Hilfe -Mac Mini: Speichererweiterung kommt nicht an...oder doch?

  1. nop

    nop Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    nachdem ich meinen kleinen mit mehr arbeitsspeicher ausgestattet habe ist er merklich schneller geworden - auch das "brrrr" ist verschwunden.
    nur...das tool "menumeters" zeigt unter verwendetem speicher lediglich maximal 256MB an. 800sontnochwas an MB zeigt es unter freiem speicher.und das egal wieviel gerade zu rechnen ist.

    habe ich was falsch gemacht? geht ja eigentlich nicht...oder doch?
    muß ich irgendwo den vollen arbeitsspeicher aktivieren?
    was bringt 1GB speicher,wenn eh nur max 256MB benützt werden?

    ich danke euch
    n
     
  2. mkninc

    mknincMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Wird denn bei "Apfelmenü->Über diesen Mac" 1GB Ram angezeigt. Wenn ja, dann sollte alles in Ordnung sein. Nach einem Neustart ist es normal das nur relativ wenig Speicher genutzt wird. Um so länger der Rechner läuft, bzw. je mehr Programme gestartet sind, umso mehr Speicher wird dann auch genutzt. Irgendwann sollte dann nur noch recht wenig Speicher als frei angezeigt werden.
     
    mkninc, 30.03.2005
  3. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Das hat schon seine Richtigkeit mach doch mal etwas rechenintensives dann verändert sich auch die anzeige ich komme aber auch selten über 400 Mb. :)
     
    marco312, 30.03.2005
  4. nop

    nop Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    wow...ihr seid schnell!
    danke euch schonmal...ich bin beruhigt.

    sagt mir noch bitte:
    -wofür hab ich dann 1gig speicher,wenn der nicht voll genutzt ist?
    -warum ist der rechner dann schneller geworden? dann hätte ihm doch der serienspeicher auch reichen müssen.
     
  5. Neddi

    NeddiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    14
    Ja genau, dass würde mich auch mal interessieren.
    Mein iBook ist nach einer Speicheraufrüstung auch schneller geworden, aber mehr als 400 MB hat er auch noch nie besetzt.

    LG
    Neddi
     
    Neddi, 30.03.2005
  6. yosemite

    yosemiteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    *grusselathmosphäre* die dunklen seiten von apple....

    hehe - lol
     
    yosemite, 30.03.2005
  7. mkninc

    mknincMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Der Speicher wird ja nicht nur für Programme genutzt. Das Betriebssystem nutzt freien Speicher um verschiedenste Sachen zu cachen. Ein grosser Teil wird z.B. als Schreib/Lese-Cache für die Festplatte genutzt. Idealerweise ist also die Anzeige des freien Speichers annähern fast bei Null. Dann wird der Arbeitsspeicher optimal genutzt, sei es durch Programme oder als Cache.
    Auch wenn die Serienausstattung von 256MB für alle Programme reicht, es bleibt halt nichts, z.B. für oben genannte Caches, frei.
     
    mkninc, 30.03.2005
Die Seite wird geladen...