Benutzerdefinierte Suche

hilfe! G4 friert ein

  1. macusalix

    macusalix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    folgendes fieses Problem:
    mein G4 mit einer 1GHz-Sonnet-Karte friert immer wieder mal ein. Ich kann aber keine Regelmäßigkeit erkennen! das passiert in so ziemlich allen programmen: während ich was tue - zeichne oder schreibe, teilweise aber auch, wenn ich nichts am Rechner mache. Speichherriegel habe ich erst stückweise, dann komplett mit meinem G3 getauscht - gleiches Verhalten.
    Mit einfrieren meine ich: Bildschirm bleibt stehen, Mauspfeil bewegt sich nicht mehr, Programme lassen sich nicht mehr über die Tastatur weiterschalten (Apfel+Tab) er lässt sich nur über den lange gedrückten Anschalt-knopf abschalten, oder über die kleine Neustarttaste neu starten. Nach Neustart erkennt er dann einige Dokumente nicht mehr, das Dokumenten-icon im Finder ist weg, bzw. weiß nicht mehr mit welchem Programm diese geöffnet werden müssen (betrifft nur Vectortworks, Word und Excell), d.h. ich muss dem Dokument erst wieder "seine" Anwendung zuweisen um es zu öffnen. Das klappt dann auch und bis zum nächsten Einfrieren erscheint im Finder auch wieder das Icon dazu.
    Ich habe schon den Tiger installiert, was anfangs zu seltenerem Einfrieren geführt hat, jetzt passiert das so zwischen 3 und 5 mal am Tag - äüsserst enervierender Umstand!!!
    Wer kann mir weiterhelfen?
    für sachdienliche Hinweise, die zur Problemlösung beitragen gebe ich auch gerne einen aus!

    Hier noch die Daten aus dem Hardware-System-profiler:


    ( Computername: Power Mac G4 (AGP-Grafik)
    Computermodell: PowerMac3,1
    CPU-Typ: PowerPC G4 (2.1)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 1 GHz
    L2-Cache (pro CPU): 256 KB
    L3-Cache (pro CPU): 2 MB
    Speicher: 320 MB
    Busgeschwindigkeit: 100 MHz
    Boot-ROM-Version: 4.2.8f1)
     
    macusalix, 30.05.2006
  2. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Versuch mal mit apfel+alt+o+f in die open firmware zu booten. Auf der Kommando Zeile

    reset-nvram enter =macht einen reset des NVRAM
    reset-all enter = macht einen reset des PRAM und setzt das logic board auf default

    nach dem letzten enter sollte der Rechner normal weiter booten.
    Das Zeichen "-" auf der "ß" Taste zu finden. Für diesem Modus wurde amerikanische Tastatur-Layout verwendet.

    Hast du bevor das Problem das erst mal auftrat irgendwas besonderes gemacht/installiert.

    trat das Problem auch schon vor dem Einbau der Sonnet Karte auf oder ging es erst danach los, oder lief der Mac auch mit der Karte erst einwandfrei?
     
    marco312, 30.05.2006
  3. mymacs

    mymacsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    schau mal hier rein:

    KLICK
     
    mymacs, 30.05.2006
  4. macusalix

    macusalix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hi marco312,

    Vielen Dank erst mal!
    was verursacht ein
    reset-nvram enter =macht einen reset des NVRAM?
    bzw. ein
    reset-all enter = macht einen reset des PRAM und setzt das logic board auf default?
    kann ich dabei was kaputt machen? muss ich vorher alles backuppen und wegsichern?
    zu Deiner weiteren Frage: wie gesagt: ich habe kein "Schema" entdecken können was das Einfrieren verursachen könnte
    zur zweiten Frage: Ja das Prob bestand schon vor Einbau der Karte - allerdings in etwas abgewandelter Form: der Mac fuhr nicht richtig hoch, heißt: ich musste 2-4 mal neu starten bis er endlich richtig lief. Seit Einbau der 1GHz-Karte ist das Problem nicht mehr, dafür aber das Beschriebene.
     
    macusalix, 30.05.2006
  5. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    NVRAM =http://de.wikipedia.org/wiki/NVRAM

    Beim Löschen kann nichts passieren es könnten höchstens einige Einstellung verloren gehen Uhrzeit, Monitor usw.

    Puste die RAM Slots mal mit Druckluft aus und danach etwas Kontaktspray rein sprühen.
     
    marco312, 30.05.2006
  6. macusalix

    macusalix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Danke marco312!
    werde ich jjetzt dann mal austesten und entsprechend berichten was passiert ist - hoffe es bringt was.
    RAM-Slots auspusten und Kontaktspray - hihi... hört sich eher an wie die Zündbox von meinem Motorrad´l. Hatte ich mir auch schon mal überlegt, aber irgendwie nicht getraut. Aber werde ich auch versuchen!
    Danke vorerst mal, ich gehe jetzt in die Versuchs-phase!
    Peace and happiness, so long!
     
    macusalix, 30.05.2006
  7. macusalix

    macusalix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    marco312:
    sag mal, könnte es vielleicht auch an der Batterie liegen? Die müsste jetzt so an die 7 Jahre d´rauf haben!?
     
    macusalix, 30.05.2006
  8. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Könnte damit zusammen hängen glaube ich aber nicht solange der Rechner nicht länger Zeit ganz vom Strom getrennt wird.
    Stimmt den die Urzeit nach dem einschalten nicht, was ein Zeichen für lehre Batterie ist.
    Tausch sie aber mal aus viel Power dürfte sie nicht mehr haben.
     
    marco312, 30.05.2006
  9. macusalix

    macusalix Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    marco312:

    bitte lass mir Deine Postadresse zukommen - habe ja gesagt, dass ich einen ausgeben werde, wenn ich an sachdienliche Hinweise komme!
    Mit anderen Worten: seit Di läuft die Maschin stabil!!! nnoch nicht ein Absturz!
    Jippiehh!!! Sag was: Wein, Bier, Prosecco?

    vielen Dank!
    macusalix
     
    macusalix, 01.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - hilfe friert ein
  1. Vocalisto
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    1.225
    rembremerdinger
    30.04.2017
  2. NotoII
    Antworten:
    76
    Aufrufe:
    3.408
    Macschrauber
    13.12.2016
  3. andonia
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    293
    andonia
    14.10.2016
  4. MacSurfer99
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.355
    LosDosos
    01.02.2012
  5. Tascha
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    545