High Sierra & VMWare Fusion 10.0.1 & Windows 7 läuft nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von fintail, 07.10.2017.

  1. CyberTom

    CyberTom MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2017
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    401
    Man kann in der Regel auch eine Bootcamp-Partition mit Fusion nutzen. So kann man entweder direkt via Bootcamp booten und alles nativ nutzen oder eben ohne Neustart via Fusion Windows auf der Bootcamp-Partition nutzen.

    Die VMs sind bei mir auch unter HS gelaufen, direkt von der Bootcamp-Partition scheint dagegen problematisch zu sein - habe es aber selber nicht getestet (bin lieber zu EC zurück).
     
  2. Faraway

    Faraway MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    51
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.814
    Zustimmungen:
    4.071
    wenn es die boot camp partition ist, warum erstellst dann nicht mal schnell die VM neu?

    edit: könnte sein, dass sich die partitonsnummer verändert hat?
    schließlich packt die APFS wandlung die recovery partition mit in den APFS container …
     
  4. fintail

    fintail Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    19

    Ich nutze bootcamp schon. Vmware erstellt also keine Windows Version, sondern greift direkt auf bootcamp zu.

    So ist bootcamp automatisch auf dem Stand, den ich mit VM bearbeite.
     
  5. Faraway

    Faraway MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    51
    In der Anleitung zur Integration von Bootcamp in Fusion ist die Rede davon, dass es einige Zeit dauern kann bis Fusion sich Windows so aufbereitet hat um es integriert nutzen zu können. Das hast Du sicher vor einiger Zeit mit Fusion 8 getan.
    Sollte Fusion 10 das, was es auch immer im Detail ist, nochmals tun? Ich stelle mir vor es ähnelt speziellen Treibern etc. wie bei mir.

    "When prompted, provide your Mac OS password for authentication. Fusion prepares the Boot Camp partition to run in a virtual environment. This may take several minutes. When preparation is complete, the Boot Camp partition launches."

    https://kb.vmware.com/selfservice/m...nguage=en_US&cmd=displayKC&externalId=1014618
     
  6. fintail

    fintail Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    19
    Natürlich hatte ich eine neue VM erstellt, mit der Boot Camp-Partition. Und ich hab auch längere Zeit gewartet in der Hoffnung, dass sich irgendetwas tut. Aber bis auf die Meldung im zweiten Bild kam nichts, auch der dort angegebene Reset hat nichts gebracht.

    Ich hab jetzt wieder Sierra drauf, natürlich war die VM auch dort Schrott, aber die ist jetzt wieder erstellt. und scheint auch zu laufen.

    Nach den Problemen mit meinem Air gibt es für mich nur zwei Möglichkeiten: entweder ist HS verbuggt oder ich bin einfach zu blöd.

    Werde morgen mal ein Ticket bei vmware lösen, mal sehen was die sagen zu den Bildchen.
     
  7. tubo

    tubo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Die Lösung gibt es hier: https://kb.vmware.com/selfservice/m...nguage=en_US&cmd=displayKC&externalId=2151780

    Symptoms
    • Boot Camp virtual machine created by Fusion on MacOS High Sierra or higher version does not have correct boot sector to start up from if the Windows Boot Camp partition is on boot disk and uses legacy BIOS
    • On Mac machine with MacOS High Sierra or higher version installed, if a Windows Boot Camp partition using legacy BIOS exists on the boot disk, Fusion cannot create correct boot sector when creating a Boot Camp virtual machine from the Boot Camp partition, which causes the Boot Camp virtual machine fail to boot up.
    • This issue happens only on macOS High Sierra or higher version, it does not happen on MacOS operating system prior to MacOS High Sierra.
    • This only affects the Boot Camp partition that is located on the boot disk and uses legacy BIOS, Boot Camp partition using EFI or Boot Camp partition that uses legacy BIOS and is located on non-boot disk can work correctly
    Cause
    MacOS High Sierra is no longer able to read the legacy BIOS boot data from the boot disk when System Integrity Protection (SIP) is enabled, this makes the Boot Camp virtual machine created by Fusion does not have correct boot sector to start up from.
    Resolution
    To resolve this issue, follow below steps to disable SIP on MacOS High Sierra. After SIP is disabled, Windows Boot Camp partition that uses legacy BIOS and is located on boot disk can run as a virtual machine in Fusion properly
    1. Reboot your Mac machine into Recovery Mode by restarting the computer and holding down Command + R
    2. Select Utilities -> Terminal
    3. In terminal window, run csrutil disable and press Enter.
    4. Restart your Mac and boot to MacOS High Sierra
    5. Launch Fusion, select File -> New from Fusion menu, double click Install from Boot Camp, select Create a Boot Camp virtual machine radio button, then follow the on-screen instructions to finish the Boot Camp virtual machine creation
    6. Power on the newly created Boot Camp virtual machine, verify it can boot up correctly
    7. Shut down Boot Camp partition
    8. Reboot Mac machine into Recovery Mode by restarting the computer and holding down Command + R
    9. Select Utilities > Terminal
    10. In Terminal window, run 'csrutil enable' to enable SIP and press Enter
    11. Restart your Mac and boot to MacOS High Sierra
    12. Launch Fusion, right click the Boot Camp virtual machine in Virtual Machine Library and select Show in Finder menu, a Finder window opens and shows the location of the Boot Camp virtual machine
    13. Right click Boot Camp.vmwarevm in finder and select Show Package Contents menu
    14. Open Boot Camp.vmdk file with Text edit application
    15. Locate the line starting with RDONLY 6 FLAT , substitute the whole line with RW 6 ZERO
    16. Save the change made to Boot Camp.vmdk file
    17. Now the Boot Camp virtual machine should be able to boot up correctly even when SIP is enabled
     
  8. fintail

    fintail Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    19
  9. fintail

    fintail Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    19
    Hat funktioniert. Ob das mal alles so richtig ist, dass man erst in das System eingreifen muss, ich weiß ja nicht...
     
Die Seite wird geladen...