hilfe! 10.4.5 stürzt ständig ab

  1. fresbee

    fresbee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    hallo forum,

    Hab einen G4 Quicksilver, 1.75 GM RAM

    lief mit InDesign, Photoshop, Acrobat 6 ganz gut.
    der Rechner hängt an einem Netzwerk mit Macs, PCS und einem Linux Server.

    Seit einigen Tagen stürzt die Kiste nach 10min ab. Und zwar sehr relgelmässig.

    Installiert habe ich in den letzen Tagen nur Transit (FTP Client)

    was kann das sein?
     
    fresbee, 02.03.2006
  2. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.170
    Zustimmungen:
    3.887
    stürzt ab heißt was? komplett mit kernel panic?
    ist das ein dual quicksilver?
     
    oneOeight, 02.03.2006
  3. fresbee

    fresbee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    ja kernel panic.

    ja: Apple PowerMac G4 mit 2x 1 GHz und 1.75 GB RAM

    transmit gelöscht. trotzdem konsquenter abstur nach genau gleicher zeit.
    irgendein prozess killt den rechner. kenn mich mit der shell leider nicht aus.

    wo kann ich denn die laufenden prozesse sehen?
     
    fresbee, 02.03.2006
  4. liquid

    liquidMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Dienstprogramme-->Aktivitätsanzeige

    Greetz,…

    btw,… hatten grad ein ähnliches Problem mit nem G4 MDD meiner Kollegin,
    der fuhr am End dann garnicht mehr hoch, … nach der Reparatur mit dem Fdp
    von der CD war wieder alles im Lot. Tss Fraue halt,… den kann man noch so
    oft sagen: …reparier mal die Zugriffsrechte! … prüf mal die Platte! :rolleyes:
     
    liquid, 02.03.2006
  5. fresbee

    fresbee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    vielen dank, hilft aber nicht weiter.
    was kann das sein???
     
    fresbee, 02.03.2006
  6. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.170
    Zustimmungen:
    3.887
    guck doch lieber in die panic.log
    aber ich denke mal, bei dir ist auch die cpu kühlung so langsam hin, und die cpus überhitzen...
    probier mal folgendes als kleinen test, und schalte die 2. cpu aus. dann wird das ganze nicht so heiß und wenn dann kein crash kommt, dann musst mal das cpu kühlbleche abmontieren, die alu pads abmachen und wärmeleitpaste auftragen...

    im terminal:
    sudo nvram bootargs="cpus=1"
    dann rebooten...
     
    oneOeight, 02.03.2006
  7. fresbee

    fresbee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    werden die heiss, auch wenn ich NICHTS tute. also keine programme starte?

    du meinst der lüfter ist hin?
     
    fresbee, 02.03.2006
  8. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.170
    Zustimmungen:
    3.887
    ja, die werden auch heiss, wenn du nichts tut...
    der lüfter wird noch gehen, allerdings wird sich jede menge staub im und unter dem kühlblech befinden...
    und halt die wärmeableitung von der cpu zum kühlblech nicht mehr richtig gehen...

    probier halt mal mit einer cpu aus, wenn der dann nicht abstürt, dann ist es das...
    hatte genau das gleiche problem mal...
     
    oneOeight, 02.03.2006
  9. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Es waere schoen zu wissen ob die Kernel Panics reporduzierbar sind und was die panic logs sagen. Unabhaengig davon wuerde ich mal die Hartwaretest CD laufen lassen die bei der Systemsoftware dabei war. Am besten ueber Nacht im loop laufen lassen - dafuer mit ctrl+l den Test starten.
     
    lundehundt, 02.03.2006
  10. fresbee

    fresbee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    wie kann ich rebooten?
    mit "reboot "bekomme ich nur "Operation not permitted".
    mit reboot -n auch

    ich BIN aber als admin eingeloggt.

    kann das eine virus sein? sooo heiss ist die mühle nicht.
     
    fresbee, 02.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - hilfe stürzt ständig
  1. Gnro
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.183
  2. maecdaddy
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    559
    BirdOfPrey
    01.03.2011
  3. friar lofen

    hilfe! mac stürzt ab

    friar lofen, 25.09.2009, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.116
    friar lofen
    25.09.2009
  4. mojazz
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    408
  5. MacMisfit
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    474
    MacMisfit
    13.10.2008