Hilfe bei firmware eintrag ibook übertackten

Holm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
495
Hilfe bei firmware eintrag ibook übertakten

Hallo liebe MU´s habe folgenes problem ich habe ein modifieziertes Ibook 500 G3 mit Firmware hack nach einen ram löschen wegen problemen mit 10.3.7 läuft es jetzt nur noch mit 400 mhz ich muss folgenes in der Firmware eintragen .:


" /" select-dev
5efc680 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
" /cpus/PowerPC,750@0" select-dev
239ea700 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
5efc680 " bus-frequency" get-my-property 2drop !
17bf1a0 " timebase-frequency" get-my-property 2drop !

nur weiß ich nicht was ich wo eintragen muss also Bustakt ,cpu takt clock-frequenz ,kann mir das jemand so erklären oder so vervollständigen
das es wieder rund läuft das letztemal hat es ein Kollege eingestellt der aber leider nicht mehr hier wohnt und jetzt werde ich es wohl alleine hinkriegen müssen aber ich habe ja noch die Mu´s mit diesem Forum und den spezies werde ich hoffen das mir jemand helfen kann . DANKE schon mal im voraus.
Gruss Holm
 
Zuletzt bearbeitet:

derBernhard

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
696
Hallo liebe MU´s habe folgenes problem ich habe ein modifieziertes Ibook 500 G3 mit Firmware hack nach einen ram löschen wegen problemen mit 10.3.7 läuft es jetzt nur noch mit 400 mhz ich muss folgenes in der Firmware eintragen .:
?????
Interpunktion?
 

dasich

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.072
häää? nur Bahnhof versteh....aber würde mich auch interessieren
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
wenn du mit apfel+alt+o+f bootest kommst du in die sogenannte open firmware. Die entspricht in etwa dem BIOS bei einem PC und wird vor dem eigentlichen OS geladen um Hardware und Periperie zu initialisieren. Mit dem Kommando mac-boot wird der bootvorgang uebrigens normal fortgesetzt.

Es ist dringend davon abzuraten in der Open Firmware rumzumachen ohne zu wissen was man tut. Im schlimmsten Fall bootet der Rechner anschl. ueberhaupt nicht mehr. Lediglich ein re-set des NVRAM ist von Apple dokumentiert http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=42642

Ob ein G3 400 nach den Kommandos von Holm anschl. mit 500 MHz laueft kann ich nicht sagen.

Cheers,
Lunde
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
Ach so - in wie weit es ueberhaupt sinnvoll ist einen Rechner in Bereiche zu takten fuer den die Bauteile und die Architektur (insbesondere bei einem mobilen Rechner) nicht spezifiziert sind, ist natuerlich grundsaetzlich diskussionswuerdig.

Cheers,
Lunde
 

Holm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
495
lundehundt schrieb:
wenn du mit apfel+alt+o+f bootest kommst du in die sogenannte open firmware. Die entspricht in etwa dem BIOS bei einem PC und wird vor dem eigentlichen OS geladen um Hardware und Periperie zu initialisieren. Mit dem Kommando mac-boot wird der bootvorgang uebrigens normal fortgesetzt.

Es ist dringend davon abzuraten in der Open Firmware rumzumachen ohne zu wissen was man tut. Im schlimmsten Fall bootet der Rechner anschl. ueberhaupt nicht mehr. Lediglich ein re-set des NVRAM ist von Apple dokumentiert http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=42642

Ob ein G3 400 nach den Kommandos von Holm anschl. mit 500 MHz laueft kann ich nicht sagen.

Cheers,
Lunde
Es ist ein G3 500 Mhz dual usb und er wurde mal mit dem Befehl auf 600 Mhz getaktet .Ich habe es aber wieder auf 500 mhz Runtertakten lassen.
Das geht natürlich nicht mit jedem Ibook weil es auch auf dem Logicboard
Umgejumpert wurde ich such mal nen link zur anleitung die war komplette in English . Das ibook funktioniert wie gesagt tadelos ich möchte nur die fehlenden 100 mhz wiederhaben und das geht halt nur mit dem Script.
@ Schasche Übertakten ,es war Nachts und ich war müde du weist doch
;)
 

Holm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
495
Habe die Seite gefunden wo es Beschrieben ist da könnt ihr ja mal schauen weil mein English ist im technischen nicht so gut,
http://norum.homeunix.net/~carl/mods/overclock/

Wie gesagt es Ist ein G3 500 Dual USB und ich möchte es nicht Übertackten sondern wieder auf Original Geschwindigkeit bringen .
 

93noddy

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2003
Beiträge
2.193
also wenn ich das richtig verstehe (beim überfliegen), dann hast Du 500MHz, nur der profiler zeigt was anderes an..
 

Holm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
495
93noddy schrieb:
also wenn ich das richtig verstehe (beim überfliegen), dann hast Du 500MHz, nur der profiler zeigt was anderes an..
Laut Benchmarktest auch 400mhz es sei denn der test bezieht seine daten aus dem profiler
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
Holm schrieb:
Es ist ein G3 500 Mhz dual usb und er wurde mal mit dem Befehl auf 600 Mhz getaktet .Ich habe es aber wieder auf 500 mhz Runtertakten lassen.
Das geht natürlich nicht mit jedem Ibook weil es auch auf dem Logicboard
Umgejumpert wurde ich such mal nen link zur anleitung die war komplette in English . Das ibook funktioniert wie gesagt tadelos ich möchte nur die fehlenden 100 mhz wiederhaben und das geht halt nur mit dem Script.
@ Schasche Übertakten ,es war Nachts und ich war müde du weist doch
;)
Wenn das Uebertakten beim Ersten mal so geklappt hat und du der Anleitung wirklich vertraust dann wuerde ich auch genau nach der Anleitung vorgehen (Schritt 1 - 8) von der du den link gepostet hast:

1. Reboot the computer holding down Cmd-Opt-O-F to enter the Open Firmware command line.
2. Type nvedit and press Return
3. Enter the following script exactly, pressing Return at the end of each line.

" /" select-dev
5efc680 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
" /cpus/PowerPC,750@0" select-dev
239ea700 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
5efc680 " bus-frequency" get-my-property 2drop !
17bf1a0 " timebase-frequency" get-my-property 2drop !

4. Press Ctrl-C to exit the editor.
5. Type nvstore and press Return
6. Type setenv use-nvramrc? true and then press Return
7. Type reset-all and press Return

Wenn du mit dem Englisch ein Problem hast dann lass es mich wissen. Ich uebersetze das wenn noetig fuer dich.

Cheers,
Lunde
 

Holm

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2004
Beiträge
495
Tja Lunde was in Anführungszeichen steht das muss wahrscheinlich nach der Tabelle Bzgl. Taktfrequenz ,bustakt und sw.geändert werden . denn wenn ich es so abtippe wie es da steht passiert garnix. nur möchte ich wissen ob ich die Anführungszeichen weglassen muss oder was in der ersten Spalte vor und nach dem Schrägstrich eingetragen werden muss.
Im Vorfeld schon mal danke für deine Mühe
gruss Holm
 

KaptnKoma

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
160
hi holm!
gibts es mittlerweile neuigkeiten bezueglich der open firmware?
ich stehe hier momentan auch vor dem problem das ich den rechner zwar erfolgreich uebertaktet habe, aber leider auch nur 400 mhz cpu und 66 mhz bustakt angezeigt bekomme. allerdings auch nur unter x, unter 9 wird korrekt 600/100 angezeigt.

hab den patch von der seite bereits eingegeben, leider auch ohne erfolg.

performance unter x ist laut xbench nach dem mod genauso hoch wie bei einem ibook g3 600. erhoehung des bustaktes von 66 auf 100 bringt schon einiges (etwa 33%) laut benchmark.

gruesse,

tobias
 

mkninc

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2004
Beiträge
337
Am Ende fehlt übrigens noch ein "unselect", ist aber nur wichtig, falls man mit Yaboot Dualbooting machst.
Code:
" /" select-dev
5efc680 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
" /cpus/PowerPC,750@0" select-dev
239ea700 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
5efc680 " bus-frequency" get-my-property 2drop !
17bf1a0 " timebase-frequency" get-my-property 2drop !
unselect
 
Zuletzt bearbeitet:

KaptnKoma

Mitglied
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
160
keine ahnung warum, aber nach nochmaligem eingeben des scripts funktionierts nun wie gewuenscht :)

vielen dank an euch,

tobias