HFS auf FAT32 formatieren

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von strizibua, 23.01.2007.

  1. strizibua

    strizibua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2006
    Tja, ich bin ein Switcher und will nun mehr Platz für Win xp das ich eben auf Parallels laufen habe. Da nehm ich doch meine alte externe Ultra ATa über firewire 400 und möchte die umformatieren auf FAT32 damit sie auch von Parallels wieder erkannt werden kann.

    Mit HFS journaled hat win XP ja nichts erkannt - logisch!

    Disk Utility gestartet und dachte ich kann da umformatieren - bin ich zu blöd ich finde da nichts. Hat jemand einen Tipp für mich wie ich das bewerkstelligen kann?
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    MS-DOS Dateisystem.
    Du darfst aber nicht die Partition auswählen, sondern musst die HDD auswählen.

    Aber wieso legst Du nicht einfach ein Image als "HDD" an? Dann kannste sie in HFS+ formatiert lassen.

    Gruß
     
  3. strizibua

    strizibua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2006
    erstmal danke für deine schnelle Antwort!

    Kannst du mir das genauer erklären? - meinst du ich kann auf der hfs+ formatierten Festplatte ein image in Fat32 anlegen, dass dann auch von winXP erkannt wird?
     
  4. strizibua

    strizibua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2006
    Der Trick war anscheinend mal die hfs+ mit Ms-Dos zu löschen (obwohl hfs+) und dann mit Fat32 neu zu partitionieren.

    Wenn es da noch andere Möglichkeiten mit image etc. gibt das wäre natürlich interessant. Da ist man ja viel flexibler.
     
  5. strizibua

    strizibua Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.12.2006
    hmm, ich kann ja rumprobieren, da die Festplatte leer ist. Bin aber nun draufgekommen, dass Parallels nur USB1.1 akzeptiert. Firewire wird gar nicht erkannt! Also alles umsonst....
     
  6. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Die aktuelle Beta kann auch USB 2.0.
    Aber, wie gesagt, erstell einfach ein Image. Das ist genauso ein Image, wie das, in dem jetzt Windows installiert ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen