Hilfe! iMac stürzt ab/ friert ein!

  1. kafka_esk

    kafka_esk Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    :confused: Liebe User,

    vielleicht könnt ihr mir einen Tipp wegen meines iMac-Problems geben: :rolleyes:

    Ich habe einen iMac (17'', G5-Prozessor, 2,0GHz, vom August 2005, läuft unter MacOSX 10.4.6), der nach dem Starten und der Anmeldung nach etwa 3 - 5 Minuten "einfriert". Einige Minuten später fährt dann mit lautem Getöse der Lüfter hoch...

    Der Mac muss komplett vom Strom getrennt werden, um wieder hochgefahren werden zu können. Dabei reichen die berühmten "fünf Sekunden" nicht aus, ich muss mindestens eine Stunde warten (besser zwei Tage), bis er sich starten lässt. Versuche ich es nach zu kurzer Zeit mit dem erneuten Start, schafft er es nicht, bis zur Anmeldung vorzudringen, sondern friert während des Startens (vor dem "Gong" oder während des Startens von OSX) ein.

    Zuletzt installierte Software (Firefox-Update, ...) habe ich ohne Erfolg entfernt, auch die berühmte Tastenkombination Befehlstaste+Wahltaste+r+p beim Starten hat nicht weitergeholfen.

    Ein Bekannter von mir tippt darauf, dass das Netzteil kaputt sein könnte oder eine Lötstelle locker sei...
    Könnte das Problem eventuell mit den - von mir kürzlich geänderten Lese- und Schreibrechten zusammenhängen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Michael (aus Elmshorn bei Hamburg)
     
    kafka_esk, 28.03.2007
    #1
  2. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    11
    Kann ich mir nicht vorstellen. Leg mal die Installations CD ein und drücke beim Start C. Du musst ja nicht installieren, wenn aber die gleichen Probleme auftauchen, ist wohl die Hardware schuld.

    :(
     
    stadtkind, 28.03.2007
    #2
  3. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    32
    Irgendeine Maus dran, die sich nicht mit dem Mac verträgt?
    Ich hatte das bei meinem auch, Grund war eine BT Maus von Kensington, da "schlief" nach 10 Minuten dann auch immer der Mac ein mit den gleichen Symptomen wie bei Deinem
     
    kingoftf, 28.03.2007
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hilfe iMac stürzt
  1. Madmax321
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    589
    Madmax321
    05.06.2017
  2. Davcat
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.073
    iSaint
    28.11.2016
  3. freddy67
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    429
    oneOeight
    10.11.2016
  4. eXeXe
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    791
    eXeXe
    03.01.2010
  5. giesd-ro
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    532
    giesd-ro
    15.12.2005