Hilfe! MBP-Lüfter beim Arbeiten mit Word/Excel unter VmWare auf 5000rpm!

Diskutiere das Thema Hilfe! MBP-Lüfter beim Arbeiten mit Word/Excel unter VmWare auf 5000rpm! im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. Julzelchen

    Julzelchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Hi allerseits,

    ich schreibe gerade meine Examensarbeit und nutze dazu Word und Excel 2007 via VmWare Fusion. Bisher war alles in Butter, minimale CPU-Auslastung, das MBP war praktisch nicht zu hören. Seit heute morgen drehen die Lüfter durchgehend auf ca. 3000 rpm, eben gerade ging es auf 5000 hoch!! Ich hatte echt ein bisschen Angst, dass das Book in die Luft fliegt :eek:

    Was kann ich denn dagegen tun? Die Temperatur der GPU Diode liegt auch bei über 70°...

    Außer VmWare habe ich nur Mail offen, bisher war es aber kein Problem, auch Safari, iCal und iTunes nebenher laufen zu lassen.

    Wieso kommt das so plötzlich, sind die Word- und Excel-Dateien zu groß geworden?!

    Es wäre super, wenn jemand Rat weiß, ich muss dringend weiterarbeiten und traue mich nicht so recht... die Lüfterlautstärke ist mir echt nicht geheuer!
     
  2. Versuche es mal einfach mit einem Neustart.
    Wenn das nicht hilft würde ich dir PRAM Reset respektive die Rechte reparieren (mit der System DVD) empfehlen.
    Bei mir hilft das meistens.
     
  3. Julzelchen

    Julzelchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Neu gestartet habe ich schon, das hat aber nicht wirklich geholfen. Mittlerweile läuft er wieder konstant bei ca. 3000 rpm.
    Ist das denn eigentlich irgendwie "gefährlich", also besteht die Gefahr einer Beschädigung oder so?

    Beim Rechte reparieren gehen dann aber Daten verloren, oder? PRAM Reset wäre eine Idee... Ich hab mir auch überlegt, ob ich XP einfach mehr Speicher zur Verfügung stellen sollte, aber ich speichere alle Daten auf USB-Stick und im normalen Dokumenten-Ordner - also nicht auf Windows.
     
  4. gishmo

    gishmo Mitglied

    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Einfach mal in die Aktivitätsanzeige schauen, was die hohe Last erzeugt.
     
  5. das ist eigentlich normal, das unter Virtualisierungen die CPU Last sehr hoch ist.

    Wenn gefährlich wäre, würde sich der Lüfter nicht so schnell drehen können.

    Gefährlich wäre eher, wenn esr sich zu niedrig dreht und die CPU sich selbst verbrät.
     
  6. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Was bitte, haben Dateizugriffsrechte mit einer erhöhten CPU-Last zu tun?

    Das Problem liegt mit großer Wahrscheinlichkeit an einem hängenden Prozess im Windows. Sieh dir dort mal den Task-Manager an, aufzurufen im VMware-Menü unter Virtuelle Maschine -> Strg+Alt+Entf senden -> Prozesse.

    Bei mir drehen die Lüfter nicht mal beim Arbeiten mit VMware+AutoCAD hoch.
     
  7. Julzelchen

    Julzelchen Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    13.12.2007
    Genau das wars! Habe Windows einfach mal neu gestartet und die Lüfter waren wieder brav bei knapp 2000 rpm :D Danke dir! :cake:
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...