Benutzerdefinierte Suche

Hiilfe: Bootcamp Installation abgeschmiert

  1. schmüdu

    schmüdu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich hab ein riesen Problem!

    Die Bootcamp Installation will nicht wie sie sollte:
    Vorerst ist alles gut gelaufen. Win XP hat zu installieren begonnen. Sobald ich jedoch eine Eingabe über die Tastatur (im Setup) machen soll, passiert nix! Die Tastatur ist eine Mac-USB-Tastatur/Maus

    Ich habe die Tastatur dann an verschiedene USB-Ausgänge meines MACPro angeschlossen, leider keinen Erfolg.

    Nun kann ich auch nicht mehr unter OSX booten, da Bootcamp offenbar immer auf der Win Partition booten will (und notabene kein vollständiges System findet).

    Nun meine Fragen:
    1. Wieso wird meine USB-Tastatur nicht erkannt?
    2. Warum oder wie kann ich wieder vom geliebten OSX booten?

    Vielen vielen Dank für eine baldige Hilfe!

    Gruss
    Thomas
     
    schmüdu, 26.10.2006
  2. aretiss

    aretissMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2006
    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    673
    du hast win XP mit SP 2 verwendet?
     
    aretiss, 26.10.2006
  3. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    1.) Ist das eine SP2 XP CD? Woran es manchmal liegt, weiß hier niemand so richtig.
    2.) alt Taste beim Starten gedrückt halten.
     
    BirdOfPrey, 26.10.2006
  4. schmüdu

    schmüdu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    nein, windows mit sp1 (hab kein anderes und hab jeweils sp2 drüber installiert)... könnte dies das problem sein?
     
    schmüdu, 26.10.2006
  5. joe333

    joe333unregistriert

    Mitglied seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, Bootcamp unterstützt nur WinXP Sp2, dazu kann man seine XP CD Slipstreamen.
     
    joe333, 26.10.2006
  6. schmüdu

    schmüdu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    dann war ich wohl zu optimistisch! meine absicht war, sp2 darüber zu installieren. wie auch immer!

    hat jemand ein tip, wie ich bc wieder deinstallieren kann?

    vielen vielen dank!
     
    schmüdu, 26.10.2006
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Du brauchst Bootcamp nicht zu deinstallieren!
    Einfach eine XP SP2 CD erstellen und drüber installieren.
     
    BirdOfPrey, 26.10.2006
  8. Artaxx

    ArtaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    BootCamp stellt lediglich ein BIOS zur Verfügung damit man Windows installieren kann. Sollte die Windows Installation auch nur begonnen haben ist BootCamp richtig "installiert".

    Nach der "Installation" von BootCamp verhält sich der Mac ausserhalb von OS X wie ein normaler PC, d.h. man kann auch die gleichen Probleme haben (hängende Installationen, nicht reagierende Tastaturen).

    Und das Gerücht man könne Windows XP SP1 auf einem Mac nicht installieren ist Unsinn. Natürlich geht das, nur die Treiber funktionieren nicht unter SP1 sondern nur unter SP2. Theoretisch könnte man auch Windows 95 auf einem Mac installieren, nur wäre da treibertechnisch wohl schon beim Chipsatz Ende. Das hat aber nichts mit BootCamp zu tun sondern rein etwas mit den Komponenten die in einem Mac verbaut sind und deren Aktualität, d.h. auf einem gleich ausgestatteten Windows PC hätte man u.U. mit SP 1 die gleichen Treiberprobleme und Windows 95 würde wohl auch nicht mehr laufen.

    Was ich damit sagen will ist: Der Mac ist NICHTS anderes wie ein normaler PC mit etwas exotischen Komponenten, die unter Mac OS X einwandfrei unterstützt werden und für Windows halt eben ein SP 2 brauchen.

    Falls es noch niemandem aufgefallen ist: Man kann z.B. auf einem iMac G5 Rev. C kein Mac OS X 10.3.9 mehr installieren obwohl es rein von der Logik her laufen sollte. Hintergrund davon ist dass der iMac G5 Rev. C Komponenten hat die Mac OS X 10.4x voraussetzen. Nicht anders verhält es bei Windows!

    P.S.: Falls sich nun jemand fragen sollte warum man keine Treiber laden kann damit man auch auf einem iMac G5 Rev. C noch 10.3.9 installieren kann hat das Prinzip von Apple nicht verstanden ;)
     
    Artaxx, 26.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hiilfe Bootcamp Installation
  1. Roman78
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    549
  2. riesenfisch
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    145
  3. Maexxie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    213
    Maexxie
    08.07.2017
  4. RonSom1976
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    284
    futureformer
    01.07.2017
  5. svenwo
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    511
    Roman78
    26.06.2017