
 

Z-Kin

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2003
Beiträge
1.775
Hatte dasselbe Problem auch schon mal bei Tiger. Ich habe das damals so gelöst, dass ich den Schriftencache gelöscht habe (mit TinkerTool System). Danach war alles wieder in Ordnung. Weiß jetzt aber nicht, ob das auch bei Leopard hilft.
 

i_lp

Mitglied
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
1.462
Hatte dasselbe Problem auch schon mal bei Tiger. Ich habe das damals so gelöst, dass ich den Schriftencache gelöscht habe (mit TinkerTool System). Danach war alles wieder in Ordnung. Weiß jetzt aber nicht, ob das auch bei Leopard hilft.
imo einzig logischer/erster/einfachster versuch