Henge Dock Wärme- und Akkuproblem?

NeuerMacB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.09.2010
Beiträge
62
Hallo Community,

Ich hoffe das einige erfahrene Mac und/oder Henge Dock User mir weiterhelfen können:

Ich möchte mir die Henge Dock für mein MBP 13" kaufen, jedoch habe ich noch Zweifel wegen folgendem:

1) Wärme: eventuell ist hier jemand dabei, der das Dock schon längere Zeit nutzt und mir sagen kann, dass die Wärme auch bei intensiver Nutzung vertikal und geschlossen kein Problem darstellt.
Ich benutze meinen Mac hauptsächlich zum arbeiten, also Office und Surfen, eventuell mal einen Film anschauen, keine Spiele, keine Videobearbeitung oder Fotobearbeitung.

2) Akku: Verschiedene Leute haben mir gesagt, es ist besser den Akku wie folgt zu nutzen, damit dieser länger hält: Netzteil an, komplett aufladen, Netzteil raus und bis auf einige Prozent entladen, dann wieder Netzteil an.

Beim Henge Dock wäre das Netzteil jetzt permanent angeschlossen, kann der Akku dadurch schaden nehmen? Außerdem wird der Akku ja beim laden sehr warm = Wärme?

Ich wäre euch sehr dankbar wenn Ihr mir weiterhelfen könntet!

Grüße an alle!

NeuerMacB
 

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.894
Mein Plaste-Macbook wird minimal wärmer als ohne das Dock, beim Alu-Gerät schätze ich sogar das es sich gar nichts tut. Du hast ja immer noch 2/3 der Oberfläche des Gerätes frei und dadurch das es vertikal steht insgesamt sogar etwas mehr Fläche an der Luft.

Das mit dem Akku kann ich leider nicht beantworten, meiner ist lt. Anzeige schon seit 2 Jahren "Platt" obwohl er immer noch rund 1,5 std hält... Daran hat sich seit dem Dock auch nichts geändert.
 
Oben