Hilfe! Gesicherten Ordner löschen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von funkestern, 09.03.2006.

  1. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Hi,

    habe meine daten vom iBook auf das MBP kopiert. Leider hatte ich auf dem iBook einen geschützen Ordner. Den Haken im Infofeld kann ich nicht mehr entfernen. In den Details kann ich mich nicht als Admin authentifizieren, Finder bringt irgendeinenunbekannten Fehler!

    Wie kann ich den Ordner löschen?
     
  2. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    mmh.

    unter Eigentümer/Rechte kann ich auch nix machen. Rechte reparieren bringt auch nix
     
  3. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    ui, würde es immer noch gerne wissen, habe es erstmal so gelöst, den übergeordneten Ordner mitzulöschen...
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    332
    Über's Terminal funktioniert sowas
     
  5. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    naja, mit rm oder sudo rm hat es nicht geklappt.
     
  6. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    53
    Nachdem das ein Ordner ist muss der Löschbefehl rekursiv (-r) angegegeben werden. rm löscht nur Dateien. Wenn ich aber sage rm -r /Pfad/zum /Ordner dann wird der gesamte Inhalt des Ordners und zu guter Letzt der Ordner selber gelöscht. mit -f (force) kann man die Aktion erzwingen.

    Also probier mal: rm -rf /Pfad
    Aber aufpassen: Die Pfadangabe ist zu beachten, denn ein kleiner Fehler kann sich hier böse auswirken. Tödlich ist z.B.:
    sudo rm -rf /
    Das macht den ganzen Rechner platt.

    Vielleicht fühlst Du Dich sicherer wenn Du folgendes probierst:
    (sudo) chflags nouchg /Pfad
    Damit wird der Schutz des Ordners aufgehoben, und sollte im Finder gelöscht werden können.

    Auf jeden Fall empfiehlt es sich vor Absetzen eines Kommandos im Terminal dessen Möglichkeiten und Syntax mit:
    man Befehlsname
    zu checken.

    Grüße,
    Flo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen